Seite 680 von 782 ErsteErste ... 180580630670678679680681682690730780 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6.791 bis 6.800 von 7815

Thema: Stories zum Schmunzeln & Kopfschuetteln

  1. #6791
    Ritter der Tafelrunde Avatar von Arthur
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Avalon
    Beiträge
    11.716

    Standard

    https://www.zdf.de/nachrichten/heute...r-aus-100.html
    Ausgaben der Bundesregierung - Mehr als 178 Millionen Euro für externe Berater
    20.000 Mitarbeiter haben die Bundesministerien, trotzdem werden Arbeiten an externe Berater vergeben. Jetzt gibt es neue Zahlen zu den Kosten - nur von einem Ministerium nicht.
    https://www.youtube.com/watch?reload=9&v=1ZFXkv6Poqk
    https://www.youtube.com/watch?v=vukmtp1RJxo

  2. #6792
    Offiz. Diskordianer-Papst Avatar von Investi
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    11.049
    Investi
    --------------------------------------------------------------------------------------------
    Artikel 5 Grundgesetz
    (1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

  3. #6793
    Offiz. Diskordianer-Papst Avatar von Investi
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    11.049

    Standard

    Qualitätsjournalismus

    Eigentlich ein ernstes Thema: das Attentat in Wächtershausen und die anschliessende Selbsttötung des Attentäters. Peter Wagner, Korrespondent des ZDF am Ort des tragischen Ereignisses:

    Abschiedsbrief, den der Täter vorher verfasst hatte
    Kein Wort darüber, ob diese Aussage bei den Ermittlern verifiziert worden ist. Kein Beleg für die Richtigkeit der Aussage. Was, wenn der Täter den Brief erst nach seiner Selbsthinrichtung verfasst hat?

    Vom gebührenfinanzierten Fernsehen erwarte ich qualitativ hochwertigere Beiträge.
    Investi
    --------------------------------------------------------------------------------------------
    Artikel 5 Grundgesetz
    (1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

  4. #6794
    Urgestein Avatar von Wuschel_MUC
    Registriert seit
    01.02.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    5.295

    Standard

    Meinst du das Attentat von Wächtersbach? Da scheint es halbwegs sicher zu sein, dass der Attentäter "vorsorglich" einen Abschiedsbrief schrieb. Wäre er davongekommen, hätte er ihn ja wegwerfen/löschen können.

    Der Link ist kein Link, kannst du ihn nochmal richtig posten?

    Wuschel
    Wer mir was tut, sei auf der Hut!

  5. #6795
    Ritter der Tafelrunde Avatar von Arthur
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Avalon
    Beiträge
    11.716

    Standard

    Wird auch in den Printmedien so dargestellt, wobei von anderen abgeschrieben wird:
    https://www.tagesspiegel.de/gesellsc.../24689168.html
    Er besaß mehrere Waffen und hinterließ einen Abschiedsbrief.

  6. #6796
    Offiz. Diskordianer-Papst Avatar von Investi
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    11.049

    Standard

    Zitat Zitat von Wuschel_MUC Beitrag anzeigen
    Der Link ist kein Link, kannst du ihn nochmal richtig posten?
    Welchen Link meinst Du?

    Ja, ich meinte natürlich Wächtersbach.

    Meine ironische Kritik bezog sich darauf, dass der Journalist nicht verifiziert und mit Beweisen untermauert hatte, ob der Abschiedsbrief vom Attentäter tatsächlich vor seiner Selbsthinrichtung geschrieben wurde oder ob er ihn erst nach seinem Selbstmord verfasst hat.

    Genau so, wie es unnötig ist, darauf hinzuwesien, dass ein Abschiedsbrief vor einer Selbsttötung geschrieben wurde (hinterher gestaltet sich so etwas bekanntermassen etwas schwieriger), ist es auch unverständlich, weshalb die Mittags-Magazin-Moderatorin quasi das gesamte von Herrn Peter Wagner Gesagte noch mal wiederholt hat.

    Meine Kritik geht dahin, dass Journalismus heutzutage in erstaunlich vielen Fällen definitiv KEIN Qualitätsprodukt mehr ist. Das mag einerseits den vielen Streichkonzerten der Chefredakteure geschuldet sein, die einen einmal vom Reporter eingereichten Artikel kürzen, bis nahezu nichts inhaltlich Sinnvolles mehr übrig bleibt, andererseits aber auch der Tatsache, dass Journalist nicht mehr immer wirklich Journalist ist (siehe Bild-Reporter).
    Investi
    --------------------------------------------------------------------------------------------
    Artikel 5 Grundgesetz
    (1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

  7. #6797
    Ritter der Tafelrunde Avatar von Arthur
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Avalon
    Beiträge
    11.716

    Standard

    Zitat Zitat von Investi Beitrag anzeigen
    Meine Kritik geht dahin, dass Journalismus heutzutage in erstaunlich vielen Fällen definitiv KEIN Qualitätsprodukt mehr ist.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Journalismus
    Auf gesellschaftlicher Ebene charakterisiert sich der Journalismus durch professionelle Fremdbeobachtung verschiedener Gesellschaftsbereiche. Themen mit Aktualität, Faktizität und Relevanz stellt er durch Publikation für die öffentliche Kommunikation zur Verfügung.
    "Aktualität" ist heutzutage wichtiger als Qualiät. "Erster sein" steht über allem.
    Wikipedia hat das noch nicht ganz mitbekommen
    Dies unterscheidet den Journalismus insbesondere von Public Relations, Werbung und Literatur.
    Der Unterschied ist oft kaum wahrnehmbar.

  8. #6798
    Urgestein Avatar von Wuschel_MUC
    Registriert seit
    01.02.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    5.295

    Standard

    Egal, wer: Journalisten sind im vorliegenden Fall darauf angewiesen, dass ihnen die Polizei etwas Brauchbares liefert. Das kann sie u.U. aus ermittlungstaktischen Gründen nicht oder nicht gleich.

    Gibt es Hinweise, dass irgendwer den Abschiedsbrief des getöteten Täters gefälscht hat? Oder entzieht er sich nur der Wiedergabe, wie bei dem Utøya-Attentäter?

    Wuschel
    Wer mir was tut, sei auf der Hut!

  9. #6799
    Ritter der Tafelrunde Avatar von Arthur
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Avalon
    Beiträge
    11.716

    Standard

    https://www.tagesspiegel.de/gesellschaft/panorama/ganz-klar-fremdenfeindliches-motiv-staatsanwalt-nennt-details-zum-fall-des-niedergeschossenen-eritreers/24689168.html
    Oberstaatsanwalt A. B: zufolge wurden bei der Durchsuchung des Wagens und der Wohnung des bis zur Tat nicht polizeibekannten Manns fünf Waffen gefunden, die er legal besessen haben soll. Eine sechste Waffe habe er kurz vor der Tat legal verkauft. Auch diese sei bereits beschlagnahmt worden. Zusätzlich sei ein Abschiedsbrief gefunden worden. Zum Inhalt machte B. keine Angaben.
    Eine Fälschung wäre auf Grund des engen Zeitrahmens wenig wahrscheinlich.

  10. #6800
    Mitglied
    Registriert seit
    18.11.2005
    Beiträge
    356

    Standard

    Sagt mal, seid Ihr alle Politiker? Das Ganze war wohl eher so gemeint:


    Zitat Zitat von Investi Beitrag anzeigen
    Qualitätsjournalismus
    [IRONIE/SATIRE/HUMOR]

    Eigentlich ein ernstes Thema: das Attentat in Wächtershausen und die anschliessende Selbsttötung des Attentäters. Peter Wagner, Korrespondent des ZDF am Ort des tragischen Ereignisses:

    Abschiedsbrief, den der Täter vorher verfasst hatte
    Kein Wort darüber, ob diese Aussage bei den Ermittlern verifiziert worden ist. Kein Beleg für die Richtigkeit der Aussage. Was, wenn der Täter den Brief erst nach seiner Selbsthinrichtung verfasst hat?

    Vom gebührenfinanzierten Fernsehen erwarte ich qualitativ hochwertigere Beiträge.
    [/IRONIE/SATIRE/HUMOR]
    Cape Town

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen