Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Islamistisch motivierte Hacker

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Humboldt-Strom
    Beiträge
    384

    Standard Islamistisch motivierte Hacker

    Auch wenn es nicht unter Spam fällt:
    Die Seite gymnos.org; hier im Google-Cache anzuschauen hackt aus religiös-Türkisch-nationalen Motiven Webseiten und droht Cyber-Krieg und Schlimmeres an.
    Da die Suche nach den Typen wenig Ergebnisse brachte, vermute ich, dass sie relativ neu sind.
    Die gehackte Seite, die ich heute fand, ist ein völlig unpolitisches, technisches Forum.

    Auf der Hacker-Seite steht deren Text auch auf Deutsch, etwas runterscrollen.

    Dies zur Anregung an Seitenbetreiber, ihre Sicherheitsvorkehrungen zu pflegen...

  2. #2
    Mitglied Avatar von SpamRam
    Registriert seit
    11.09.2005
    Beiträge
    910

    Standard

    Es sind wohl dieselben Leute, die am 28.1. die Webseiten einiger meiner Kunden auf dem Server in der Schweiz gehackt haben. Habe leider vergessen, mal die Seiten zu speichern.

    Wenn ich es richtig erinnere, ging es um die "Verteidigung der türkischen Republik" oder so ähnlich. Gezeigt wurde auch ein Bild von Atatürk. Es gab aber weiter keine Drohungen, nur einen Link auf deren Seite.
    Forum-Statistik: 80%: 100x dieselbe Frage! Kaum einer liest, bevor er fragt! 10% zu faul, selbst zu suchen, oder man liest "leudz, lol, oO" und vokalloses SMS-Gestammel. => 90% Ausschuss. 10% helfen weiter, Schreiber hat überlegt, was er schreibt und Rechtschreibung geprüft. Traumhaft :-). [(M.Goldmann, gekürzt, Internet Professionell 4/07)]
    Die deutsche Sprache ist Freeware, jeder darf sie kostenlos nutzen. Sie ist jedoch nicht OpenSource und eigenmächtige Veränderungen sind nicht gestattet.

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Humboldt-Strom
    Beiträge
    384

    Standard

    Könnte sein, aus der Sicherung hab ich zwei Screenshots auf imageshack gestellt:
    Teil1
    Teil2

    Die Drohungen waren auf deren Seite, nicht auf der gehackten. Einen Verweis auf gymnos.org hab ich nicht endeckt, das wollen sie wohl nicht breit treten.

    Das betroffene Forum war möglicherweise bescheiden abgesichert. Wie sah das bei deinen Kunden aus?

  4. #4
    Mitglied Avatar von SpamRam
    Registriert seit
    11.09.2005
    Beiträge
    910

    Standard

    Es war kein Forums-Hack, sondern ein Hack auf die Webseiten selbst. Über die Absicherung und die Art der Absicherung kann ich nichts sagen. Nach heftigen Angriffen vor längerer Zeit (Nov.06-Mrz.07 und Jun.07, da waren es russische Modifikationen an den Startseiten) war es bis jetzt, wo man die Startseite anscheinend komplett ersetzte, ruhig. Genaueres konnte ich nicht feststellen, da der FTP-Zugang gesperrt war wohl wegen der Datenrücksicherung.

    Übrigens: Die beiden Teil1 und 2 scheinen nicht ganz in Ordnung zu sein und werden (wegen Dateifehler) nicht komplett übertragen.
    Alles zurück, jetzt hats doch geklappt! Aber was ist das für ein Text bei Teil1 ganz unten?
    Geändert von SpamRam (01.02.2008 um 13:30 Uhr) Grund: Ergänzung
    Forum-Statistik: 80%: 100x dieselbe Frage! Kaum einer liest, bevor er fragt! 10% zu faul, selbst zu suchen, oder man liest "leudz, lol, oO" und vokalloses SMS-Gestammel. => 90% Ausschuss. 10% helfen weiter, Schreiber hat überlegt, was er schreibt und Rechtschreibung geprüft. Traumhaft :-). [(M.Goldmann, gekürzt, Internet Professionell 4/07)]
    Die deutsche Sprache ist Freeware, jeder darf sie kostenlos nutzen. Sie ist jedoch nicht OpenSource und eigenmächtige Veränderungen sind nicht gestattet.

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Humboldt-Strom
    Beiträge
    384

    Standard

    Die hatten die Bilder auf der Seite über dem eigentlichen Seiteninhalt plaziert; auf den Unterseiten war glaube ich -bin aber nimmer sicher- nur dieses Bild.

    Die Warnhinweise unten stammen von Firefox NoScript oder Proxomitron.

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    13.07.2007
    Ort
    Orbis terrarum
    Beiträge
    67

    Standard

    gymnos.org war auch gehackt:

    Hello Simon Lutz,

    I'm sorry it took so long to get back to you but I did want to thank you for bringing this hacked site to our attention. The site has been restored and WordPress has been upgraded. Hopefully this will prevent any future hacks.

    Thanks again!

    Regards,

    Administrator
    CWH Networks
    In wirklichkeit handelt es sich also eine Seite über Nacktschwimmen...
    Es ist wahr, daß einige Anwälte unehrliche, arrogante, geldgierige, käufliche, amoralische, rücksichtslose Schleimbeutel sind. Auf der anderen Seite ist es unfair, einen ganzen Berufsstand nur auf Grundlage von ein paar Hunderttausend faulen Äpfeln zu beurteilen - James D. Gordon III

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Humboldt-Strom
    Beiträge
    384

    Standard

    Tatsächlich! Danke für den Hinweis!
    Über den Namen hatte ich mich ja schon gewundert. Auf der anderen Seite, die ich als gehackt entdeckt hatte, war der lange Text nicht dabei gewesen.
    Zumindest hab ich jeweils die Startseiten bei mir gespeichert. Wer weiß, wann man es nochmal braucht.

  8. #8
    Urgestein Avatar von Eniac
    Registriert seit
    18.07.2005
    Ort
    Dragasani - Lagos - Moskau - Cloppenburg
    Beiträge
    5.202

    Standard

    Hier hat es wohl eine mugu-Seite erwischt: whois:http://www.fbi-team.us/


    Eniac
    Die weltweit grösste Fakeseiten-Datenbank: http://db.aa419.org/fakebankslist.php
    Viele falsche Escrow-Seiten: http://escrow-fraud.com/search.php

    DER HERR ERSCHUF IN SEINEM ZORN - CLOPPENBURG UND BÜTTELBORN

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen