Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 59

Thema: [JoeJob] Widerruf der Genehmigung zur Speicherung meiner Daten fuer gewerbliche Zweck

  1. #1
    PKV Schreck Avatar von thomas1611
    Registriert seit
    25.09.2005
    Ort
    in der Mitte Deutschlands
    Beiträge
    3.616

    Ausrufezeichen [JoeJob] Widerruf der Genehmigung zur Speicherung meiner Daten fuer gewerbliche Zweck

    Da scheint was größeres Anzulaufen, ohne das ich dahinter einen Sinn sehe:

    Unverlangte Werbe-E-Mails an meine Adresse info@xxxxxxxx

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    am 15.4.2007, 13:41 Uhr erhielt ich unverlangte Werbe-E-Mails Ihrer Webseite www.xxxxxxxxx auf meinen beruflich genutzten E-Mail-Account.

    Ich habe bislang keinerlei Kontakt zu Ihrem Unternehmen gehabt oder die Zusendung derartiger Mails in irgendeiner Art und Weise angefordert. Insbesondere habe ich mich nicht in eine irgendwie geartete Mailingliste eingetragen um derartige Informationen zu erhalten. Die Beweislast fuer eine solche Eintragung liegt nach der Rechtsprechung ohnehin auf Ihren Seiten.
    Wie Ihnen sicher bekannt ist, stellt die Werbung mittels E-Mail eine unzulaessige und unterlassungsfaehige Belaestigung im Sinne von Paragraph 823, 1004 BGB dar, da sie die Aufmerksamkeit des Betroffenen ueber Gebuehren hinaus in Anspruch nimmt und zu einer unzumutbaren Belastung des Privat- und Arbeitsbereichs fuehrt. Bei dem Versand auf beruflich genutzten Mail-Accounts liegt zudem ein zielgerichteter Eingriff in den eingerichteten und ausgeuebten Gewerbebetrieb gemaess Paragraph 823 Abs. 1 BGB vor. Dies ergibt sich bereits aus der bislang bestehenden Rechtsprechung und ist seit der juengsten Aenderung der TKV und der EU-Richtlinie ueber die Verarbeitung personenbezogener Daten und den Schutz der Privatsphaere in der elektronischen Kommunikation auch geltendes Recht in Deutschland. Selbst wenn Sie die fraglichen Werbe-E-Mails nicht selbst geschrieben haben, so haften Sie als Verantwortlicher fuer die geworbene Seite in jedem Fall als mittelbarer Stoerer.

    Ich fordere Sie daher auf, bis
    22.4.2007, 12.00 Uhr hier eingehend,

    eine Unterlassungserklaerung dergestalt abzugeben, es bei Meidung einer Vertragsstrafe von Euro 5.100,00 fuer jeden Fall der Zuwiderhandlung zu unterlassen, an meine o.g. E-Mail-Adresse Werbenachrichten per E-Mail zu versenden, es sei denn, der Unterzeichner hat zuvor dem Versand ausdruecklich zugestimmt oder es hat zuvor eine Geschaeftsbeziehung bestanden.

    Zudem werden Sie aufgefordert, gemaess Paragraph 34 BDSG Auskunft darueber zu erteilen:

    1. Welche Daten ueber mich bei Ihnen gespeichert sind und aus welcher Quelle Sie diese Daten gewonnen haben.

    2. Welcher Zweck mit der Speicherung dieser Daten verfolgt wird.

    3. An welche Personen oder Stellen diese Daten uebermittelt wurden.

    Die Abgabe dieser Erklaerung erwarte ich ebenfalls innerhalb der Ihnen gesetzten Frist bis zum 22.4.2007.

    Sollten Sie innerhalb der gesetzten Frist nicht die Unterlassungs- und Datenschutzerklaerung abgegeben haben, so werde ich unverzueglich gerichtliche Schritte gegen Sie einleiten. Eine Kopie sende ich an meinen Rechtsanwalt: kanzlei@xxxxxx Dieser wird den Landesdatenschutzbeauftragten informieren. Ausserdem geht eine Meldung an die Wettbewerbszentrale und den Verbraucherschutz. Eine Ordnungswidrigkeitenanzeige behalte ich mir vor, da Sie nicht im Betreff Ihrer Mail zu erkennen gegeben haben, dass es sich um Werbung handelt.


    Mit freundlichen Gruessen
    Benedikt Ramharter
    4 mal eingetroffen auf unterschiedlichste Accounts
    Received: from gmx.de (unknown [216.195.36.83])
    Received: from gmx.de (unknown [201.39.147.138])
    2x Received: from gmx.de (unknown [217.218.60.166])
    Mailadressen und Namen variieren jeweils

    Thomas
    Geändert von cmds (21.04.2007 um 14:45 Uhr)

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    18.07.2005
    Ort
    Bad Salzuflen
    Beiträge
    394

    Standard

    Bei mir auch gerade. Die angegebene Website ist tatsächlich meine; das einzig andere im Mail-Text ist das Datum, an dem er bzw. sie die Werbe-Email bekommen haben will, sowie der drunterstehende Name. Die Email-Adresse des Rechtsanwaltes, dem auch eine Kopie verabreicht werden soll, lautet kanzlei@jcbweb.nl. Der Header sieht so aus:


    header:
    01: Return-Path: <rechtsabteilungmitte [at] gmx.de>
    02: Delivery-Date: Thu, 19 Apr 2007 xx:xx:xx +0200
    03: Received-SPF: fail (mxeu10: domain of gmx.de does not designate 194.97.50.132 as
    04: permitted sender) client-ip=194.97.50.132; envelope-from=rechtsabteilungmitte [at] gmx.de;
    05: helo=mout1.freenet.de;
    06: Received: from [194.97.50.132] (helo=mout1.freenet.de)
    07: by mx.kundenserver.de (node=mxeu10) with ESMTP (Nemesis),
    08: ID: [ID filtered]
    09: Received: from [194.97.55.192] (helo=mx8.freenet.de)
    10: by mout1.freenet.de with esmtpa (Exim 4.67)
    11: (envelope-from <rechtsabteilungmitte [at] gmx.de>)
    12: ID: [ID filtered]
    13: for poor [at] spamvictim.tld; Thu, 19 Apr 2007 xx:xx:xx +0200
    14: Received: from mbox74.freenet.de ([194.97.55.187]:52954)
    15: by mx8.freenet.de with esmtpa (ID: [ID filtered]
    16: ID: [ID filtered]
    17: for poor [at] spamvictim.tld; Thu, 19 Apr 2007 xx:xx:xx +0200
    18: Received: from [194.97.55.192] (helo=mx8.freenet.de)
    19: by mbox74.freenet.de with esmtpa (ID: [ID filtered]
    20: ID: [ID filtered]
    21: for poor [at] spamvictim.tld; Thu, 19 Apr 2007 xx:xx:xx +0200
    22: Received: from [64.127.10.218] (port=3862 helo=gmx.de)
    23: by mx8.freenet.de with smtp (port 25) (Exim 4.67 #6)
    24: ID: [ID filtered]
    25: for poor [at] spamvictim.tld; Thu, 19 Apr 2007 xx:xx:xx +0200
    26: Message-ID: [ID filtered]
    27: Date: Fri, 20 Apr 2007 xx:xx:xx +0600
    28: Reply-To: "Rechtsabteilung" <rechtsabteilungmitte [at] gmx.de>
    29: From: "Rechtsabteilung" <rechtsabteilungmitte [at] gmx.de>
    30: User-Agent: Mozilla 4.79 [en] (Win98; U)
    31: X-Accept-Language: en-us
    32: MIME-Version: 1.0
    33: To: <poor [at] spamvictim.tld>
    34: Subject: Widerruf der Genehmigung zur Speicherung meiner Daten fuer gewerbliche Zwecke
    35: Content-Type: text/plain;
    36: charset="ascii"
    37: Content-Transfer-Encoding: 8bit
    38: X-Warning: no DNS reverse entry for 64.127.10.218
    39: X-purgate-ID: [ID filtered]
    40: Delivered-To: poor [at] spamvictim.tld
    41: X-SpamScore: 0
    42: tests=
    43: Envelope-To: poor [at] spamvictim.tld


    Was das nun wieder? Joe-Job? Wurde auch dringend Zeit, der letzte ist ja schließlich schon 3 Jahre her...
    Geändert von J. R. (19.04.2007 um 22:13 Uhr)
    Manche merken es nie - Provider und ihre Reaktionen auf Spam-Beschwerden

    Nicht alle Verbrecher sind Spammer. Aber alle Spammer sind Verbrecher.

  3. #3
    Senior Mitglied Avatar von Dotshead
    Registriert seit
    16.07.2005
    Ort
    Lent (nl)
    Beiträge
    2.970

    Standard

    Bei mir heute auch aufgeschlagen und im Chat bereits diskutiert:


    header:
    01: Return-Path: <rechtsabteilungmitte [at] dialog.net.pl>
    02: X-Original-To: info@
    03: Delivered-To:
    04: Received: from dialog.net.pl (xdsl-12339.zgora.dialog.net.pl [87.105.159.51])
    05: by (Postfix) with SMTP ID: [ID filtered]
    06: Message-ID: [ID filtered]
    07: Datum: Thu, 19 Apr 2007 xx:xx:xx -0200 (21:24 CEST)
    08: Von: Rechtsabteilung <rechtsabteilungmitte [at] dialog.net.pl>
    09: User-Agent: Mozilla/4.75 [en]C-CCK-MCD (WinNT; U)
    10: X-Accept-Language: en-us
    11: MIME-Version: 1.0
    12: An: info@
    13: Betreff: Widerruf der Genehmigung zur Speicherung meiner Daten fuer gewerbliche Zwecke
    14: Content-Type: text/plain; charset="ascii"
    15: Content-Transfer-Encoding: 8bit

  4. #4
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    9

    Standard

    auch bei mir und bei mindestens einem mir bekannten Anwalt aufgeschlagen.

    "mein" Header:


    header:
    01: Return-path: <rechtsabteilungmitte [at] gmx.de>
    02: Envelope-to: info@/email]
    03: Received: from [83.98.158.119] (helo=gmx.de)
    04: by h854966.serverkompetenz.net with smtp (Exim 4.50)
    05: ID: [ID filtered]
    06: for info [at] e; Thu, 19 Apr 2007 xx:xx:xx +0200
    07: Message-ID: [ID filtered]
    08: Date: Thu, 19 Apr 2007 xx:xx:xx -0300
    09: From: "Rechtsabteilung" <rechtsabteilungmitte [at] gmx.de>
    10: User-Agent: Mozilla 4.7 [en]C-CCK-MCD NSCPCD47 (Win98; I)
    11: X-Accept-Language: en-us
    12: MIME-Version: 1.0
    13: To: <info@>
    14: Subject: Widerruf der Genehmigung zur Speicherung meiner Daten fuer gewerbliche Zwecke
    15: Content-Type: text/plain;
    16: charset="ascii"
    17: Content-Transfer-Encoding: 8bit
    18: Unverlangte Werbe-E-Mails an meine Adresse info [at] hostmarkt.be
    19:
    Geändert von sigiberlin (19.04.2007 um 22:15 Uhr)

  5. #5
    Urgestein Avatar von Liquid-Sky-Net
    Registriert seit
    31.08.2006
    Ort
    Quadratestadt
    Beiträge
    5.515

    Standard


    header:
    01: Received: from web.de by mxint04.web.de with esmtp (WEB.DE 4.107 #114)
    02: ID: [ID filtered]
    03: for xxxx; Thu, 19 Apr 2007 xx:xx:xx +0200
    04: Received: from dhmx02.web.de (dhmx02.dlan.cinetic.de [172.20.7.112])
    05: by fmmailgate01.web.de (Postfix) with ESMTP ID: [ID filtered]
    06: for <xxxx>; Thu, 19 Apr 2007 xx:xx:xx +0200 (CEST)
    07: Received: from
    08: [[B][COLOR="Red"]217.218.60.166[/COLOR][/B]]
    09: (helo=gmx.de)
    10: by dhmx02.web.de with smtp (WEB.DE 4.102 #134)
    11: ID: [ID filtered]
    12: for xxxx; Thu, 19 Apr 2007 xx:xx:xx +0200
    13: Message-ID: [ID filtered]
    14: From: "Rechtsabteilung" <rechtsabteilungmitte [at] gmx.de>
    15: To: <xxxx>
    16: Subject: Widerruf der Genehmigung zur Speicherung meiner Daten fuer gewerbliche Zwecke
    17: Date: Thu, 19 Apr 2007 xx:xx:xx -0500
    18: MIME-Version: 1.0
    19: Content-Type: text/plain;
    20: charset="ascii"
    21: X-MSMail-Priority: Normal
    22: X-Mailer: Microsoft Outlook Express Macintosh Edition - 5.01 (1630)
    23: X-MimeOLE: Produced By Microsoft MimeOLE V5.01
    24: Content-Transfer-Encoding: quoted-printable
    25: Sender: rechtsabteilungmitte [at] gmx.de

    217.218.60.166
    Ich leb in meiner eigenen Welt, aber das ist o.k. - man kennt mich dort! :D
    Zitat Zitat von axys
    Wenn zwei Menschen immer dasselbe denken, ist einer von ihnen überflüssig.

  6. #6
    ### nicht streicheln ### Avatar von Nebelwolf
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Köln/Bonn/Rhein-Sieg
    Beiträge
    3.687

    Standard Alles nur geklaut ...

    Hallo zusammen,

    der Text entstammt der Feder von Joerg Heidrich, dem Justiziar des Heise Verlages und ist natürlich auch in unserem Wiki zu finden.

    Mustertext von Joerg Heidrich
    Der Artikel in unserem Wiki mit dem Link auf Joergs Seite

    Nebelwolf

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    19.10.2005
    Beiträge
    125

    Standard

    Also bei mir kam die Mail über:
    200-168-81-223.dsl.telesp.net.br (HELO gmx.de) (200.168.81.223)
    rein.

    Aber interessanterweise suchten die bei mir als Rechtsanwalt ein Museum aus.

  8. #8
    inky
    Gast

    Standard

    Code:
    Received: from [217.218.60.166] (helo=gmx.de)
    ei ei ei, sieh mal an. also hatten einige leute doch recht.

    *u** zieh dich warm an!

  9. #9
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    25.03.2006
    Beiträge
    1.652

    Standard

    Ich habe das auch erhalten:

    header:
    01: Return-Path: <???@gmx.de>
    02: Delivery-Date: Thu, 19 Apr 2007 xx:xx:xx +0200
    03: Received-SPF: fail (mxeu17: domain of gmx.de does not designate 89.20.110.171 as
    04: permitted sender) client-ip=89.20.110.171; envelope-from=???@gmx.de; helo=gmx.de;
    05: Received: from [89.20.110.171] (helo=gmx.de)
    06: by mx.kundenserver.de (node=mxeu17) with ESMTP (Nemesis),
    07: ID: [ID filtered]
    08: Message-ID: [ID filtered]
    09: Date: Fri, 20 Apr 2007 xx:xx:xx +0700
    10: From: "Rechtsabteilung" <???@gmx.de>
    11: User-Agent: Opera/7.11 (Linux 2.4.20-4GB i586; U) [en]
    12: X-Accept-Language: en-us
    13: MIME-Version: 1.0
    14: To: <???@???.de>
    15: Subject: Widerruf der Genehmigung zur Speicherung meiner Daten fuer gewerbliche Zwecke
    16: Content-Type: text/plain;
    17: charset="ascii"
    18: Content-Transfer-Encoding: 8bit
    19: Envelope-To: ???@???.de

    Und ein paar Highlights aus dem Text:
    Unverlangte Werbe-E-Mails an meine Adresse ???@???.de

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    am 10.4.2007, 10:40 Uhr erhielt ich unverlangte Werbe-E-Mails Ihrer
    Webseite www.???.de auf meinen beruflich genutzten
    E-Mail-Account.

    ...

    Eine Kopie sende ich an meinen Rechtsanwalt: kanzlei [at] sony.de <-- das finde ich ja besonders lustig

    Mit freundlichen Gruessen
    D* H*
    Aufgeschlagen auf eine E-Mail-Adresse, die bisher bei jedem JoeJob dabei war. Unser Kerlchen will es wohl auf die Spitze treiben und hat jetzt sowohl als Absender wie auch als Empfänger Identitäten aus seiner JoeJob-Liste genommen. Versendet über ein russisches Proxy, offensichtlicher geht's wohl kaum.

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    108

    Ausrufezeichen Sinnsuche

    Entweder kommt da noch irgendwas nach, was dem ganzen Sinn gibt...

    oder, was ich viel eher vermute, man versucht T5F wertlos zu machen. Irgendwann fangen wir an die Mails ungelesen zu löschen und übersehen dann echte T5F durch einen wirklichen JoeJob.

    Ab dem Zeitpunkt wird es gefährlich...

    Gruß
    Karstenm

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen