Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Muss ich für empfangene SMS von 22354 zahlen???

  1. #1
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    25.02.2008
    Beiträge
    1

    Standard Muss ich für empfangene SMS von 22354 zahlen???

    Ich habe heute morgen eine sms von 22354 bekommen :
    Inhalt: "Info von Betreiber:Sie haben eine Multimedianachricht (Foto)erhalten.Um diese nun abzurufen,antworten sie bitte mit MMS.Danach erhalten Sie die Nachricht".

    ich bekomme immer und wieder von bekannten mms also habe mich nichts böses gedacht und habe geantwortet - dachte es wäre irgendeine störung von base, kurz danach bekam ich wieder sms mit hallo,herzlich wilkommen bei "I-Television,ihren stadt chat,sms kosten - 1,99 euro".

    kurz danach bekam ich wieder sms mit frage warum ich leere sms verschickt habe,kurz später kam die nächste mit der nachricht,dass ich bald ein paar bilder mit nackten frauen bekomme.Ich benutze kein wap,ich benutze mein handy allein und habe mich nirdgendwo angemeldet.
    was kann ich jetzt dagegen tun?
    kosten mich diese empfangenen sms etwas?
    kann ich bei Base diese Nr. sperren lassen?

    Gruß Kiki
    Geändert von siebich (25.02.2008 um 19:54 Uhr) Grund: unleserlich, da Groß- und Kleinschreibung nicht eingehalten

  2. #2
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    26.08.2006
    Beiträge
    4.282

    Standard

    Wenn man sicxh die Mühe macht, im Forum zu lesen, dann findet man auch die Antwort auf die Frage.
    Hier: ==> https://www.antispam-ev.de/forum/sho...804#post141804 ist diese Frage 1 zu 1 schon mal heute gestellt worden.
    Beantwortet wurde die Frage nach Kosten für empfangene SMS bestimmt auch schon über 10 mal.

    offtopic:
    Da ich von Leuten, die Hilfe von mir erwarten, auch entsprechende Mühe in Ihren Schreibstil erwarte, suche ich die Antworten nicht raus!
    Man muss auch mal von sich ausgehen, denk ich
    und nicht immer nur von der eigenen Befindlichkeit

    Matthias Beltz (* 31. Januar 1945 in Wohnfeld/Vogelsberg; + 27. März 2002 in Frankfurt am Main)
    Übers Forum erst mal nicht zu erreichen. Wer was von mir will, bitte hier rüber melden:
    Anonymer Kontakt zu Gaston: https://privacybox.de/gaston.msg | Update: Da es sich um einen anonyme Mailbox handelt, bitte Namen und Mailadresse im Text hinterlassen, wenn man Antwort wünscht.

  3. #3
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    02.01.2007
    Beiträge
    21

    Standard Wie nun?

    Hab das gerade aus dem Thema "Unerwünschte SMS die Kosten verursachen entnommen, dort schreibt Toto07:

    hallo

    ------------------------------------------------------
    habe heute morgen ebenso sms von 22354 bekommen :
    "Info von Betreiber:Sie haben eine Multimedianachricht (Foto)erhalten.Um diese nun abzurufen,antworten sie bitte mit MMS.Danach erhalten Sie die Nachricht".
    ich bekomme immer und wieder von bekannten mms also habe mich nichts böses gedacht und habe geantwortet - dachte es wäre irgendeine störung von e-plus.kurz danach bekam ich wieder sms mit hallo,herzlich wilkommen bei "I-Television,ihren stadt chat,sms kosten - 1,99 euro".
    kurz danach bekam ich wieder sms mit frage warum ich leere sms verschickt habe,kurz später kam die nächste mit der nachricht,dass ich bald ein paar bilder mit nackten frauen bekomme.Ich benutze kein wap,keine geht an mein handy dran und habe mich nierdgendwo angemeldet.was kan ich jetzt dagegen tun?
    grüß
    toto

    Frage mich nun sind Toto07 und unsere veräppelte84, Geschwister, eineiige (zweieiige) Zwillinge oder haben wir es hier wieder mal mit welchen zu tun die hier mit System arbeiten, da beide gleichzeitig heute mit fast dem gleichen Text auftauchen?

  4. #4
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    26.02.2008
    Beiträge
    3

    Standard

    Ja das gleich ist mir auch passiert, der Anbieter ist übrings aus hamburg und unter ina-germany.de zu ereichen.

    Das Betrug was der Anbieter macht, er gibts sich als Provider aus, und weist auch nicht auf die Kosten hin, das wäre pflicht.

    Ich habe gestern Strafanzeige gegen den Anbieter gestellt. Und das sollten die Betroffenen hier auch tun, damit die Staatsanwaltschaft in Hamburg sieht das es keine Einzelfälle sind, sondern groß angelgte Abzocke. Erst wollte man mich bei der Polzei abwimmeln wegen der geringfügkeit, aber die Polzei ist verpflichtet die Anzeige aufzunehmen. und ich denke mal ebend 10.000 Leute verarscht macht 20.000 ¤ in er kasse! Und das richt schwer nach schwedischen gardienen. Also Leute nur Mut und zeigt sie an, denn solche abzocke muss aufhören. Schließlic können auch schnell mal Knder betroffen sein, und der SMS terror den ich seit samstag bekommen, jeden Tag 3-4 SMS mit teilweise obzönen inhalten.
    Geändert von jenswmeyer (26.02.2008 um 12:41 Uhr)

  5. #5
    Medien- & Kaffeeguru Avatar von truelife
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Vals (Graubünden)
    Beiträge
    18.646

    Standard

    Ich möchte darauf hinweisen, das die

    INA Service GmbH
    Willhoop 7
    22453 Hamburg

    nur der technische Dienstleister, nicht aber der Anbieter sein muss. Natürlich ist das auch möglich.
    "Eine Rose wird auch im Himmel noch ein Rose sein, aber sie wird zehnmal süßer duften." - Luisa † 26.10.2009
    Spende an Antispam / Hilfe für Neulinge / Forenregeln / Nettiquette / Das Antispam - Lexikon / Werden Sie Mitglied
    "Das Internet ist für uns alle Neuland." - Bundeskanzlerin Angela Merkel (19.06.2013)
    smayer@public-files.de smayer@fantasymail.de

  6. #6
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    26.02.2008
    Beiträge
    3

    Standard

    Zitat Zitat von truelife Beitrag anzeigen
    Ich möchte darauf hinweisen, das die

    INA Service GmbH
    Willhoop 7
    22453 Hamburg

    nur der technische Dienstleister, nicht aber der Anbieter sein muss. Natürlich ist das auch möglich.
    Ja gut die Staatsanwaltschaft kriegt schon raus wer dahinter steckt!

  7. #7
    Medien- & Kaffeeguru Avatar von truelife
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Vals (Graubünden)
    Beiträge
    18.646

    Standard

    Sicher - aber zumeist verläuft die Suche im Sand:

    INA hat die Nummer bsp. an

    Firma U in Deutschland vermietet, diese an
    Firma V in Deutschland, diese an
    Firma X in der Schweiz, diese an
    Firma Y in Rumänien und diese schlussendlich an
    Firma Z, PO BOX 146,Torotola, BVI (British Virgin Islands) womit wir wieder beim Sand wären.

    Wen und ob die Staatsanwaltschaft nun ein Glied als letztverantwortlich oder die INA als prüfungspflichtig ansieht, kann ich nicht sagen. Interessant wäre es auf alle Fälle. Daher bitte ich dich, uns auf dem laufenden zu halten (Berichte, Aktenzeichen etc...) Danke!
    "Eine Rose wird auch im Himmel noch ein Rose sein, aber sie wird zehnmal süßer duften." - Luisa † 26.10.2009
    Spende an Antispam / Hilfe für Neulinge / Forenregeln / Nettiquette / Das Antispam - Lexikon / Werden Sie Mitglied
    "Das Internet ist für uns alle Neuland." - Bundeskanzlerin Angela Merkel (19.06.2013)
    smayer@public-files.de smayer@fantasymail.de

  8. #8
    Senior Mitglied Avatar von Sebastian
    Registriert seit
    17.08.2005
    Beiträge
    1.051

    Standard

    Ich wette, es wird eingestellt

    Daß die Firmen existent sind, kann mir kein Unternehmer erzählen!
    Was kommt denn als nächstes? Womöglich eine Firma, die nichtexistierenden Personen ohne Anschrift und mit einer nicht validen Emailadresse noch Domains reserviert? (uuups- falscher Thread, sorry, zumal schon Realität)

    Sie wissen haargenau, wer hinter dem Schmu steckt und verstecken ihre Briefkästen lediglich, um Geschädigten einen Bären aufzubinden und ihre Ruhe als "technischer Dienstleister" zu haben.

    Wer mit solchen Briefkästen in geschäftlichen Beziehungen steckt, der würde wohl auch via WesternUnion sein Auto verkaufen Komischerweise sind diese Briefkästen jedoch so salonfähig geworden, sodaß gar Staatsanwaltschaften keine Lust haben, um zu recherchieren (wofür denn auch- sind die Beiträge doch so gering, daß eine einzelne Beschwerde nicht auffällt, Leute zum Anzeigen zu faul sind und das Geschäftsmodell somit sehr rentabel ist...).
    Spammen war ja auch "gestern"- der Trend geht ja heute zum "gemeinen JoeJob", bei dem man die "Nachteile", in Form von finanziellen Zuwendungen und Profiten aus dem JoeJob, "billigend" in Kauf nimmt.

  9. #9
    Urgestein Avatar von gation
    Registriert seit
    18.07.2005
    Ort
    Luneville, Cardiff, Kersiguenou
    Beiträge
    6.725

    Standard

    Zitat Zitat von taptide Beitrag anzeigen
    herzlich wilkommen bei "I-Television,ihren stadt chat,sms kosten - 1,99 euro".
    freilich gibt's die
    Nur der "Duke" heisst ein wenig anders

    Owner Contact:
    Richardo Gramba
    Sitcom Media
    Mount Eden Road 453
    Auckland, 1105, NZ

    Punycode Name: i-tvgroup.com
    Unicode Name: i-tvgroup.com

  10. #10
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2

    Standard

    Ich bekomme auch seit einigen Tagen von 22354 immer dieselbe SMS: "TIP:Ihre FotoMailbox wurde neu gestartet.Nach dem Start befinden sich 2 Fotos in ihrem Speicher.Um diese auf ihr Handy zu laden,antworten sie mit OK" Ich denke mal, man will damit erst mal nur herausfinden, ob diese (automatisch?) ausgewählten Nummern aktiv sind, und wer antwortet bekommt auch eine SMS zurück. Die Antwort auf die zweite SMS wird dann erst teuer bezahlt. Die BNetzA wurde von mir darüber informiert und auch an INA Service ist schon eine Mail rausgegangen.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen