Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: [UCE] Immer höhere Beiträge in der gesetzl. Krankenversicherung

  1. #1
    MadJack
    Gast

    Standard [UCE] Immer höhere Beiträge in der gesetzl. Krankenversicherung

    Delivered-To: XXXX
    Delivered-To: XXXX
    From: "Lassen Sie sich nicht ausnehmen!" <kv_vergleich@yahoo.de>
    Subject: Immer höhere Beiträge in der gesetzl.
    Krankenversicherung
    To: XXXX
    Date: Fri, 14 Mar 2003 11:04:33 +0100
    X-Mailer: Microsoft Outlook Express 6.00.2600.0000
    X-Mailer-Version: 1.70
    X-AntiVirus: scanned for viruses by AMaViS 0.2.1 (http://amavis.org/)
    X-AntiVirus: scanned for viruses by AMaViS 0.2.1 (http://amavis.org/)

    Das Solidaritäts-System funktioniert nicht (mehr)!
    Zahnersatz und Zahnbehandlung bald aus eigener Tasche?
    Immer höhere Beiträge und immer weniger Leistungen
    in den gesetzlichen Krankenversicherungen

    Guten Tag!
    Als Angestellter, Selbständiger oder Freiberufler können Sie sich privat versichern. Und bekommen mehr Leistungen für Ihr Geld!
    Angestellte unter 3.825,00 EUR brutto können eine Kranken-Zusatzversicherung abschliessen, um die minimalen Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung zumindest auf ein akzeptables Mass auszugleichen.
    Private Krankenversicherungen sind Unternehmen mit professionellem Management und Know How - kein Staat und keine Beamten. Leistungen und Beiträge sind genau auf Ihre ganz persönlichen Bedürfnisse jetzt und für die Zukunft abstimmbar. Sie wollen Chefarzt-Behandlung, 1-Bett-Zimmer und ambulante Psychotherapie. Gut, kriegen Sie. Dafür bezahlen Sie etwas mehr. Brauchen Sie das nicht, sparen Sie am monatlichen Beitrag. Ganz wie Sie das wollen. Keine staatliche Einheitsbehandlung, sondern höchst individueller Service am höchsten Gut - Ihrer Gesundheit. Ohne staatliche Bevormundung. Sie entscheiden mal wieder für sich selbst!
    Sie sind schon privat versichert? Dann wissen Sie sicher diese Vorteile zu schätzen. Trotzdem lohnt sich ein Tarif-Vergleich für Sie, denn die Beiträge für die gewählten Leistungen können von Gesellschaft zu Gesellschaft möglicherweise stark schwanken. Ein Vergleich kostet Sie nichts ...
    Was Sie jetzt machen sollten: Lassen Sie sich völlig kostenlos, unverbindlich und unabhängig das günstigste Angebot privater deutscher Krankenversicherungen für Ihre Bedürfnisse ermitteln.
    Klicken Sie bitte jetzt hier zum unabhängigen privaten Krankenversicherungs-Vergleich
    und entscheiden Sie dann selbst, was Sie machen wollen.



    ----------
    Diese E-Mail wurde als wichtige Information gesendet an: XXXX
    Warum habe ich diese E-Mail erhalten?
    Ich möchte keine Informationen mehr erhalten und mich abmelden

    International and U.S. Policy Disclaimer: Mail cannot be considered Spam as long as we include contact information and a remove link for removal from this mailing list. If this e-mail is unsolicited, please accept our apologies.



  2. #2
    Martin S.
    Gast

    Standard RE:[UCE] Immer höhere Beiträge in der gesetzl. Krankenversicherung

    Ist hier auch aufgeschlagen. Beworben wurde http://www . emailings . de/KV_Vergleich/index.htm. Abgesendet wurde es meinen Headern (vermutlich) von mediaways.de, also abuse@mediaways.de. T5F ging an die Absender-Adresse bei yahoo.de (Bounce, Adresse schon gesperrt), info@emailings.de und kontakt@emailings.de. Dann noch eine Beschwerde bei der Wettbewerbszentrale, weil das Impressum fehlt.
    Besonders nett ist übrigens der letzte Absatz auf http://www.emailings.de/Why.htm Soll er doch.
    Gruß,
    Martin

    --
    One nation under one groove - Funkadelic 1978


  3. #3
    DocSpyder
    Gast

    Standard RE:[UCE] Immer höhere Beiträge in der gesetzl. Krankenversicherung

    Sie haben damit Ihr Einverständnis erklärt, dass Ihnen Informationen zugesendet werden sollen.
    Wie Sie sicher wissen, werden diese Adress-Informationen - wie in allen Medienbereichen -
    gehandelt. Dadurch erhalten Sie z. B. im Internet so viele kostenlose Dienste. Ohne Werbung
    müßten Sie für alles das bezahlen. Wollen Sie das?
    Das ist genial

    --
    Ex-Nazi will Post!
    dennisentenmann@firemail.de
    --


  4. #4
    Martin S.
    Gast

    Standard RE:[UCE] Immer höhere Beiträge in der gesetzl. Krankenversicherung

    Das ist eine typisch dämliche Spammerausrede.

    --
    One nation under one groove - Funkadelic 1978


  5. #5
    Graue Pestilenz Avatar von Fidul
    Registriert seit
    16.07.2005
    Beiträge
    6.405

    Standard RE:[UCE] Immer höhere Beiträge in der gesetzl. Krankenversicherung

    Ist bei mir auch aufgeschlagen. Besonders "schön" finde ich den Absatz über die Ärger machenden "Zeitgenossen" im "Abuse"-Formular. Bitteschön, es ist Wochenende, ich habe Zeit und werde jetzt genüßlich "in geschäftsschädigender Weise Rundmails an Internet-Provider, Server-Betreiber u. s. w. senden".
    Mediaways, Strato, Wettbewerbszentrale - noch jemand?
    --
    Wir kriegen euch alle!


Ähnliche Themen

  1. Grrr - Spam-Assassin wird immer durchlässiger
    Von Suckemdown im Forum 4.1 Vorbeuge gegen Spam
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.03.2007, 08:14
  2. Wirklich böse Mädchen !!!
    Von Spacetaxi im Forum 1.1 deutschsprachig
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 29.06.2005, 01:03
  3. Verschwundene Beiträge
    Von J. R. im Forum 5.2 News, Kritik & Anregungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.12.2004, 12:52

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen