Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Beschwerdevorlage gegen Nummernanbieter der IBS Clearing AG

Hybrid-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1
    DocSnyder
    Gast

    Standard Beschwerdevorlage gegen Nummernanbieter der IBS Clearing AG

    Da die IBS-Spammerei inzwischen uferlos wird, sei *jedem* Empfänger von IBS-Dialer-Spam empfohlen, Beschwerden an deren Nummernanbieter IN-Telegence und KomTel zu schicken, damit die missbrauchten Mehrwertdienstenummern möglichst bald gesperrt werden.
    Kennzeichen der IBS-Dialer-Spams ist ein Link im Body auf http://213.76.131.85/ bzw. http://download.ibs-clearing.ch/. An missbrauchten Mehrbetrugsnummern sind zurzeit geschaltet:
    01908/24003 (IN-Telegence) (im allerneuesten Dialer nicht drin)
    01908/24005 (IN-Telegence)
    01908/33031 (KomTel)
    01908/33038 (KomTel)
    01908/36240 (IN-Telegence) (diese ist neu)
    Zwar ist bei beiden Höflichkeit geboten, insbesondere bei KomTel darf man aber schon etwas bestimmter auftreten, da dort offenbar Merkbefreite im Abuse-Management sitzen. Dabei nur auf die Spams hinzuweisen reicht IMHO nicht mehr, man muss schon mit einer Sperraufforderung kommen. Als Frist ist zurzeit bei beiden Montag 13.01.2003 18:00 Uhr unterwegs, was reichen sollte. Falls bis dahin nichts passiert ist, die Nummern immer noch geschaltet sind und der IBS-Dreck weiterhin per Spam beworben wird, müssen wir das Ganze weiter eskalieren (z. B. Abmahnung per Anwalt), aber ich hoffe, dass es dazu nicht mehr kommen wird.
    Vorlagen siehe de.admin.net-abuse.mail:
    http://groups.google.com/groups?selm=1c2...me.docsnyder.de
    http://groups.google.com/groups?selm=anm...me.docsnyder.de
    /.
    DocSnyder.
    --
    Friss, Spammer, friss: http://docsnyder.de/spl/forum/


  2. #2
    peter1962
    Gast

    Standard RE:Beschwerdevorlage gegen Nummernanbieter der IBS Clearing AG

    Beim heutigen Spam war
    01908/24004 (IN-Telegence)
    neu dabei.
    Schönen Sonntag
    Peter



  3. #3
    daWizard
    Gast

    Standard RE:Beschwerdevorlage gegen Nummernanbieter der IBS Clearing AG

    Moin,
    ich hab mir erlaubt, aus der mail des Docs und der Standardmail von Eniac eine einzige zu basteln und will sie euch nicht vorenthalten:
    To: office#in-telegence.net, abuse#komtel.net, info#komtel.net
    Cc: verbraucherservice#regtp.de, hotline#eco.de, info#fst-ev.org, internet#bmvel.bund.de
    Sehr geehrte Damen und Herren,
    seit Wochen und Monaten wurde mehrmals ein Dialer der Firma
    Internet Billing Solutions Clearing AG
    Zürcherstrasse 59d
    CH-8424 Embrach
    Schweiz
    Tel.: 0041 43 266 60 25
    Fax: 0041 79 215 28 18
    per unverlangter Werbe-Emails (Spam) beworben, welcher direkt auf der zu IBS gehörenden IP-Addresse 213.76.131.85 abgelegt ist. Unten an dieser Nachricht sehen Sie die heute frisch eingetroffene Spammail, auf die sich dieses Schreiben bezieht.
    Die im Dialer aufgeführten Rufnummern stammen aus ihrem Nummernblöcken:
    0190 8 24 004 (in-telegence, Goodlines, Worldlines)
    0190 8 36 240 (in-telegence)
    0190 8 33 031 (Komtel)
    0190 8 33 038 (Komtel)
    und sind offensichtlich an die Internet Billing Solutions Clearing AG weitervermietet.
    Da es die Firma IBS für nicht nötig hält auf meine Beschwerden in irgendeiner Form zu reagieren und die Belästigungen ständig weitergehen, verweise ich auf die zweite Verordnung zur Änderung der Telekommunikations- Kundenschutzverordnung vom 20.08.2002:
    Sie sind gemäß § 13 a der Telekommunikations-Kundenschutzverordnung (TKV) als Betreiber der Rufnummern verpflichtet, unverzüglich geeignete Maßnahmen zu einer zukünftigen Unterbindung des Rechtsverstoßes zu ergreifen.
    Bereits im Oktober vergangenen Jahres wurde die von der IBS Clearing AG damals benutzte über die mcn-tele.com AG bezogene Einwahlnummer wegen fortgesetzter Bewerbung durch Spam gesperrt, siehe Meldungen im Newsticker des Heise Zeitschriften Verlags:
    http://www.heise.de/newsticker/search.shtml?T=IBS
    http://www.heise.de/newsticker/data/ad-06.09.02-000/
    http://www.heise.de/newsticker/data/hob-11.10.02-001/
    http://www.heise.de/newsticker/data/hob-08.11.02-002/
    Eine Sammlung an Stardialer- und IBS-Dialer-Spam:
    http://docsnyder.de/spam/stardialer.html
    Viele weitere Spam-Wellen (IBS u.a.) werden hier diskutiert und archiviert:
    http://forum.antispam.de
    Informationen zur IBS Clearing AG im Usenet:
    http://groups.google.com/groups?group=ne...q=IBS&scoring=d
    http://groups.google.com/groups?group=ne...htings&q=213.76+account&scoring=d
    http://groups.google.com/groups?group=ne...sightings&q=ibs+clearing&scoring=d
    http://groups.google.com/groups?group=ch...q=ibs&scoring=d
    http://groups.google.com/groups?group=de...q=IBS&scoring=d
    http://groups.google.com/groups?group=de...ialer&scoring=d
    http://groups.google.com/groups?group=de...ialer&scoring=d
    http://groups.google.com/groups?group=de...arweb&scoring=d
    http://groups.google.com/groups?group=de...omtel&scoring=d
    Die IBS Clearing AG hat somit bereits in der Vergangenenheit Mehrwertdienstenummern missbräuchlich genutzt, weshalb diese folglich
    gesperrt wurden. Dieselbe IBS Clearing AG hat nur wenige Tage später von u. a. der KomTel GmbH neue Einwahlnummern bekommen, welche bis heute wiederum rechtswidrig per unverlangter Werbe-Emails beworben werden.
    Hiermit fordere ich Sie als Betreiber der von der IBS Clearing AG genutzten Einwahlnummern gem. §13a Satz 2 TKV auf, diese missbräuchlich genutzten Einwahlnummern schnellstmöglich wegen fortgesetzter Bewerbung mittels unverlangter Massen-Emails zu sperren und mir diese Sperrung mitzuteilen.
    Eine Kopie dieser Mail geht an das Verbraucherschutzministerium, die Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post sowie den FST e.V. und den eco-Verband.
    Mit freundlichen Grüssen,
    XXX

    ############### erhaltene Spam-E-Mail inkl. aller Header: ################
    Ich überlege nun noch, ob man nicht direkt an die
    ak-onlinemarketing#eco.de schreiben sollte...
    daWizard
    "Microsoft isn`t the answer. Microsoft is the question, and the answer is NO." - Anon


  4. #4
    daWizard
    Gast

    Standard RE:Beschwerdevorlage gegen Nummernanbieter der IBS Clearing AG

    In-telegence hat sich heute gemeldet und mitgeteilt, das beide Nummern an Worldlines weitervermietet sind.
    Also am besten diese beiden Zeilen im obigen Schreiben ändern:
    0190 8 24 004 (in-telegence -> Worldlines)
    0190 8 36 240 (in-telegence -> Worldlines)
    ... und es auch an info#worldlines.de schicken.

    daWizard
    "Microsoft isn`t the answer. Microsoft is the question, and the answer is NO." - Anon


  5. #5
    dvill
    Gast

    Standard RE:Beschwerdevorlage gegen Nummernanbieter der IBS Clearing AG

    Dazu mal eine Frage:
    Besteht dieser fiktive Anspruch nach §13a TKV nicht gegenüber dem obersten Nummernvermieter? Das sollte deren Problem sein, den Verbrecher auf den unteren Ebenen zu finden. Das ist wenigstens der Sinn des Gesetzes. Wenn er die Nummern sperrt, wird sich der Verbrecher schon melden.
    Wer sich dann nicht an das Gesetz hält, ist in der Praxis natürlich auch egal. Insofern ist das hier eine theoretische Frage. Der Rechtsstaat hat hier wohl ein lokales schwarzes Loch.
    Dietmar Vill



  6. #6
    andyho
    Gast

    Standard RE:Beschwerdevorlage gegen Nummernanbieter der IBS Clearing AG

    Und noch dazu wo laut http://www.avoid-spam.de/unsachliche...update20021230 es sich beim Vorstandmitglied der Firma Wordlines "Andreas Richter" um den Geschäftsführer der Firma Mainpean handelt, welche wiederum die Mutterfirma von IBS ist (jaja, offiziell ist der Dialer eine "Auftragsarbeit"). Bei solchen personellen Verflechtungen ist natürlich klar warum von worldlines/goodlines keinerlei Reaktion auf meine Beschwerden kam, und die werden sicher die Nummer nicht sperren.
    Und daß beide bisher verwendeten in-telegence-Nummern 0190-824003 und 0190-824005 aus dem neuesten Dialer verschwunden sind, paßt sehr gut mit der Info aus http://forum.docsnyder.de/modules.php?na...=article&sid=14 zusammen, daß diese angeblich heute gesperrt werden sollen. Hatte also IBS rechtzeitig Bescheid bekommen und schnell neue Nummern gebunkert. Aber warum benutzen die nicht erst die ohnehin schon im Dialer enthalteten Komtel-Nummern?


  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    21.07.2005
    Beiträge
    306

    Standard RE:Beschwerdevorlage gegen Nummernanbieter der IBS Clearing AG

    auch die ibs clearing ist im schweizerischen handeslregister eingetragen. hat da schon mal jemand nachgesehen?



  8. #8
    andyho
    Gast

    Standard RE:Beschwerdevorlage gegen Nummernanbieter der IBS Clearing AG

    Latürlich - Roman Racine hat das gleich beim ersten IBS-Spam getan. Dort taucht kein Richter auf, nur zwei Strohmänner. Aus einem älteren danam-Posting:
    http://www.hrazh.ch/cgi-bin/gratis/fnrGe...rg_opt=1100&per



  9. #9
    daWizard
    Gast

    Standard RE:Beschwerdevorlage gegen Nummernanbieter der IBS Clearing AG

    http://www.hrazh.ch/cgi-bin/fnrGet.exe?f...00&shab=0000000
    Vollauszug kostet allerdings 20CHF

    daWizard
    "Microsoft isn`t the answer. Microsoft is the question, and the answer is NO." - Anon


  10. #10
    floyd
    Gast

    Standard RE:Beschwerdevorlage gegen Nummernanbieter der IBS Clearing AG

    FYI:
    To: xxx#xxx.de
    Cc: hotline#eco.de
    Sehr geehrter Herr xxx,
    hiermit möchten wir Bezug auf unsere untenstehende E-Mail an Sie nehmen.
    Unserer Hotline liegt mittlerweile die Bestätigung der Firma In-tegence GmbH & Co. KG vor, dass die rechtswidrig beworbene Premium-Rate-Nummer 0190-824003 morgen (15.01.2003) abgeschaltet wird.
    Somit ist uns ein Teilerfolg in dem Kampf gegen den zur Zeit hartnäckigsten SPAM-Störer auf dem deutschen E-Mail-Markt - Internet Billig Sollutions Clearing AG - gelungen. Die Sperrungsbestätigung der Firma In-telegence GmbH & Co. KG senden wir Ihnen zur Kenntnisnahme zu.
    Hinsichtlich einer Sperrung der Nummer 0190 824004 erwarten wir noch eine entsprechende Stellungnahme seitens des Netzbetreibers In-Telegence GmbH & Co. KG. Auch diesbezüglich werden wir Sie unverzüglich informieren.
    Mit freundlichem Gruß
    Ivo Ivanov
    eco/ICTF-Hotline

    Date: Mon, 13 Jan 2003 10:39:05 +0100
    To: xxx#xxx.de
    From: ICTF-Hotline <hotline#eco.de>
    Subject: Fwd: >>> ICTF-HOTLINE <<< [UCE][IBS-Dialer] Bitte 01908/24004 sperren gemäß &sect;13a Satz 2 TKV
    Cc: hotline#eco.de
    Sehr geehrter Herr xxx,
    unsere Hotline hat die Firma In-tegence GmbH & Co. KG, Netzbetreiber der rechtswidrig beworbenen Premium-Rate-Nummern
    0190 824003
    0190 824004,
    bereits mehrmals auf die mittlerweile skandalösen Machenschaften des Unternehmens Internet Billing Solutions Clearing AG mit Sitz in der Schweiz hingewiesen.
    Da unserer Hotline mittlerweile weitere Beschwerden in bezug auf eine erneute Spamwelle des obengenannten 0190-Endanbieters vorliegen, haben wir die Firma IN-telegence GmbH & Co. KG mit Schreiben vom 09.01.2003 und vom 10.01.2003 aufgefordert, gemäß ihrer gesetzlichen Verpflichtung eine weitere gesetzwidrige Nutzung der beworbenen Mehrwertdiensterufnummern zu unterbinden und die Nummern 0190-824003 und 0190-824004 gemäß &sect; 13 a der Telekommunikations-Kundenschutzverordnung (TKV) spätestens bis zum 13.01.2003 zu sperren.
    Wir hoffen, dass die Firma IN-telegence GmbH & Co. KG ihren Netzbetreiberpflichten nach &sect; 13a TKV nachkommen wird und durch die Sperrung der obengenannten 0190-Nummer diesen äußerst hartnäckigen SPAM-Auftraggeber bzw. SPAM-Mitstörer, der fast täglich Tausende von E-Mail-Nutzern nicht unerheblich belästigt, von weiteren Spam-Aktionen abhalten wird.
    Über den weiteren Verfahrensablauf und insbesondere über eine bis zum 13.01.2003 zu erwartende Sperrung der 0190-Nummern werden wir Sie unaufgefordert informieren.

    Mit freundlichem Gruß
    Ivo Ivanov
    eco/ICTF-Hotline

    Sperrungsbestätigung der Firma In-telegence GmbH & Co. KG vom 13.01.2003:
    X-Sender: dk.in-tele#194.64.31.16
    X-Mailer: QUALCOMM Windows Eudora Version 5.1
    Date: Mon, 13 Jan 2003 16:23:59 +0100
    To: karge#eco.de
    From: Daniel Kulartz <dk#in-telegence.net>
    Subject: Abschaltung 0190/824003
    Sehr geehrter Herr xxx,
    am Mittwoch den 15.01.2003 um 12 Uhr wird die Servicerufnummer 0190/824003 von uns abgeschaltet. Die Servicerufnummer 0190/824004 wird ebenfalls noch in den nächsten Tagen von uns angemahnt.
    Wir hoffen damit Ihren Vorstellungen zu entsprechen und stehen für Fragen selbstverständlich gern zur Verfügung.
    Mit freundlichen Grüßen
    Daniel Kulartz
    IN-telegence GmbH & Co. KG
    Oskar-Jäger-Str. 125
    50825 Köln
    Tel.: 0221 / 260 15 -12
    Fax: 0221 / 260 15 -09


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Joe-Job gegen IT-Schule
    Von fastix im Forum 1.1 deutschsprachig
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.07.2005, 03:21
  2. Was tun gegen Spam im Forum ??
    Von Hilflos im Forum 4.2 Diskussion
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.01.2005, 18:19
  3. Vorbeuge gegen Fax Spam
    Von cycomate im Forum 4.1 Vorbeuge gegen Spam
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.02.2003, 18:12
  4. IBS Clearing wieder im www!
    Von Eniac im Forum 4.2 Diskussion
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.11.2002, 16:05
  5. Beschwerde gegen Sie
    Von Sinclair3 im Forum 1.1 deutschsprachig
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 28.07.2002, 11:11

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen