Es handelt sich hierbei um einen Hardcore-ROKSO-Spammer der übelsten Sorte. Den wird man nicht los (Es sei denn, da müssten einige Leute auf Dauer 'gesiebte Luft' atmen, aber eher friert die Hölle zu...)

Siehe auch:

http://spamtrackers.eu/wiki/index.php?title=Herbal_King

http://www.spamhaus.org/rokso/eviden...kso_id=ROK7802

Da der Provider dies taggt, bleibt nur die Möglichleit, eine Filterregel zu erstellen, der solchen Müll direkt nach /dev/null entsorgt.

- kjz