Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Thema: Was kann man gegen Werbeanrufe tun?

  1. #1
    Neues Mitglied Avatar von andybreuhan
    Registriert seit
    04.11.2006
    Beiträge
    5

    Standard Was kann man gegen Werbeanrufe tun?

    Hallo,

    was kann man gegen werbeanrufe tun, möchte eigentlich im telefonbuch stehen bleiben, aber anscheinend holen die sich meine adresse und telefondaten daraus?

    Was kann ich dagegen tun?

    Denen sagen, das sie bitte nicht mehr anrufensollen bringt mit sicherheit nichts oder?

    Vielen Dank im vorraus
    Geändert von andybreuhan (21.03.2007 um 11:42 Uhr)
    Meine Homepage www.andybreuhan.de

  2. #2
    Urgestein Avatar von Wuschel_MUC
    Registriert seit
    01.02.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    5.451

    Standard Was tun?

    Zitat Zitat von andybreuhan Beitrag anzeigen
    was kann man gegen werbeanrufe tun?
    Hier steht schon ein bisschen was: http://www.antispam-ev.de/wiki/Abwehr_von_Cold_Calls

    Was du tust, hängt von deiner Zeit und deiner Interessenlage ab. Wer nichts tut, hat schon verloren.

    Wenn es dir gelingt, den Namen des Callcenters und/oder der beworbenen Firma zu erfahren, empfiehlt es sich, diese der nächsten Wettbewerbszentrale zum Fraß vorzuwerfen: http://www.wettbewerbszentrale.de/de...werdeformular/

    Wenn die Wettbewerbszentrale die Leute kostenpflichtig abmahnen will, benötigt sie von dir noch eine unterschriebene Eidesstattliche Erklärung über den Sachverhalt, und zwar auf Papier (also per Post). Danach ist wahrscheinlich Ruhe.

    Mit der Zeit müsste sich auch in der Telefonsabblerbranche herumsprechen, dass du sie besonders gerne am Geldbeutel zwickst.

    Waidmanns Heil!

    Wuschel
    Wer mir was tut, sei auf der Hut!

  3. #3
    Mitglied Avatar von Sherlock
    Registriert seit
    30.12.2006
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    293

    Standard

    Nach massiven Einsatz von FAngschaltungen, Abmahnungen und Anwaltstätigkeiten, mittlerweile gut einem Dutzend unterschriebener Unterlassungsverpflichtungserklärungen von den Anrufern und 2 Wiederholungen, die jetzt beim Anwalt sind wegen der Vertragsstrafe habe ich eigenartigerweise seit ca. einem Monat fast Ruhe!!!

    Von den sonst so 5-8 täglich Werbeanrufen kamen in den letzten 2 Wochen noch genau eine von einer Kleinfirma und 2 "Umfragen" zu irgendwas.

    Man soll es kaum glauben: Ich habe fast RUHE!!! Und ich habe sehr viele Telefonbucheinträge!

    Allerdings war das ne Menge Arbeit, im Nachhinein allerdings sehr lohnenswert.
    Ich vermute, dass es entweder eine interne Kommunikation zwischen den Callcentern gibt in Bezug auf "Schwierige Kunden" oder aber die Adresselieferanten sind informiert worden und haben mich gesperrt. Wie auch immer: Ziel erreicht!
    Im Dienste der Spambekämpfung!

  4. #4
    Mitglied Avatar von almadi
    Registriert seit
    09.12.2006
    Beiträge
    89

    Standard

    Das geht mir genau so ! Ich habe einen Anwalt beauftragt, der Abmahnungen und Unterlassungserklärungen gegen die identifizierten Call-Center verschickt hat. Bei mir ist, bis auf einzelfälle, Ruhe. Neulich verirrte sich ein Anrufer, der mir Hundefutter verkaufen wollte, obwohl ich keinen Hund besitze ?!
    Ich vermute inzwischen, dass die Call-Center ihre Kundendaten nicht auf Datenträgern erhalten, sonder vielleicht sogar online beziehen. Wäre mal interessant, diese Vermutung bestätigt zu wissen. Das erklärt auch, warum nach einigen Abmahnungen so schnell Ruhe einkehrt.

  5. #5
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    17

    Standard

    Hat Jemand Erfahrungen mit Cold Calls der Firma "Green Energy" gemacht? Hat mir letztens den Feierabend "versüßt" was ich dem bedauernswerten Herrn am anderen Ende deutlich zum Ausdruck gebracht habe.

  6. #6
    scharnhorst
    Gast

    Standard

    ich hatte mir die lästigen anrufe ja auch fast vom hals geschaffen.

    nun bin ich umgezogen und habe somit neue rufnummern. mit der auftragsbestätigung der telecom kamen auch die "hinweise zum Datenschutz"

    hier heisst es unter dem passus " beratung,werbung und Marktforschung"
    .......oder anderen öffentlich zugänglichen unterlagen eingetragenen daten können nach den vorschriften des bundesdatenschutzgesetzes von jedermann für werbezwecke genutzt werden.

    .....allerdings ist das aktuelle telefonbuch schon erschienen....ohne meine neue nummer.
    sollten jetzt wieder anrufe kommen, ist mit sicherheit von einem adresshandel der telecom auszugehen.

    bei skl und nkl steh ich ja auf der "schwarzen liste ".
    gilt das eigentlich für die person oder für die rufnummer ?

  7. #7
    Neues Mitglied Avatar von andybreuhan
    Registriert seit
    04.11.2006
    Beiträge
    5

    Standard

    hallo,

    vielen dank für die vielen antworten.

    Eine frage hätte ich noch, gibts nicht auch ne liste, in die man sich eintragen kann?
    Meine Homepage www.andybreuhan.de

  8. #8
    scharnhorst
    Gast
    Geändert von Fidul (24.03.2007 um 02:02 Uhr) Grund: Fullquote gelöscht.

  9. #9
    weazle
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von almadi Beitrag anzeigen
    Das geht mir genau so ! Ich habe einen Anwalt beauftragt, der Abmahnungen und Unterlassungserklärungen gegen die identifizierten Call-Center verschickt hat
    So wie hier? http://www.antispam-ev.de/forum/showthread.php?t=14628

    Auf die Antworten warten wir heute noch!

  10. #10
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    23.03.2007
    Beiträge
    1

    Cool Einen Eintrag in die Robinsonliste nutzt auch nicht

    Hallo,

    ich hatte auch pro Tag 8-10 Anrufe von irgendwelchen Werbeagenturen. Dann habe ich mich auf die Robinsonliste setzen lassen. Geht über die Verbraucherberatung. www. verbraucherberatung. de. Nutzte aber auch nichts. Jetzt frage ich jedesmal ob sie nicht lesen könen und sie sollten doch mal die Robinsonliste studieren. Seitdem herrscht Ruhe

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen