Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Thema: "Kostenlose" Flirtkontakte über 82202

  1. #1
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    15.11.2006
    Beiträge
    8

    Standard "Kostenlose" Flirtkontakte über 82202

    Hallo,
    bin neu hier, habe jedoch wohl eine neue Nummer für die Blacklist.

    Das Ganze hat damit angefangen, das ich eine SMS von 01717648388 bekommen habe, in der kostenlose Flirtkontakte mit Bild angeboten wurden.
    "KOSTENLOS! Erhalte gratis Kontakte mit Handy-Nr und Fotos aus deiner Naehe. Maenner senden BOY(sonst GIRL) und PLZ und Alter an diese gebuehrenfreie Nr zurueck"
    Habe den geschrieben, das sie meine Daten löschen sollen, woraufhin ich eine SMS von 82202 bekamt worin stand
    Wie versprochen erhälst du UMSONST Kontakte! Du zahlst nur 1,99C/SMS für die Kontaktaufnahme! Wir empfehlen deine Kontaktdaten auszutauschen um Geld zu sparen!
    Daraufhin eine mit der Bitte eine SMS mit einer von 8 weibl. Chiffren zu senden um Kontakt aufzuhehmen.
    Hab nix gemacht inzwischen schon 5 solcher SMS und heute hat sogar solch eine "interessierte" Dame mit mir Kontakt aufgenommen.
    "Sitze in der Badewanne...reibe meine Brüste...willst du heute mit mir ******..."LOL

    Spaßeshalber habe ich einfach ma ne SMS zurückgeschrieben. Da steht en bissl was, ne Frage und wenn du willst schicke "JA"...lol

    Ich würde nun einfach gerne wissen, wem die Handynummer und die 82202 gehört.
    Habe leider keinen Anbieter gefunden.

    Hoffentlich könnt Ihr mir helfen, damit ich die wieder vom Hals bekomme.

    Gruß UnD3rd0g
    Geändert von mareike26 (08.10.2007 um 14:43 Uhr)

  2. #2
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    12.11.2006
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    16

    Standard

    Die Handynummern, mit denen der erste "Kontakt" geknüpft wird, sind schon richtige Handynummern, aber du wirst keinen Besitzer finden. Wenn du da anrufst, wird sich da wahrscheinlich auch niemand melden. Am besten du meldest dich bei solchen Nummern nicht mehr, den wenn du dich meldest hast du deine "Echtheit" deiner Nummer bestätigt und du bekommst ab sofort von diversen Anbieter solche SMS, weil diese auch leider verkauft werden.

    Gruss

  3. #3
    Medien- & Kaffeeguru Avatar von truelife
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Vals (Graubünden)
    Beiträge
    18.650

    Standard

    Hallo Underdog, willkommen im Forum.

    In meiner Signatur ist ein Link zu unserem Wiki, dort findest du einen Eintrag über SMS-Spam. Lies dir den einmal durch.

    Die Kurzwahlnummer 82202 gehört der

    DTMS AG
    Isaac-Fulda-Allee 5
    55124 Mainz
    Tel: 01805/890111 (12 Cent/Minute)
    Mail: customerservice@dtms.de

    Die Rate One GmbH hat diese Nummer gemietet.

    Rate One GmbH
    Schleussnerstraße 90
    63263 Neu-Isenburg
    Tel: 0800/7283663 (freecall)
    Tel: 06102/8829-0
    Fax: 06102 8829-199
    Mail: info@rate-one.de
    "Eine Rose wird auch im Himmel noch ein Rose sein, aber sie wird zehnmal süßer duften." - Luisa † 26.10.2009
    Spende an Antispam / Hilfe für Neulinge / Forenregeln / Nettiquette / Das Antispam - Lexikon / Werden Sie Mitglied
    "Das Internet ist für uns alle Neuland." - Bundeskanzlerin Angela Merkel (19.06.2013)
    smayer@public-files.de smayer@fantasymail.de

  4. #4
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    15.11.2006
    Beiträge
    8

    Standard

    Hallo,
    danke für die Antwort.
    Wie bekomm ich die Typen jetzt wieder los?
    Ma sehn wann sie aufgeben.

    Aber was nicht ganz funktioniert ist die Premium SMS Suche.
    Dort ist die 82202 nicht verzeichnet.
    Habe jetzt einfach mal ne Mail dort hin geschickt.
    Beim letzten Mal hat es geklappt. da haben die ganzen Typen wahrscheinlich auch meine Nummer her.
    Da wurde ich auf neu.de kontaktiert und habe an eine Nummer eine SMS geschickt worauf ich in einer Community begrüßt wurde.

    Aber egal....mal abwarten
    Geändert von UnD3rd0g (16.11.2006 um 14:07 Uhr)

  5. #5
    Medien- & Kaffeeguru Avatar von truelife
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Vals (Graubünden)
    Beiträge
    18.650

    Standard

    Hier zwei generelle Antwortschreiben: http://www.verbraucher-gegen-spam.de...alt/cat39.html

    Das dritte sendest du leicht abgewandelt an den Spammer (statt E-Mail halt SMS)

    Das vierte an die Bundesnetzagentur (rufnummernspam(at)bnetza.de), natürlich auch mit Änderungen.
    "Eine Rose wird auch im Himmel noch ein Rose sein, aber sie wird zehnmal süßer duften." - Luisa † 26.10.2009
    Spende an Antispam / Hilfe für Neulinge / Forenregeln / Nettiquette / Das Antispam - Lexikon / Werden Sie Mitglied
    "Das Internet ist für uns alle Neuland." - Bundeskanzlerin Angela Merkel (19.06.2013)
    smayer@public-files.de smayer@fantasymail.de

  6. #6
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    15.11.2006
    Beiträge
    8

    Standard

    Sehr skuril...
    habe eine eMail an Rate-One geschickt welche von dtms beantwortet wird in der darauf hingewiesen wird das Rate-One eine Tochtergesellschaft ist.

    Sie haben mir nun den Anbieter genannt.
    Es handelt sich um die ******* AG:
    ******* AG
    ********
    ********
    whois:www.*******-ag.com
    Ich werde nun das "Musterschreiben Auskunft und Widerruf" an diese senden.
    Soll dies wirklich per Post geschehen oder reicht es auch per Mail.
    Meine nur, damit es schneller geht.
    Soll ich diese Daten auch an die Bundesnetzagentur weitergeben?


    Noch eine Frage: in der SMS die ich oben gepostet habe stand ja 1,99C/SMS und nicht ¤.
    Kann ich die darauf festnageln oder sind das vermutlich doch 1,99¤/SMS?
    Geändert von siebich (22.02.2008 um 13:05 Uhr) Grund: Firmenname glöscht

  7. #7
    Medien- & Kaffeeguru Avatar von truelife
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Vals (Graubünden)
    Beiträge
    18.650

    Standard

    Maile beide erst mal an. Also BNetzA und das *******-Dingsda. Falls letztere nicht antworten sollten: - Einschreiben mit Rückschein.

    Das mit dem "C" heißt sicherlich ¤. Die BNetzA wird das sicherlich sehr interessieren, da das "C" normalerweise "Cent" bedeutet. Und 1,99 Cent pro SMS ist nicht viel ==> Betrug!

    Nochwas: Schlund ist sicherlich am Spamming von Powertools interessiert: abuse[at]schlund.de
    Geändert von siebich (22.02.2008 um 13:06 Uhr) Grund: Firmenname gelöscht
    "Eine Rose wird auch im Himmel noch ein Rose sein, aber sie wird zehnmal süßer duften." - Luisa † 26.10.2009
    Spende an Antispam / Hilfe für Neulinge / Forenregeln / Nettiquette / Das Antispam - Lexikon / Werden Sie Mitglied
    "Das Internet ist für uns alle Neuland." - Bundeskanzlerin Angela Merkel (19.06.2013)
    smayer@public-files.de smayer@fantasymail.de

  8. #8
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    01.12.2007
    Beiträge
    2

    Standard Hilfe bitte bitte!!

    Hallo habe ein großes Spam Problem. Habe als erstes eine Nachricht von der Nummer 86664 bekommen in der mir gesagt wurde das sie ein Foto für mich gespeichert haben und ich es abrufen könne. Ich habe nicht reagiert dann kam eine Nachricht von 0176888666 in der mir gesagt wurde das mir ein guter Freund ein Foto schicken will. Ich kannte zwar die Nummer nicht aber da es eine O2 Nummer war war ich so blöd und naiv zu reagieren. Seitdem bekomme ich die ganze Zeit Nachrichten von der Nummer 82202. Auf die ich dann nicht mehr reagiert habe. Erst bekam ich eine in der ich begrüßt wurde beim Chat der Mobile GSM Ltd.. und wurde da erstmals darauf aufmerksam gemacht das jede SMS 1.99 ¤ kostet. Irgendwann kam dann eine Nachricht mit der ich den Upload bestätigen sollte was ich nicht tat. Ich bekam weitere etliche Nachrichten und dann kam eine in der ich das ganze abrechen könnte nur mit Stop zurück schreiben. Ich war so doof und tat es. Daraufhin kam eine Nachricht in der ich das nochmal mit Ja ob ich das wirklich abbrechen möchte und auch das tat ich naiv. Irgendwann kam eine Nachricht wo mir gesagt wurde das wenn ich darauf nicht mit Abbrechen antworten würde ich weitere Nachrichten bekommen würde. Darauf hab ich dann nichtmehr reagiert. Ich habe jetzt berreits 17 Nachrichten bekommen. Wie kann ich das stoppen? Ich war schon im O2 Shop und hab gefragt ob man diese Nummer sperren könnte oder etwas anderes tun kann. Sie meinten sie können da nichts tun und das ich bei der nächsten Rechnung Wiederspruch einlegen müsse.
    Also wie löse ich das Problem? Was kann ich tun damit das auffhört und das ich das nicht zahlen muss? Schließlich wurde ich erst nach meiner Rück SmS auf die Kosten aufmerksam gemacht und habe zweimal gesagt das ich das nicht will und ich reagiere nicht und trotzdem werde ich mit dieser Scheiße bombadiert!!! Die Info SMS kosten sicher auch was oder?

    Ich weiß das sind viele Fragen aber ich hoffe ihr könnt mir helfen! BITTE!

  9. #9
    Waldorf Avatar von siebich
    Registriert seit
    19.09.2005
    Ort
    SW-RLP
    Beiträge
    5.288

    Standard

    Wir würden Dir gerne helfen....aber es steht doch schon alles da....
    Einfach etwas weniger Zeit ins Handy investieren und sich hier in die Thematik einlesen....da wird Dir dann geholfen.

    siebich
    Hier etwas Lesestoff: Portal

    Die Familie von morgen
    (vorsicht Ironie)

  10. #10
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    01.12.2007
    Beiträge
    2

    Standard

    Ja ich habs schon gelesen aber ich komme bei dem Antworten Link nicht weiter. Ich würde halt gerne wissen wie man so einen Brief bzw. Mail eindeutig formuliert. Ich meine so dass sie sich da nichts mehr raus ziehen können. Würde gerne dieses Musterschreiben Auskunft und Widerruf lesen können.
    Geändert von SchnelleHilfe (01.12.2007 um 15:03 Uhr)

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen