NEWS +++ NEWS +++ NEWS+++ NEWS+++ NEWS +++ NEWS+++NEWS+++ NEWS +++ NEWS+++ NEWS+++

Neu im DLG-VERLAG

Titel: Weinland Ungarn - Neu entdeckt

Autor: Y. H.

Seiten: 160 S.

Preis: 29,90¤

ISBN: 978-3-7690-0699-5

Bestellen Sie hier! <whois: [Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. ]>

Zum Inhalt:

Der Weinbau hat in Ungarn eine lange Tradition, seine Wurzeln reichen bis in die Antike. Berühmte Weine wie das „Erlauer Stierblut“ oder der „Tokajer“ – auch als „König der Weine“, „Wein der Könige“ oder gar als „Flüssiges Gold“ bezeichnet – stehen für den ungarischen Wein. Das neue, aufwändig gestaltete Weinbuch „Weinland Ungarn - Neu entdeckt“ nimmt Weinliebhaber mit auf eine faszinierende Reise durch historische und jüngere Weinanbaugebiete Ungarns. Es charakterisiert die Weinregionen ausführlich mit ihren typischen Rebsorten und geografischen Gegebenheiten und stellt herausragende Winzerpersönlichkeiten aus der aktuellen Weinszene vor. Dieses Buch ist ideal für alle, die sich einen profunden Überblick über Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des ungarischen Weinbaus verschaffen wollen.

Die Autorin, Sommelière Y. H., ist Dozentin an der Deutschen Wein- und Sommelier-Schule Koblenz. Darüber hinaus ist sie beratend und journalistisch in Sachen Wein unterwegs.

Falls Sie zum Thema "DLG-Verlagsnovitäten " keine Informationen mehr erhalten möchten, antworten Sie bitte per E-Mail mit "unsubscribe *titelmeldung" in der Betreffzeile.

DLG-Verlags-GmbH
Eschborner Landstraße 122
D-60489 Frankfurt am Main
Tel. 069/24788-479
Fax 069/24788-484
E-Mail: [Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. ]
Geschäftsführerin: K. S.
Handelsregister: 8458
Ust-IdNr.: 114232688

NEWS +++ NEWS +++ NEWS+++ NEWS+++ NEWS +++ NEWS+++NEWS+++ NEWS +++ NEWS+++ NEWS+++ NEWS +++ NEWS+++NEWS
Fett = Hervorhebung von mir


header:
01: Return-Path: <V.Hilz [at] dlg.org>
02: X-Flags: 1001
03: Delivered-To: GMX delivery to
04: Received: (qmail invoked by alias); 27 Aug 2008 xx:xx:xx -0000
05: Received: from mail.dlg.org (EHLO mail.dlg.org) [212.20.143.148]
06: by mx0.gmx.net (mx042) with SMTP; 27 Aug 2008 xx:xx:xx +0200
07: Content-class: urn:content-classes:message
08: MIME-Version: 1.0
09: Content-Type: multipart/related;
10: type="multipart/alternative";
11: boundary="----_=_NextPart_001_01C90857.0B5F25BD"
12: X-MimeOLE: Produced By Microsoft Exchange V6.5
13: Subject: Neu im DLG_Weinland Ungarn
14: Date: Wed, 27 Aug 2008 xx:xx:xx +0200
15: Message-ID: [ID filtered]
16: Thread-Topic: Neu im DLG_Weinland Ungarn
17: Thread-Index: [filtered]
18: From: "DLG-Verlag" <DLG-Verlag [at] dlg.org>
19: Sender: "H., V." <V.Hilz [at] dlg.org>
20: X-GMX-Antivirus: -1 (not scanned, may not use virus scanner)
21: X-GMX-Antispam: 0 (Mail was not recognized as spam)
22: X-GMX-UID: [UID filtered]

Hier werde ich ausnahmsweise KEINEN Rechtsanwalt konsultieren, sondern selbst auf T5F und Abgabe einer UE pochen. Sollte das keinen Erfolg haben - ich weiß wer so jemand gerne verarztet...

Ich möchte es nochmal betonen: Ich will niemanden damit etwas böses: Aber wer meint, sich, ob wissentlich oder nicht, einen Dreck um gesetzlich festgelegte Regelungen scheren zu müssen, verdient es auch nicht anders. Insbesondere dann, wenn ich mich in meiner Freizeit hinsetze und T5F und UE abändere und das für den Gegner kostenlos ist - im Gegensatz zur Einschaltung eines Rechtsanwalts...