Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Opt-Out-Regelung für gemeinnützige Organisationen?

  1. #1
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    2.230

    Standard Opt-Out-Regelung für gemeinnützige Organisationen?

    hallo,

    vor einigen Tagen habe ich eine Spammail von einer gemeinnützen Oranisation erhalten. Auf meine Beschwerde hin wurde mir u.A. folgendes mitgeteilt:

    Die XXXXXXX e.V. ist eine als gemeinnützig anerkannte Organisation. Als gemeinnützige Organisation gelten für uns die sog. Opt-out-Regelungen. Diese besagen, daß man Informationen, solange sie nicht gewerblichen Zwecke dienen, via "elektronische Kommunikation" (Fax, Email, Telefon, SMS) versenden kann, auch wenn keine Geschäftsbeziehung zwischen dem Empfänger und dem Absender besteht, d.h. auch wenn keine Zustimmung des Adreßinhabers vorliegt. Ein Verstoß gegen das UWG liegt nicht vor.
    ich kann mir nicht vorstellen das es einen solchen Freibrief für diese Spammerei hier in Deuschland gibt.

    Rainer

  2. #2
    Deekaner Avatar von deekay
    Registriert seit
    07.07.2006
    Ort
    Lippe / NRW
    Beiträge
    5.716

    Standard

    Schreibe denen doch einen Brief dass du sie darauf hinweist dass sie in der Beweislast sind. So wie sie dir Auskunft geben müssen, müssten sie dann ja auch belegen woher diese Annahme kommt. Wenn dem so ist gibt es sicherlich gesetzliche Regelungen dafür die sie dir bestimmt angeben können. Also Paragraphen etc.
    "Es gibt tausendundeinen Grund, warum ein Mensch bestimmte Einzelheiten seiner Privatsphäre nicht offenbaren will, und es besteht nicht die geringste Pflicht, dies auch noch begründen zu müssen. Es reicht, dass man es nicht will."

    (Pär Ström, Autor und IT-Unternehmensberater)

  3. #3
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    18.07.2005
    Ort
    Raxacoricofallapatorius
    Beiträge
    1.200

    Standard

    Das was dieser Verein geschrieben hat ist ziemlicher Blödsinn.
    Auch ein gemeinnütziger Verein darf nicht einfach so unaufgefordert Werbe-mails versenden.
    nix

  4. #4
    Waldorf Avatar von siebich
    Registriert seit
    19.09.2005
    Ort
    SW-RLP
    Beiträge
    5.288

    Standard

    Gemeinützige Verein sind an das Gesetz gebunden wie jeder andere auch. Wenn Du Dich belästigt fühlst würde ich dieses für meine Person auch durchblicken lassen und notfalls juristische Hilfe in Anspruch nehmen.
    Ich sage das deswegen, da ich lange Jahre in einem solchen (sehr großen) Laden ehrenamtlich "gedient" habe und einiges an gesetzeswidrigem Rotz mitbekommen habe.
    Hier etwas Lesestoff: Portal

    Die Familie von morgen
    (vorsicht Ironie)

  5. #5
    Graue Pestilenz Avatar von Fidul
    Registriert seit
    16.07.2005
    Beiträge
    6.405
    Wir kriegen euch alle!

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen