Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Betrug Autoscout24.de

  1. #1
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    14.11.2007
    Beiträge
    6

    Standard Betrug Autoscout24.de

    Hallo liebe Community,
    ich bin so froh dieses Forum gefunden zu haben!
    Ich habe folgendes Problem, ich habe für Freunde ein Auto ins Internet gestellt und nach ca. 2 Wochen kam eine Mail von einem Typen der angab Franzose zu sein und in Afrika zu leben, in den ersten Mails wollte er mehr über das Auto wissen im gleichen Text schrieb er jedoch das er das Auto nicht selber abholen könnte, er sich aber um den Transport kümmern würde, in der nächten Mail wollte er meine Kontodaten incl. SWIFT und IBAN Nr. ich habe ihm dann geschrieben das wir erst einen Vertrag machen müssen und dazu bräuchte ich seine Daten, er mailte mir dann einen Ausweis mit Vorder und Rückseite ( ich weis nicht ob ich den Namen hier nennen darf, deswegen las ich das jetzt ) , danach habe ich dann den Vertrag soweit fertig gemacht, als Käufer den auf dem Ausweis angegeben und ohne eine Unterschrift zurückgemailt und bat darum das er erst den Vertrag unterschreiben soll, zudem habe ich meinen Ausweis gescannt und ihm zugemailt! Aber keine Kontodaten etc. Jetzt habe ich seit 2 Tagen nichts mehr von ihm gehört, ich habe ihm sehr viele Fragen gestellt und glaube das er deswegen nicht mehr zurückschreibt, da er immerwieder die Kontodaten haben wollte! Diese habe ich ihm nie gegeben, mittlerweile galube ich das es sich um Betrug handelt ( Nigeria Connection ) etc. Jedoch kann ich das nicht so genau sagen, ich glaube der Ausweis ist auch gefälscht, da man die Adresse nicht genau in Frankreich finden kann, leider hat der Typ aber meinen Ausweis!
    Meint ihr der schreibt nochmal, die sind ja recht hartnäckig! Ich habe ihm auf jeden Fall geschrieben das dass Auto verkauft ist und er mir nicht mehr schreiben soll, ich habe zwar keine Angst, jedoch mache ich mir sorgen das er meine Daten für Dummheiten beutzt!!!! Andererseit denke ich das man sich tausend Namen und Adressen aus dem Netz holen kann, was meint ihr, ich demnächst auf jeden Fall vorsichtigen, für Antworten wäre ich sehr dankbar

    Ich wollte meinen Beitrag noch ergänzen:

    Also er schrieb mich auf Französisch an und es machte erstmal einen seriösen Eindruck, es ist nicht so typisch wie im Internet beschrieben, das sie sich auf Englisch melden, als ich ihn um Name gebeten habe mailte er mir einen Ausweis zu ( Harry Langevin war der Name auf dem Ausweis ) war darauf zu sehen, Vorder und Rückseite, also ein französischer Ausweis halt, jedoch heißt er in seinen Mails Miheljak Blaz, dazu gibt es einige Internetadressen in denen man lesen bzw. vermuten kann das der Hr. Miheljak etwas mit Kontainerverschiffung zu tun hat, deshalb war ich auch so gutgläubig und habe ihm dann meinen Ausweis gemailt und den Vertrag, vielleicht war es ja wirklich jemand der das Auto kaufen wollte, es war halt nicht so typisch Nigeria Connection mäßig, man weiß es nicht, habt ihr evtl. schon was von diesen Namen gehört, für Infos wäre ich dankbar!
    Naja auf jeden Fall hat er keine Kontodaten, er hat auch nichts von Schecks oder so erzählt, er wollte das Geld auf ein Konto meiner Wahl überweisen, also nicht so aufdringlich, es ist jetzt 6:00 Uhr ich weis ihr seid bestimmt alle am schlafen, ich hoffe wenn ich aufstehe hat jemand geschrieben, vielen Dank

    Ich kann den Ausweis der mir zugeschickt wurde gerne hier posten, wenn das möglich ist, die Absender Email lautet Miheljak20@yahoo.fr

  2. #2
    Verbalakrobat Avatar von Goofy
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Überall und nirgends
    Beiträge
    24.328

    Standard

    Sehr richtig vermutet. Der gehört ziemlich sicher zur Nigeria Connection. Allerdings gibt es auch einige "Vlads" (Rumänen/Bulgaren), die gerade auf den Autoscout-Seiten aktiv sind. Auch ebay wird inzwischen von diesen Typen bevölkert.

    Wenn er Französisch spricht, ist er aber eher Afrikaner. Die Vlads sprechen IMHO kaum Französisch, eher mehr schlecht als recht Englisch.

    Dass Du Deine Ausweisdaten rausgegeben hast, ist natürlich dumm gelaufen.
    Es ist bekannt, dass diese Daten dann ab und an für Identitätsbetrug verwendet werden ("identity theft"), und dass mit diesen Daten dann krumme Dinge angestellt werden. Damit musst Du dann halt rechnen.
    Goofy
    ______________________________
    Weisheiten des Trullius L. Guficus, 80 v.Chr.:
    "Luscinia, te pedem supplodere audio" - Nachtigall, ick hör dir trapsen
    "Vita praediolum eculeorum non est" - Das Leben ist kein Ponyhof
    "Avia mea in stabulo gallinario rotam automotam vehit" - Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad
    "Sed illi, dicito: me in ano lambere potest" - Jenem aber, sag es ihm: er kann mich am Arsch lecken

  3. #3
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    14.11.2007
    Beiträge
    6

    Standard

    Ja toll ich freu mich schon, soll ich denn zur Polizei gehen oder was meint ihr oder erst wenn was passiert?, Habe an Ebay Autoscout und Mobile.de geschrieben keine Inserate über meinen Namen einzustellen, da es sich um die Nigeria Connection handeln könnte, da die meine Daten besitzen!
    Was kann ich noch tun, abwarten bis was passiert wahrscheinlich!
    Ich mach mir nicht so viele sorgen, wenn was passiert melde ich es bei der Polizei und dann mal schauen, werde euch auf jeden Fall auf dem laufenden halten, wenn noch jemand wertvolle Tipps hat wäre ich sehr danbar, am liebsten würde ich diesen Typ ......

  4. #4
    Ritter der Tafelrunde Avatar von Arthur
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Avalon
    Beiträge
    10.592

    Standard

    War die die Auskunft von Nebelwolf nicht erschöpfend genug?

    http://forum.computerbetrug.de/showt...308#post211308

  5. #5
    Verbalakrobat Avatar von Goofy
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Überall und nirgends
    Beiträge
    24.328

    Standard

    An Ebay/Autoscout etc. zu schreiben, ist sicher eine gute Idee. Du solltest auch selbst die betr. Seiten im Auge behalten.
    Solange nichts vorgefallen ist, kann die Polizei sowieso nichts unternehmen. Eine Anzeige können die nur gegen Unbekannt aufnehmen, Ermittlungen zwecklos. Bei dem in solchen Fällen bekannten Elan werden die Dir auch sagen, das ganze sei eine straffreie Vorbereitungshandlung und daher keine Straftat.
    Denn merke: Arbeit zieht immer Arbeit nach sich.
    Goofy
    ______________________________
    Weisheiten des Trullius L. Guficus, 80 v.Chr.:
    "Luscinia, te pedem supplodere audio" - Nachtigall, ick hör dir trapsen
    "Vita praediolum eculeorum non est" - Das Leben ist kein Ponyhof
    "Avia mea in stabulo gallinario rotam automotam vehit" - Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad
    "Sed illi, dicito: me in ano lambere potest" - Jenem aber, sag es ihm: er kann mich am Arsch lecken

  6. #6
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    14.11.2007
    Beiträge
    6

    Standard

    Kann man den evtl. herausfinden wer hinter der der Emai Adresse steckt, habe irgendwie den Dedektiv in mir entdeckt , wenn es nicht so schlimm wäre könnte man auch darüber lachen, ich hoffe nur die benutzen meine Daten nicht! Habe dem Typen geschrieben, das ich weis das er von der Nigeria Connection ist und wenn er meine Daten beutzt er schon sehen wird was er davon hat! Ich weis viel bringen wird es nicht aber so weis er zumindest das ich weis was da läuft und sich das mit den Datenmissbrauch dann doch evtl. anders überlegt!

    Kann man die Leute nicht mit ihren eigenen Waffen schlagen und z.B. ein gefaktes Mailaccount aufmacht und dem Typen dann schreibt um mehr zu erfahren, bin etwas verzweifelt, keine Ahnung


    Ich bete nur das nichts passiert, denn dann kommt Arbeit auf mich zu und darauf habe ich keine Lust, schreibt ruhig wenn ihr was wisst, vielen Dank

    Ps. es hat sehr lange gedauert bis ich euer Forum gefunden habe, es werden sicher noch viele Menschen darauf reinfallen, habe Autoscout24 gebeten, mehr darüber aufzuklären mit welchen LEuten man keine Geschäfte machen sollte, sie schrieben dann das sie einen Hinweis in ihrem Magazin auf der Homepage hinterlassen haben, naja ich würde gerne auch anderen Helfen, aber nicht jeder sucht nach solchen Foren wie hier, weil sie sich evtl. nicht so auskennen! Man muss einfach mehr Sicherheit bieten, bei eBay kann sich jeder einfach so anmelden und bei den anderen Internet Platformen ebefalls, das sollte geändert werden, dann hätten sie evtl. nicht so viele Mitglieder oder Inserate, aber dafür evtl. zufriedene Kunden und Qualitativ bessere Angebote und Seriöse Mitglieder, ich weis 100% igen Schutz gibt es nicht auch dafür wird dann wieder eine Möglichkeit gefunden, aber es wäre schon mal ein Anfang, ich werde euch weiter auf dem laufenden halten!!!!
    Vielen Dank an alle

  7. #7
    Verbalakrobat Avatar von Goofy
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Überall und nirgends
    Beiträge
    24.328

    Standard

    Zitat Zitat von marek222 Beitrag anzeigen
    Kann man den evtl. herausfinden wer hinter der der Emai Adresse steckt, ...
    I.d.R. nein. Die Adressen werden bei einem Freemailer (die Mugus nehmen bevorzugt Yahoo, aber auch gmail etc.) aufgesetzt. Natürlich mit Falschdaten, aus einem Internetcafe in Afrika heraus. Selbst, wenn Du die IP-Adresse hast, kannst Du das bestenfalls einem bestimmten Internetcafe zuordnen.

    Wenn Du selbst über eine Freemailer-Adresse mit denen in Kontakt trittst, nennt man das "Baiting". Das machen hier auch einige. Lies Dich aber vorher gründlich ein, damit Du keine Fehler machst.
    Goofy
    ______________________________
    Weisheiten des Trullius L. Guficus, 80 v.Chr.:
    "Luscinia, te pedem supplodere audio" - Nachtigall, ick hör dir trapsen
    "Vita praediolum eculeorum non est" - Das Leben ist kein Ponyhof
    "Avia mea in stabulo gallinario rotam automotam vehit" - Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad
    "Sed illi, dicito: me in ano lambere potest" - Jenem aber, sag es ihm: er kann mich am Arsch lecken

  8. #8
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    14.11.2007
    Beiträge
    6

    Standard

    Naja, ich bin schon froh das ich denen keine Kontodaten übermittelt habe, so ist es zumindest ein kleineres übel!

    Wenn er sich weiter gemeldet hätte, wäre es wahrscheinlich wie folgt abgelaufen:

    Er würde irgenwann schreiben das er keine Überweisung durchführen kann, danach würde er mir einen Check anbieten, sollte dieser dann ankommen, würde eine Bank eines anderen Landes draufstehen und der Betrag wäre wesentlich höher als das Auto wert wäre!

    Danach würde er schreiben das das restliche Geld für die Verschiffung wäre und ich diesen Betrag an ihn überweisen soll, damit hätte er dann echtes Geld, der Scheck wäre dann irgendwann geplatz, er wäre um ein paar hundert Euro reicher und man selber entwickelt Hass!

    Das er oder ein anderer das Auto abholen würden wage ich zu bezweifeln, da es denen ja nicht um das Auto geht!

    Was könnten die sonst noch mit den Kontodaten SWIFT und IBAN anfangen?

    Können die irgendwie an mein email Account kommen oder gar ebay Account, ich meine sie könnten ein Ebay Account auf meinen Namen anmelden, das Konto auf sich und eine ähnliche Emailadresse erstellen, die geschädigten würden sich dann bei mir melden, dann könnte ich sie fragen an welches Konto sie das Geld überwiesen hätten, ich könnte die Bank anrufen und schon hätte ich einen Namen für die Polizei, natürlich müßte das alles sehr schnell gehen, naja wir werden mal sehen was da noch kommt, vielleicht habe ich ja Glück und es passiert gar nicht

  9. #9
    Dave Nul Avatar von Werbehasser
    Registriert seit
    28.07.2005
    Ort
    E - 07181 Portals Nous/Mallorca
    Beiträge
    1.363

    Standard

    Zitat Zitat von marek222 Beitrag anzeigen
    ...
    kam eine Mail von einem Typen der angab Franzose zu sein und in Afrika zu leben ... in der nächten Mail wollte er meine Kontodaten incl. SWIFT und IBAN Nr.
    ...
    Ein Franzose der in Afrika lebt will bei autoscout.de in Deutschland ein Auto kaufen und benötigt SWIFT und IBAN ...

    Natürlich, was denn sonst ...

    Dieser Schmarren passiert täglich mehrmals. Es ist ein absoluter Unfug. Der / die / das wollen einfach nur dein Konto plündern ...

    Auf so etwas reagiert man einfach nicht ...
    "Vor Gericht und auf hoher See sind wir allein in Gottes Hand"

  10. #10
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    14.11.2007
    Beiträge
    6

    Standard

    Ja die Kontodaten haben sie ja nicht bekommen und das ist auch gut so, schaue mir gerade SCAM BAITING Videos auf youtube an, da geht das Herz auf wenn man sieht das diese Leute selber verarscht werden, also nochmals vielen Dank
    Es ist jetzt nunmal passiert, ih kann nur hoffen das sie meine Daten nicht verwenden und wenn dann gehe ich zur Polizei und mache eine anzeige wegen Identitäsklau gegen Unbekannt, lege ihnen diee Email vor und fertig, das Auto habe ich jetzt bei Ebay eingestellt und als aller ersten in großen roten Buchstaben geschrieben, NO SHIPPING TO NIGERIA UND ONLY GERMAN TENDERS WITH GERMAN IDENTITY CARD, schönen Gruß

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen