Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: [UCE] "Getarnter" SPAM... (www.nutten.de)

Hybrid-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1
    Tobias Claren
    Gast

    Standard [UCE] "Getarnter" SPAM... (www.nutten.de)

    Hallo,
    Ich erhielt folgende Email (wer hat wohl daran geglaubt, und geantwortet?):
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Betreff: Gesetzesl?cke
    Text:
    VERBOTENE PEEP-SHOWS IN DEUTSCHLAND AUF EINMAL IM INTERNET WIEDER LEGAL?!

    E I N E G E S E T Z E S L Ü C K E

    Das Betreiben von Peep-Shows ist sexuallsierter Frauenhass! Medien (Wie hier das Internet) müssen zur Verantwortung gezogen, gegebenenfalls bis hin zur Indizierung bzw. Einschränkung von Ausstrahlungen. Hier müssen europaweite Regelungen angestrebt werden.
    Frauen, die zu Untermenschen degradiert werden, sind auch im Beruf weniger wert. Zwischen sexueller Demütigung und ökonomischer Benachteiligung gibt es einen Zusammenhang.
    http://www.nutten.de DER GIPFEL WIRD HIER NUN ERREICHT!
    So ging es bisher in einer Peep-Show her:
    Peep-Shows finden in einem Raum mit einer drehbaren Bühne statt. Eine Frau, selten ein Mann, bieten sexuelle Handlungen oder Striptease dar. Der Betrachter steht, durch eine Glasscheibe getrennt, in einer Kabine und kann so dem Treiben auf der Bühne zusehen. Die Scheiben sind mit Milchglas oder Jalousien so ausgerüstet, dass sie nach einer gewissen Zeit dem Betrachter den Blick auf das Objekt seiner Begierde verwehren. Durch Bezahlung einer Gebühr öffnet sich die Sichtblende wieder. Der Betrachter onaniert in der Kabine und geht. Die ist das frauenfeindlichste, was es je in deutschen Großstädten gab.
    Vernünftigerweise wurden in Deutschland die "Peep-Shows" verboten. Das ist auch gut so.
    Nun der Obergipfel im Internet: Unter http://www.nutten.de (Alleine das ist schon ein maßlos frauenfeindlicher Domainname) finden sich Schülerinnen und Hausfrauen wieder, die für eine Gebühr, entsprechend damals in Peep-Show Kabinen (Eine Mark pro Minute war Standard) ihre Hüllen fallen lassen. Es wird vom Betrachter, der über die Tastatur die Befehle eingibt, jedoch weit mehr abverlangt. Die Mädchen masturbieren live vor der Kamera mit Sexspielzeugen und mehr...
    Wie wissen nicht, wie es dazu kommen konnte, dass über diese Internet-Hintertür die Peep-Shows wieder erlaubt sind und das in einem zunehmend extremeren Maß. Die kostenlosen Vorschaubilder sprechen für sich. Jugendschutz ist zum Glück gewährleistet.
    http://www.nutten.de gehört als Peep-Show Portal umgehend geschlossen!
    Wir bringen den Gesetzgeber in Bewegung: Senden Sie alle E-Mails an den Betreiber:
    "Wir fordern Sie auf, das frauenfeindliche Treiben einzustellen! Es gibt so etwas wie Menschenwürde. Wir werden nicht aufhören, Ihre Seite http://www.nutten.de anzuprangern bis der Gesetzgeber eine Möglichkeit findet, dieses Treiben einzustellen! Hören Sie auf!"
    Je mehr Menschen mitmachen, umso größer die Chance, dass dieses Portal, eine hemmungslose Internet-Peepshow, wieder geschlossen werden kann.
    Eine einstweilige Verfügung ist ebenfalls in Vorbereitung. Schluss mit dem Dreck!
    1Nlgy

    Eine Initiative der
    Pro Femme Int.
    Distr. Germany, CH, A, NL, B
    202
    3234
    2248447457
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Die ganze Email ist Werbung FÜR die genannte Seite, und dient wohl dazu Kunden anzulocken, oder Adressen zu prüfen (wenn jemand anwortet).
    Das ist ja wohl eindeutig Werbung:
    "Wie wissen nicht, wie es dazu kommen konnte, dass über diese Internet-Hintertür die Peep-Shows wieder erlaubt sind und das in einem zunehmend extremeren Maß. Die kostenlosen Vorschaubilder sprechen für sich. Jugendschutz ist zum Glück gewährleistet."
    Bekam noch jemand diese Email?

    Hier die Emaildaten:
    Received: from [200.61.190.217] (helo=brokers.com.ar)
    by mx16.web.de with esmtp (WEB.DE(Exim) 4.95 #31)
    id 18ha2y-0003Gb-00; Sat, 08 Feb 2003 19:49:52 +0100
    Received: from [68.60.167.205] (HELO QRJATYDI)
    by brokers.com.ar (CommuniGate Pro SMTP 4.0.5)
    with SMTP id 249238; Sat, 08 Feb 2003 15:47:12 -0300
    From: "Deann Rojas" <offerec@aol.com>
    To:
    Subject: Gesetzesl&igrave;cke
    X-Priority: 3
    X-MSMail-Priority: Normal
    X-IdiBasUtu: kH3E6klm27ljF
    X-IdiBas: 13ipEXmEym
    X-TegAga: Y7aVfB32F40232a0K30vsc5Y
    X-HrHrAga: 0AG5jN04fJ7AaiK3fTS
    X-BasRosBasHr: x5F3yO3b4735634
    X-Mailer: Outlook Express
    Date: Sat, 8 Feb 2003 13:55:12 +0100
    Message-ID: <86181572@luddb>
    Mime-Version: 1.0
    Content-Type: text/plain; charset="ISO-8859-2"
    X-WEBDE-TAG: S
    Sender: offerec@aol.com
    Alle 3 (AOL, "Pro Femme" und der Hoster) sind informiert.
    Ich hatte diesen Artikel vorher in Hilfdirselbst.ch (Forum: Kampf gegen Spam) eingetragen. Den Link dahin erhielten die drei genannten dann.
    MfG,
    Tobias Claren


  2. #2
    evoMaxx
    Gast

    Standard RE:[UCE] "Getarnter" SPAM... (www.nutten.de)

    Ich habe einmal versucht, eine eMail-Adresse des Absenders herauszufinden, die auch funktioniert. Da die Denic nur eine Postfachanschrift herausgibt, habe ich es auf http://www.uwhois.com mit http://www.nutten.net versucht. Die gehört ebenfalls ebenfalls einem Herrn aus Frankfurt.
    Da ich nicht wie er auch gegen Datenschutz verstoßen möchte, holt Euch Namen, komplette Anschrift (im Gegensatz zu nutten.de kein Postfach, sondern seine Hausanschrift!), eMail-Adresse und Telefonnnummer einfach selbst: http://www.uwhois.com und nutten.com eingeben.
    Ich habe mich bereits dem Herrn eine eMail mit dem Hinweis auf Verstoßes gegen geltenden Datenschutz gesendet, da ja meine Adresse bei jedem Empfänger zu lesen ist und werde bei Zuwiderhandlung weitere Schritte einleiten - mich kotzt sowas einfach an!!!





  3. #3
    SeeBaer
    Gast

    Standard RE:[UCE] "Getarnter" SPAM... (www.nutten.de)


    Diesmal von offeri@aol.com er ist wohl das Alphabet entlangewandert mit seinen Absenderadressen offera, offerb ... offeri
    Ich werd mich wohl bei den netten Herren aus Frankfirt beschweren
    ---------------------------------------------------------------------------------------------Return-Path: offerri@aol.com
    Received: from duplicator.cais.net (63-216-185-233.sdsl.cais.net [63.216.185.233])
    by xxxxxxxxxxxx (8.9.1a/8.9.1) with ESMTP id QAA61808
    for <xxxxxxxx@xxxxxxxxxxxxxx>; Sat, 8 Feb 2003 16:22:42 +0100 (CET)
    Received: from [24.175.87.163] (HELO QRJATYDI)
    by duplicator.cais.net (CommuniGate Pro SMTP 4.0.2)
    with SMTP id 1926481; Sat, 08 Feb 2003 10:28:25 -0600
    From: "Helen Fernandez" <offerri@aol.com>
    Subject: Verbotene Peep-Shows in Deutschland
    X-Priority: 3
    X-MSMail-Priority: Normal
    X-IdiBasUtu: HI4lJ0RIwKBE7Wgq8gbUF0
    X-IdiBas: ayas0gCQGuo
    X-TegAga: x28MpV47F2X
    X-HrHrAga: 3swPCAcibsk2v
    X-BasRosBasHr: SPA27oX3LqK51yfSP1t
    X-Mailer: Outlook Express
    Date: Sat, 8 Feb 2003 13:55:12 +0100
    Message-ID: <81834285@cflgv>
    Mime-Version: 1.0
    Content-Type: text/plain; charset="ISO-8859-2"
    --------------------------------------------------------------------------------------------




  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    08.09.2005
    Beiträge
    61

    Standard RE:[UCE] "Getarnter" SPAM... (www.nutten.de)

    Zwei Nachrichten raus: eine an den domain Betreiber, eine an den zuständingen Netzwerk Administrator, über den die Mail versendet wurde. Wer zuständig ist (um die Mail zu verfolgen zum Absendezeitpunkt), findet ihr übrigens, wenn ihr die [Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. ] nutzt, und dort die Absende IP eingebt. Das schlimme ist, das diese Mail u.U. wie ein Hoax durch die Netze reist. Gaaanz übel...
    Claus



  5. #5
    Urgestein Avatar von Eniac
    Registriert seit
    18.07.2005
    Ort
    Dragasani - Lagos - Moskau - Cloppenburg
    Beiträge
    5.203

    Standard [UCE] Gesetzeslìcke

    Auf meine usenet-Adresse:
    ===8<=============Original message header==============
    From [Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. ] Sun Feb 09 04:56:58 2003
    Return-Path: < [Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. ]>
    X-Flags: 1001
    Delivered-To: GMX delivery to [Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. ]
    Received: (qmail 16826 invoked by uid 0); 9 Feb 2003 04:56:58 -0000
    Received: from m68-165.sprottshaw.com (HELO glasaire.com) (209.52.68.165)
    by mx0.gmx.net (mx006-rz3) with SMTP; 9 Feb 2003 04:56:58 -0000
    Received: from [68.55.129.97] (HELO XCOXERIH)
    by glasaire.com (CommuniGate Pro SMTP 4.0.5)
    with SMTP id 414433; Sat, 08 Feb 2003 09:01:59 -0800
    From: "Darcy Riggs" < [Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. ]>
    Subject: Gesetzeslìcke
    X-Priority: 3
    X-MSMail-Priority: Normal
    X-IdiBasUtu: Y00aB6c02ubd3Q2Oq
    X-IdiBas: ZG5nRij8r7O8CON
    X-TegAga: 73Q0o0uF557jNT0F
    X-HrHrAga: 3IUlxM4cp4X1gGjU
    X-BasRosBasHr: tg5frHG5789p5m0HGF6IJbv
    X-Mailer: Outlook Express
    Date: Sat, 8 Feb 2003 13:55:12 +0100
    Message-ID: <25469842@kfdss>
    Mime-Version: 1.0
    Content-Type: text/plain; charset="ISO-8859-2"
    To: [Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. ]
    X-GMX-Antivirus: -1 (not scanned, may not use virus scanner)
    ===8<==========End of original message header==========

    Eniac

    --
    Spammers of the day:
    [Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. ]
    [Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. ]
    [Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. ]


Ähnliche Themen

  1. ftd.de "Spam: Deutsche löschen, Japaner beschweren sich"
    Von testkeintest im Forum 4.2 Diskussion
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.06.2004, 16:10
  2. [419/UCE] WE HAVE LOTS OF GSM PHONES FOR SALE""""""""""""""
    Von Houser im Forum 1.3 419 (Nigerian Fraud Letters)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.11.2003, 14:31
  3. "tipp24.de": anruf auf Handy - nummer von "uni.de" bekommen
    Von Friedrich im Forum 2.3 Telefon Spam
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.07.2003, 20:53
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.02.2003, 05:08
  5. Artikel: Spam - Mails "Lucky Casino" und 35 Euro Geschenk
    Von Friedrich im Forum 4.2 Diskussion
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.11.2002, 00:49

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen