Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: CSG GmbH aus Wesel

  1. #1
    Mitglied Avatar von carsten.gentsch
    Registriert seit
    22.04.2008
    Ort
    immer und überall
    Beiträge
    942

    Standard CSG GmbH aus Wesel

    Hallo
    nach langer Ruhepause hat es mich heute wiedermal erwischt, kurz nach 10 Uhr heute Morgen rief eine Dame an die wusste sogar meinen richtigen Namen und meinte ich hätte ja bei Ihrem Gewinspiel mitgemacht und könnte heute 10000¤ gewinnen.
    Ich frage Sie nochmals nach der Firma und Sie sagte CSG GmbH aus Wesel ? hmmm Ich sagte die kenn ich nicht und wieso Sie anruft Sie weiß doch das derartige Anrufe mit unterdrückter Rufnummer verboten sind. Da lachte Sie und meine das ist nicht verboten lol wie dumm sind die eigentlich???

    Ich versuchte Ihr zu erklären das es unerwünschte und unerlaubte Anrufe sind und sie es doch bitte unerlassen möchte hier anzurufen. Das verstand die Dame aber nciht so recht und wollte mir ein vom Pferd erzählen ..

    Naja ich legte dann auf ist mir zu blöd sowas... ich hatte sehr lange Ruhe nun scheint es aber neue Dumme CCC zu geben die alte Bestände kaufen.
    Weis jemand was darüber?


    ................................................................................ ..........................

    ah hab schon was gefunden wie mache ich dan nun mit der Beschwerde gegen die????
    Geändert von carsten.gentsch (08.05.2008 um 10:32 Uhr)

  2. #2
    Verbalakrobat Avatar von Goofy
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Überall und nirgends
    Beiträge
    24.386

    Standard

    Oftmals werden bei solchen Gelegenheiten Firmennamen genannt, die es gar nicht gibt. Scheint hier auch so zu sein.
    Goofy
    ______________________________
    Weisheiten des Trullius L. Guficus, 80 v.Chr.:
    "Luscinia, te pedem supplodere audio" - Nachtigall, ick hör dir trapsen
    "Vita praediolum eculeorum non est" - Das Leben ist kein Ponyhof
    "Avia mea in stabulo gallinario rotam automotam vehit" - Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad
    "Sed illi, dicito: me in ano lambere potest" - Jenem aber, sag es ihm: er kann mich am Arsch lecken

  3. #3
    Urgestein Avatar von Wuschel_MUC
    Registriert seit
    01.02.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    5.051

    Standard Sammlung von gscherten Antworten an CCAs?

    Sollten wir nicht eine kleine Sammlung von gscherten Fragen und Antworten an Kaltanrufer machen?


    Nur mal so ins Blaue gedacht:
    • Was verkaufen Sie?
    • Was wollen Sie bei mir kaufen?
    • Könnten Sie mir Ihre Internetseite sagen?
    • Können Sie mir meine Kundennummer geben?
    • Steht das nicht in Ihren Unterlagen?
    • Was genau ist Ihr Problem?
    • (bei Personen des anderen Geschlechts) Wann haben Sie heute Abend dienstfrei?
    Zweck:
    • am Telefon hinhalten
    • Fragen stellen, die nicht auf der Liste des Kaltanrufers stehen und mit denen man ihn kalt erwischt
    • Informationen herauskitzeln, die den Fall abmahnfähig machen
    Wuschel
    Wer mir was tut, sei auf der Hut!

  4. #4
    Mitglied Avatar von Tomppa
    Registriert seit
    17.08.2005
    Ort
    Oberpfalz
    Beiträge
    393

    Standard

    Zitat Zitat von Wuschel_MUC Beitrag anzeigen
    [*]Informationen herauskitzeln, die den Fall abmahnfähig machen
    Warum es sich so schwierig machen? Es ist durchaus legitim, zur Ermittlung der Identität des Störers zum Schein ein Angebot einzugehen.

    Ich bestelle immer alles was mir telefonisch angeboten wird. Sobald ein Schriftstück mit klarer Identifikation da ist, widerspreche ich umgehend und lasse den Störer abmahnen.

    Rücktrittsrecht etc. braucht mich dabei gar nicht zu interessieren. Die Fake-Bestellung ist nun mal legitim und für mich nicht bindend.

    Es macht auch nichts, wenn man meint die Fake-Bestellung nicht überzeugend am Telefon vorspielen zu können - die Agenten sind so gierig auf den Vertragsabschluß dass sie auf sowas nicht achten. Ausserdem sind ihre meisten Opfer sowieso mehr oder weniger verwirrt oder ansonsten nicht ganz hell.

  5. #5
    Dave Nul Avatar von Werbehasser
    Registriert seit
    28.07.2005
    Ort
    E - 07181 Portals Nous/Mallorca
    Beiträge
    1.363

    Standard

    Genau, wird von uns zur Täteridentifizierung ebenfalls grundsätzlich getätigt.

    Im Rahmen der Beweiserhebung und Beweissicherung geht es u. E. auch meistens nicht anders, damit in etwaigen streitigen Verfahren gerichtsverwertbar substantiiert die Täter nebst Sachverhalt dokumentiert werden können.
    "Vor Gericht und auf hoher See sind wir allein in Gottes Hand"

  6. #6
    Kaiser von Schnabelland Avatar von Schnabelland
    Registriert seit
    08.08.2005
    Ort
    Kaiserallee 1, SNA-1 Schnabelland
    Beiträge
    1.434

    Standard

    Zitat Zitat von Wuschel_MUC Beitrag anzeigen
    [*](bei Personen des anderen Geschlechts) Wann haben Sie heute Abend dienstfrei?
    Wieso nur bei Personen des anderen Geschlechts? Das kommt bei Personen des selben Geschlechts oftmals noch vieeeel lustiger! Dann sollte die Anmache allerdings etwas auffälliger ausfallen...
    Meine Baits:

    1.) Mariam Abacha und Charles Soludo in einem Bait - Baiting-Spaß für fast ein Jahr!
    Baiting-Charakter: Sir Wuschel Schnabeltier, Kaiser von Schnabelland

    2.) Frau Kabila und ihr Sohn(??) Emma - und meine EUR 15.000,--, die ich in Madrid bezahlt habe
    Baiting-Charakter: Sadistis Mausoquelis, Direktor der OMEC (Organization of Mouse-Oil Exporting Countries)

    3.) Kurzbait: Abubaka Yaya und sein Anwalt Dr. Temba Peter - das Treffen am Flughafen Heathrow.

  7. #7
    Senior Mitglied Avatar von nixkaffeefahrt
    Registriert seit
    23.05.2007
    Ort
    Cloppenburg, Molbergen, Quakenbrück und Bremen
    Beiträge
    1.976

    Standard

    Eine "CSG GmbH" in Wesel gibt es nicht.

    Würde mich aber nicht wundern, wenn mit "CSG GmbH" in Wirklichkeit gemeint war:
    CS Call & Service Center GmbH
    Friedenstr. 68
    46485 Wesel

    Die Initialien würden jedenfalls stimmen.
    Diese Firma hieß früher "Quick-Tipp Spiel & Service GmbH".
    Und bei antispam.de sowie computerbetrug.de bekannt ist diese Firma auch bereits.

    Auf whois:www.call-servicecenter.de beschreibt die Firma:
    (...) bietet die CS Call & Service Center GmbH dem Endkonsumenten vielfältige Möglichkeiten, das Produkt Lotto erfolgreich zu nutzen (...) Kunden werden über ein breites Spektrum in den Bereichen Telemarketing, Direktmarketing und interaktive Kundengewinnungsmaßnahmen akquiriert
    Interessant auch die weiteren Angebote

  8. #8
    Mitglied Avatar von carsten.gentsch
    Registriert seit
    22.04.2008
    Ort
    immer und überall
    Beiträge
    942

    Standard feine ideen

    Hallo

    ich finde es einfach nur schlimm das es in Deutschland einfach nicht möglich sein soll Gesetzte auch durchzusetzten bzw. derartiges zu verhindern! Wieso können CC immernoch ohne Rufnummer anrufen das müsste vom Anbieter unterbunden werden (Tcom usw.)
    Es nevt ja nicht nur sondern die werden frech, drohen beschimpfen einen wenn man Fragen stellt und die zur Rede stellen will. Ich hatte mal am Tag den selben 10 mal dran. Auszug hier....
    Zittat " Du Looser, Spinner, Wixer und Sieg Heil" zur Begrüßung sind doch schon recht bedenkliche Sachen.
    Da frag ich mich wie dumm ist man oder wie tief kan man sinken um bei solchen Subjekten zu arbeiten! Da ist Harz 4 keine Ausrede für mich da sowas verboten ist.
    Und das es immer noch möglich ist sich in Deutschland zu verstecken mit Betrügerfirmen und Dubiosen Geschäften unglaublich,,, ich will den Schäuble ! sofort

  9. #9
    Verbalakrobat Avatar von Goofy
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Überall und nirgends
    Beiträge
    24.386

    Standard

    Zitat Zitat von carsten.gentsch Beitrag anzeigen
    ich will den Schäuble ! sofort
    Da rufst Du grad nach dem Richtigen.
    Goofy
    ______________________________
    Weisheiten des Trullius L. Guficus, 80 v.Chr.:
    "Luscinia, te pedem supplodere audio" - Nachtigall, ick hör dir trapsen
    "Vita praediolum eculeorum non est" - Das Leben ist kein Ponyhof
    "Avia mea in stabulo gallinario rotam automotam vehit" - Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad
    "Sed illi, dicito: me in ano lambere potest" - Jenem aber, sag es ihm: er kann mich am Arsch lecken

  10. #10
    Mitglied Avatar von sasman
    Registriert seit
    03.03.2008
    Beiträge
    108

    Standard

    Zitat Zitat von Tomppa Beitrag anzeigen

    Rücktrittsrecht etc. braucht mich dabei gar nicht zu interessieren. Die Fake-Bestellung ist nun mal legitim und für mich nicht bindend.
    Ist das so? Ich dachte bisher immer eingegangene Verträge seien auch dann gültig, wenn sie rechtswidrig angebahnt wurden. Also im Klartext Telefonanruf verboten--> trotzdem zugestimmt --> Vertrag gültig?
    Grüsse sasman

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen