Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: X-GMX-Antispam: 5 (dangerous URL found: domain.com)

Hybrid-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    10.04.2008
    Beiträge
    3

    Standard X-GMX-Antispam: 5 (dangerous URL found: domain.com)

    Hallo,

    ich habe ein Problem mit einer Domain, die mir gehört. Emails, die mit dem Domainnamen versendet werden, werden von Spamassassin als Spam gekennzeichnet:

    X-GMX-Antispam: 5 (dangerous URL found: domain.com)

    So wie es aussieht ist die Domain auf einer Blacklist gelandet. Die Frage ist nun wie ich die Domain dort wieder herunter bekomme. Auf Spamassassin.org finde ich keine Kontaktmöglichkeit.

    Alle Emails, die mit der Domain versendet werden, landen z.B. bei GMX automatisch im Spamfilter.

    Mir ist nicht klar, wieso die Domain überhaupt in die Blacklist übernommen wurde und wer dies veranlasst hat. Kann man dies ggfls. nachprüfen?

    Viele Grüsse,

    Philip

  2. #2
    Verbalakrobat Avatar von Goofy
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Überall und nirgends
    Beiträge
    24.767

    Standard

    Du musst erst mal herausfinden, bei welcher Blacklist genau die Domain drinsteht.

    Das kannst Du z.B. ganz gut bei Robtex.com checken. Wenn man dort die Domain einwirft, kann man z.B. mit "rbl" die Blacklisten checken.

    Dann musst Du Dich an den Betreiber der Blacklist wenden und höflich anfragen.

    Ungewöhnlich finde ich das allerdings schon. GMX blockt selten etwas ohne Grund.
    Goofy
    ______________________________
    Weisheiten des Trullius L. Guficus, 80 v.Chr.:
    "Luscinia, te pedem supplodere audio" - Nachtigall, ick hör dir trapsen
    "Vita praediolum eculeorum non est" - Das Leben ist kein Ponyhof
    "Avia mea in stabulo gallinario rotam automotam vehit" - Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad
    "Sed illi, dicito: me in ano lambere potest" - Jenem aber, sag es ihm: er kann mich am Arsch lecken

  3. #3
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    10.04.2008
    Beiträge
    3

    Standard

    Hallo Goofy,

    danke für deine Antwort, die ich leider erst jetzt sehe. GMX nutzt SpamAssassin, d.h. ich müsste in deren Blacklist drinnen sein. Allerdings finde ich auf deren Seite keinerlei Informationen dazu und auch keine Kontaktmöglickeit.

    Robtex.com habe ich ausprobiert, aber ich verstehe die angezeigten Informationen nicht genau, da ich kein Techniker bin.

    Gibt es bei Spamassassin irgendeine Möglichkeit ein Blacklist-Delisting zu beantragen oder greift Spamassissn wiederum auf externe Blacklists zurück und besitzt gar keine eigene?

    Viele Grüsse,

    Philip

  4. #4
    Verbalakrobat Avatar von Goofy
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Überall und nirgends
    Beiträge
    24.767

    Standard

    Soweit ich weiß, verwendet Spamassi je nach Konfiguration diejenigen externen Blacklists, die dort hinterlegt sind.
    Eine häufig verwendete Blacklist ist z.B. die Spamhaus rbl, oder Spamcop.
    Goofy
    ______________________________
    Weisheiten des Trullius L. Guficus, 80 v.Chr.:
    "Luscinia, te pedem supplodere audio" - Nachtigall, ick hör dir trapsen
    "Vita praediolum eculeorum non est" - Das Leben ist kein Ponyhof
    "Avia mea in stabulo gallinario rotam automotam vehit" - Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad
    "Sed illi, dicito: me in ano lambere potest" - Jenem aber, sag es ihm: er kann mich am Arsch lecken

  5. #5
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    10.04.2008
    Beiträge
    3

    Standard

    Hallo Goofy,

    danke! Ich werde dann mal recherchieren auf welcher Blacklist meine Domain ist. Ich habe gesehen, dass es auch Monitoring-Dienste gibt, die zahlreiche Blacklists überwachen. Das ist eigentlich auch keine schlechte Idee.

    Schönen Abend,

    Philip

  6. #6
    Registrierte Benutzer Avatar von actro
    Registriert seit
    14.09.2005
    Ort
    Der Tunnel am Ende des Lichts
    Beiträge
    2.960

    Standard

    Interessant zu wissen wär mal, ob die Domain neu oder "gebraucht gekauft" ist..
    Quod non est in litteris, non est in munde.

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen