Seite 4 von 20 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 193

Thema: San Lorenzo - Biologische Produkte aus Italien

  1. #31
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    15.09.2011
    Beiträge
    4

    Standard

    Danke für den Tipp, werde ich mal prbieren. Habe mir auch schon einiges an "Versrsche" überlegt - Stichwort Telefonsex

    Heute war das Telefon nach einer Woche Telefonterror still

  2. #32
    Senior Mitglied Avatar von DJANGO
    Registriert seit
    24.12.2006
    Beiträge
    2.669

    Standard

    Soeben mal wieder einen Anruf von "San Lorenzo" erhalten. Anrufer war kaum zu verstehen, Faselte etwas von "Bioprodukten aus Italien".
    Angezeigte Rufnummer war 0033170702586:
    Man kennt den Laden wohl
    http://whocallsme.com/Phone-Number.aspx/0033170702586
    Requiem für die Grünen oder aber: "Auch Sonnenblumen welken, wenn man sie mit zuviel Sch**ße düngt"

  3. #33
    Urgestein Avatar von Wuschel_MUC
    Registriert seit
    01.02.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    5.448

    Standard Endlicher Rufnummernvorrat

    Zitat Zitat von DJANGO Beitrag anzeigen
    ...Rufnummer war 0033170702586:
    Die steht bei mir seit einer gefühlten Ewigkeit auf der Fritz-Sperrliste. Anscheinend hat San Lorenzo nur einen beschränkten Rufnummernvorrat. Kann uns allen nur recht sein!

    Wuschel
    Wer mir was tut, sei auf der Hut!

  4. #34
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    09.08.2010
    Ort
    T.A.R.D.I.S. - Überall in Zeit und Raum
    Beiträge
    40

    Standard

    Anscheinend gibt es noch unverbrannte Nummern in deren Vorrat, gestern ein Anruf (nicht angenommen) mit der Nummer +33140689506.

    für Google:

    +33140689506
    +33 140 689 506
    0033140689506
    0033 140689506
    Man sollte die Dinge so nehmen, wie sie kommen.
    Aber man sollte auch dafür sorgen, dass sie so kommen,
    wie man sie nehmen möchte.


    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Die vorliegende Signatur ist auf 100% recyclingfähigen Datenmüll geschrieben

  5. #35
    Kaiser von Schnabelland Avatar von Schnabelland
    Registriert seit
    08.08.2005
    Ort
    Kaiserallee 1, SNA-1 Schnabelland
    Beiträge
    1.465

    Standard

    Und heute hatte ich auch mal wieder meinen Spaß - dieses Mal im Gegensatz zu vor zwei Jahren allerdings nur knapp 18 Minuten lang.

    Wie üblich hab ich die Dame (die eher französischen als italienischen Akzent hatte - auch das spricht für Anruf aus Frankreich) erstmal quatschen lassen - die nehmen sich sehr viel Zeit, ihre Produkte zu erklären (das unterscheidet sie immerhin vom typischen Gewinnspiel-Cold-Caller). Verkaufspsychologisch wollen sie wohl geschickt sein, aber es kommt dann doch ziemlich lächerlich rüber, wenn man in fast jedem Satz mit Namen angesprochen wird. Allerdings ziehen sie einen zwischen ihren Erklärungen mit diversen Fragen ins Gespräch rein ("Wir sind aus Ligurien - wissen Sie wo das ist, Herr Schnabelland?", "Mögen Sie italienisches Essen, Herr Schnabelland?" "Kochen Sie auch öfter mal, Herr Schnabelland?"...), was mir natürlich die optimale Vorlage bot, das Gespräch in die Länge zu ziehen (da vergesse ich dann gerne auch meine Geographie-Kenntnisse: "Ligurien? Wo liegt das nochmal?"... "Sagt mir nichts - können Sie mir vielleicht ein paar Städte nennen, die in Ligurien liegen?").

    Nach ca. 10 Minuten kam man dann auf meine "Vorteile" des 13-teiligen "Probier"-Paketes für NUUUUR gute 80 Euro zu sprechen, u.a. dass ich nach Zugang eine Woche Zeit hätte, die Rechnung zu bezahlen, und dass alle Produkte "handgemacht" seien, und eine besondere Qualität hätten... Da hab ich dann umgeschaltet im Sinne von: "Nein, glaube ich nicht. Wenn die Produkte eine gute Qualität hätten, müssten Sie sie nicht per Telefon bewerben. Ein gutes Produkt verkauft sich von alleine, und wenn das Produkt überzeugend wäre, dann würde es auch im Supermarkt die Konkurrenz der anderen Produkte nicht scheuen" etc. pp. Die Dame versuchte noch minutenlang, mich von der Qualität zu überzeugen. Ich wies sie auch auf das Verbot von Cold-Calls ohne schriftliche Einwilligung hin (Antwort: "Das sagen Sie!") und fragte sie, ob sie eine schriftliche Einwilligung zum Gespräch von mir vorliegen hätte ("Nein"). Ferner wies sich sie darauf hin, dass dies nicht der erste Anruf von San Lorenzo wäre ("Nein, das war sicher eine andere Firma! Wir rufen nuuur einmal an!"), und dass ich sie schon das letzte Mal aufgefordert hätte, nicht mehr anzurufen - deswegen würde ich sie ja auch seit 15 Minuten in der Leitung halten, und das würde ich mit dem nächsten Anrufer auch tun ("Warum?" - "Weil telefonischer Verkauf ohne Genehmigung verboten ist." - "Das sagen Sie!", letzteres kam von ihr schon zum zweiten Mal...). Auch nach diesen "Ausflügen" glaubte sie offenbar immer noch, was vekaufen zu können und wies auf die große Zahl von Kunden hin, die gerne bei ihr bestellen würden, weil sie so zufrieden mit den Produkten seien...

    Es brauchte tatsächlich bis zur Minute 17 des Anrufes, bis sie kapierte, dass ich nichts kaufen werde. Immerhin verabschiedete sie sich höflich (im Gegensatz zu so manchem Telefonterroristen, der dann noch beleidigend wird).

    Nun, ich erwarte den nächsten Anruf von San Lorenzo dann wieder in zwei Jahren - das scheint deren Anruf-Rhythmus zu sein. Dass ich das Gespräch ebenfalls wieder in die Länge ziehen und dann doch nichts kaufen werde, habe ich San Lorenzo ja bei diesem Anruf erneut wissen lassen, aber die sind vermutlich da doch ziemlich merkbefreit...
    Meine Baits:

    1.) Mariam Abacha und Charles Soludo in einem Bait - Baiting-Spaß für fast ein Jahr!
    Baiting-Charakter: Sir Wuschel Schnabeltier, Kaiser von Schnabelland

    2.) Frau Kabila und ihr Sohn(??) Emma - und meine EUR 15.000,--, die ich in Madrid bezahlt habe
    Baiting-Charakter: Sadistis Mausoquelis, Direktor der OMEC (Organization of Mouse-Oil Exporting Countries)

    3.) Kurzbait: Abubaka Yaya und sein Anwalt Dr. Temba Peter - das Treffen am Flughafen Heathrow.

  6. #36
    Graue Pestilenz Avatar von Fidul
    Registriert seit
    16.07.2005
    Beiträge
    6.405

    Standard

    In zwei Jahren dürften Siri & Co. das Gespräch führen können.

    Und das auf beiden Seiten. Ohweh, ich sehe aber sowas von schwarz für die Arbeitsplätze in der Callcenterbranche.
    Wir kriegen euch alle!

  7. #37
    Urgestein Avatar von Wuschel_MUC
    Registriert seit
    01.02.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    5.448

    Standard Italienische Schimpfwörter bereit halten!

    Zitat Zitat von Fidul Beitrag anzeigen
    In zwei Jahren dürften Siri & Co. das Gespräch führen können.
    Bis dahin kannst du die folgende kleine Sammlung noch erweitern:
    Stronzo = Scheißkerl
    cretino = Idiot
    coglione = Arschloch
    vaffanculo = Leck mich am Arsch.

    Siehe hier: Fluchen auf Italienisch oder hier: Schimpfen auf Italienisch

    Viel Spaß dabei!

    Wuschel
    Wer mir was tut, sei auf der Hut!

  8. #38
    Urgestein Avatar von Wuschel_MUC
    Registriert seit
    01.02.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    5.448

    Standard

    Die neueste Rufnummer zum Sperren: 00390104211500
    Variante für Suchmaschinen: 0039 01 04211500

    Vermutlich handelt es sich um gespoofte Rufnummernanzeigen.

    Wuschel
    Wer mir was tut, sei auf der Hut!

  9. #39
    Senior Mitglied Avatar von DJANGO
    Registriert seit
    24.12.2006
    Beiträge
    2.669

    Standard

    Zitat Zitat von DJANGO Beitrag anzeigen
    Soeben mal wieder einen Anruf von "San Lorenzo" erhalten. Anrufer war kaum zu verstehen, Faselte etwas von "Bioprodukten aus Italien".
    Angezeigte Rufnummer war 0033170702586:
    Man kennt den Laden wohl
    http://whocallsme.com/Phone-Number.aspx/0033170702586
    "San Lorenzo" versuchte mal wieder vor einigen Minuten sein Glück mit der angezeigten Rufnummer 0033170702586. Offenbar startet man eine neue Welle.
    Requiem für die Grünen oder aber: "Auch Sonnenblumen welken, wenn man sie mit zuviel Sch**ße düngt"

  10. #40
    Senior Mitglied Avatar von DJANGO
    Registriert seit
    24.12.2006
    Beiträge
    2.669

    Standard

    Eben wieder Anruf der San-Lorenzo-Tusse. Als ich mich meldete mit "Nein, ich möchte keine italienischen Bio-Lebensmittel" meinte die Tante mit Akzent "Da habben Sie grosse Pech gehabt"
    Requiem für die Grünen oder aber: "Auch Sonnenblumen welken, wenn man sie mit zuviel Sch**ße düngt"

Seite 4 von 20 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen