Seite 13 von 20 ErsteErste ... 31112131415 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 193

Thema: San Lorenzo - Biologische Produkte aus Italien

  1. #121
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    19.05.2015
    Beiträge
    1

    Standard

    San Lorenzo. whois: https://www.san-lorenzo.com Eine Firma einfach nur zum Kotzen.
    Vor 3 Jahren einmal ein Paket auf Empfehlung gekauft und seit dem immer wieder Anrufe. Die Bitte nicht mehr anzurufen wird geflissentlich ignoriert. Schimpfen oder Drohen bringen manchmal einige Monate Pause. Und dann - oh Wunder - gräbt wieder jemand eine alte Telefonliste aus und man bekommt wieder Anrufe aus Italien bis man wieder rumbrüllt. Sind wohl vielfach private, häufig wechselnde Nummern. Manchmal meldet sich auch gar keiner. Schön blöd sowas.
    Die Abwehr-Möglichkeiten hier sind super. Da freue mich schon fast wieder auf einen Anruf.

    https://www.antispam-ev.de/wiki/Abwehr_von_Cold_Calls
    Geändert von cmds (19.05.2015 um 22:08 Uhr) Grund: Spamlink mit whois getagged

  2. #122
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    16.12.2006
    Beiträge
    2.549

    Standard

    Zu Nachweiszwecken bestellen, nach Erhalt Kauf widerrufen, Unterlassung fordern, so lange den Karton zurückbehalten.

  3. #123
    Senior Mitglied Avatar von DJANGO
    Registriert seit
    24.12.2006
    Beiträge
    2.669

    Standard

    Es geht wieder los: Anruf von San Lorenzo, dieses Mal wurde die Rufnummer 00390109166000 angezeigt. Nummer ist Tellows-bekannt.
    Requiem für die Grünen oder aber: "Auch Sonnenblumen welken, wenn man sie mit zuviel Sch**ße düngt"

  4. #124
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    2.560

    Standard

    Zitat Zitat von rainer Beitrag anzeigen
    hi

    Nachdem das Paket von San Lorenzo bei mir viele Wochen rumgestanden ist hat die Spammer-Bude es wieder abholen lassen. Da ich die Ware nicht ausgepackt hatte kann ich jetzt auch nichts über den Zustand der Lebensmittel sagen.

    Obwohl ich bei div. Anrufen von San Lorenzo mehrfach deutlich gesagt habe das ich die Ware nicht will und sie diese wieder abholen sollen hat das jetzt lange gedauert. Nicht mein Problem ;-)

    San Lorenzo musste in den letzten Jahren nicht wenige Pakete hier wieder abholen lassen. Ich bin jetzt gespannt ob die es jetzt kapiert haben und meine Telefonnummer in deren Datenbank dick als "lohnt sich nicht" markieren.

    Falls das jetzt immer noch nicht funktioniert geht das Spiel dann halt weiter ;-)

    Rainer

    PS: bei er letzten Aktion dürfte für San Lorenzo ein dreistelliger Betrag an Kosten aufgelaufen sein. 2 x Versandkosten, Ware die nicht mehr taufrisch ist und vertane Telefonzeit ;-)

    Wer nicht hören will muss halt fühlen
    Die scheinen jetzt wohl was dazugelernt zu haben. Die Cold-Calls von San Lorenzo haben seither aufgehört.

    Vielleicht hat das zurückgeschickte Paket so gammelig gestunken daß die endlich in ihrem System vermerkt haben das es sich nicht lohnt bei mir anzurufen :-)

  5. #125
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    16.12.2006
    Beiträge
    2.549

    Standard

    Nach ungefragten Anrufen für "San Lorenzo" wurde die dahinter stehende GIVE s.p.A. auf Unterlassung in Anspruch genommen.
    Das geht, da der Anruf in Deutschland erfolgte, vor deutschen Gerichten und nach deutschem Recht.

    Die Firma hat sich damit zu verteidigen versucht, dass Dutzende Bildschirmausdrucke vorgelegt wurden, die belegen sollten, dass es noch andere "San Lorenzos" in Italien gebe.
    Problem: Nachdem zu Nachweiszwecken telefonisch Interesse bekundet worden war, hatte eben, na, wer wohl: unser "San Lorenzo" geliefert.

    Den Prozess hat San Lorenzo bzw. die GIVE s.p.A. dann verloren, an Anwalts-, Übersetzungs- und Gerichtskosten haben sie jetzt allein auf Klägerseite erst einmal rund 2.500,00 € zu erstatten - und ich gehe davon aus, dass auch die von San Lorenzo beauftragen italienischen und deutschen Kanzleien nicht umsonst gearbeitet haben.
    Hätten sie auch billiger haben können, wenn sie außergerichtlich Unterlassungserklärung abgegeben hätten, oder jedenfalls nicht darauf bestanden hätten, dass ihnen alle Schriftsätze übersetzt werden. War nicht billig...

  6. #126
    Verbalakrobat Avatar von Goofy
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Überall und nirgends
    Beiträge
    24.767

    Standard

    Naja, deutsche Sprache isse schwere Sprache. Unte verkaufe Spaghetti inne Deutschelande isse teuer...
    Goofy
    ______________________________
    Weisheiten des Trullius L. Guficus, 80 v.Chr.:
    "Luscinia, te pedem supplodere audio" - Nachtigall, ick hör dir trapsen
    "Vita praediolum eculeorum non est" - Das Leben ist kein Ponyhof
    "Avia mea in stabulo gallinario rotam automotam vehit" - Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad
    "Sed illi, dicito: me in ano lambere potest" - Jenem aber, sag es ihm: er kann mich am Arsch lecken

  7. #127
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    2.560

    Standard

    hallo,

    Zitat Zitat von radan Beitrag anzeigen
    Nach ungefragten Anrufen für "San Lorenzo" wurde die dahinter stehende GIVE s.p.A. auf Unterlassung in Anspruch genommen.
    Das geht, da der Anruf in Deutschland erfolgte, vor deutschen Gerichten und nach deutschem Recht..
    Gratulation - so was freut mich!

    Rainer

  8. #128
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    16.12.2006
    Beiträge
    2.549

    Standard

    San Lorenzo hat erstmal nicht eingesehen, dass auf den Titel gezahlt werden sollte.
    Es musste dann die Zwangsvollstreckung angedroht werden - es stehen ja diverse deutsche und italienische Konten, PayPal- und Kreditkarten-Accounts zur Verfügung.
    Am Ende kam das Geld dann doch. Hat es für unsere italienischen Freunde nochmal knapp 200 € teurer gemacht.

    Interessanterweise liefert man wohl nicht mehr auf Rechnung. Jedenfalls ist das auf der Homepage nicht mehr vorgesehen.
    Haben zu viele Belästigte erst einmal nicht bezahlt und die Lieferung zurückgehalten?

  9. #129
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    01.07.2016
    Beiträge
    1

    Standard

    Anruf am 1.7.2016 von 003333182507616
    Widerstrebend wurde der Unternehmensname genannt. Auf der Website könne ich dieses Kennenlern-Paket jedoch nicht bestellen. Angeboten wurde mir Lieferung auf Rechnung.

    Auf die Frage, woher er meine Festanschlussnr. habe, nannte er mir die Touristeninformation Ligurien. Tatsächlich war ich vor einigen Jahren in der Region Imperia in Urlaub. Gebucht wurde damals direkt beim Hotel.
    Da es verschiedene Touristikzentralen für diese Region gibt, ist es müssig herauszufinden, wer die Daten weitergegeben hat.

  10. #130
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    16.12.2006
    Beiträge
    2.549

    Standard

    Ich wiederhole mich ungern: Bestellen, widerrufen, Unterlassung und Auskunft verlangen.
    Danach können sie ihr Zeug gern wieder abholen.

Seite 13 von 20 ErsteErste ... 31112131415 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen