Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Spamschutz für Server einrichten!

  1. #1
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    10.10.2009
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    3

    Standard Spamschutz für Server einrichten!

    Hallo !
    Ich weiß leider nicht ob ich hier Richtig bin, will aber meine Fragen stellen.

    Ich bin seit kurzen Benutzer eines V- Servers, der, da die monatlichen Kosten günstig sind, nicht über einen Spamschutz verfügt. Leider kann ich mir aus Mangel an Geld keine proffessionelle kostenpflichtige Hilfe leisten. Auf der Suche nach einen kostenlosen Spamschutz bin ich immer wieder auf den ASSP gestossen. Hierbei soll es sich um einen super Spamschutzfilter handeln, der den Gewerblichen nichts nachsteht.
    Nun suche ich nach deutsche Versionen, da mein Englisch mieserabel ist. Die installation scheint auch nicht so einfach zu sein, so daß ich dort bestimmt auch hilfe benötige.

    SORRY, ich bin in diesen Sachen nur Laie und muß mich leider so durchwurschteln. Mein Ziel ist es irgendwann ein professionelles Community Portal aufzubauen. Und dazu brauch ich leider einen Server. Aber ohne Kapital ist es sehr schwer mein Vorhaben zu verwirklichen.
    Nun Mein Problem:
    Seit dem ich auf den Server meine Domains und Emailkonten eigerichtet habe, bekomme ich hunderte von Spams. Ich habe die Pleskoberfläche wo das Mailprog. Horde auf englisch installiert ist. Um die Flut von Emails zu stoppen habe ich erst einmal das Prog Dreammail auf mein Rechner installiert um von dort durch Spamfilter die Flut an Mails einzudämmen. Das ist aber auch keine Lösung.
    Ich habe mailman installiert, dass soll auch gut sein, komme aber auch damit nicht klar. Ich komme nicht über den Einstellungsbereich rüber weg.
    Und irgendwann ist man so durch den Wind das man alles dureinander bringt.
    Was soll ich tun ????????
    Welches SpamProgramm soll ich nehmen ????
    Wie bekomme ich Anleitungen zur Installation so das ich das auch verstehe.
    Ich bin jetzt mittlerweile mit diesen Problem ein Monat beschäftigt und komm nicht weiter. Meine eigentliche Sache die ich machen wollte muss warten, denn ich will erst einen sicheren und sauberen V Server haben.
    Ich bitte um Hilfe oder Vorschläge zu links die mir helfen können..

    D A N K E
    Uli

  2. #2
    Diplom Privatier (c) Avatar von cmds
    Registriert seit
    04.05.2006
    Ort
    N 53° 07.274′ E 7° 58.678′
    Beiträge
    12.552

    Standard

    Wenn die Plesk Version keinen Key für Spamschutz (Spamassassian) beinhaltet, dann sieht das schlecht aus.

    http://forum.webhostlist.de/forum/ma...tallation.html

    unten steht, das man die Lizenzen von Plesk benötigt!
    Geändert von cmds (10.10.2009 um 16:54 Uhr) Grund: Link dazugepappt
    Die Signatur befindet sich aus technischen Gründen auf der Rückseite dieses Beitrages!
    Dieser Eintrag wurde extrem umweltfreundlich, aus wiederverwendeten Buchstaben gelöschter E-Mails geschrieben und ist vollständig digital abbaubar.
    „Ich fürchte den Tag, wenn Technologie unsere Wechselbeziehungen beeinflusst, die Welt wird Generationen von Idioten haben.” Albert Einstein 1879-1955
    „Die ältesten Wörter sind die besten und die kurzen die allerbesten." Sir Winston Churchill 1874–1965
    "Nur die Lüge braucht die Stütze der Staatsgewalt, die Wahrheit steht von alleine aufrecht."Thomas Jefferson1743-1826




  3. #3
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    10.10.2009
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    3

    Standard

    Genau so ist es mit Spamassassian. Um diese Dienste nutzen zu können müßte ich das Doppelte jeden Monat für den vServer bezahlen. Aber ich kann doch andere Spamprogramme auf den Server laden. ODER?
    Das ist ein Qmail-Server mit Linux Debian 4.0
    Ich dachte ich könnte ein open Source modul hochladen und dann ist alles ok.
    Aber das wäre ja zu einfach für mich...... HEUL---HEUL -----
    Na dann muß ich mal weiter suchen... Es muß doch eine Lösung geben....
    Aber vielen dank für die Prommte Antwort
    MfG
    Uli

  4. #4
    Diplom Privatier (c) Avatar von cmds
    Registriert seit
    04.05.2006
    Ort
    N 53° 07.274′ E 7° 58.678′
    Beiträge
    12.552

    Standard

    Das Problem ist die Virtualisierungssoftware, die setzt die Einstellungen zurück, bzw. verhindert solche Einstellungen von vornherein. Das ist einer der gravierenden Nachteile der V-Server unter Plesk.
    Die Signatur befindet sich aus technischen Gründen auf der Rückseite dieses Beitrages!
    Dieser Eintrag wurde extrem umweltfreundlich, aus wiederverwendeten Buchstaben gelöschter E-Mails geschrieben und ist vollständig digital abbaubar.
    „Ich fürchte den Tag, wenn Technologie unsere Wechselbeziehungen beeinflusst, die Welt wird Generationen von Idioten haben.” Albert Einstein 1879-1955
    „Die ältesten Wörter sind die besten und die kurzen die allerbesten." Sir Winston Churchill 1874–1965
    "Nur die Lüge braucht die Stütze der Staatsgewalt, die Wahrheit steht von alleine aufrecht."Thomas Jefferson1743-1826




  5. #5
    Forenbarbar Avatar von alariel
    Registriert seit
    02.03.2007
    Ort
    Hennef
    Beiträge
    3.434

    Standard

    Zitat Zitat von uro Beitrag anzeigen
    ich bin in diesen Sachen nur Laie...
    ...irgendwann ein professionelles Community Portal aufzubauen.
    Hrmhm... *hust*
    Vielleicht solltest Du erstmal Punkt eins abhaken, no offense meant.

    Ad 1) Eigenen Rechner mit tauglichem Betriebssystem versehen, vorzugsweise dasselbe (in der Desktopversion), wie später auf dem Server. Schon für lokale Tests, und zum anderen ist der Lerneffekt enorm, wenn man selber bastelt
    Ad 2) Nur als Ratschlag, nimm keinen vServer, nimm 'nen dedizierten. Erstens dürfte der auch zunächst mal dem Fernziel genügen, und zum zweiten kannst Du da dann auch ganz sicher selbst installieren, kompilieren und generell alles so anlegen, wie Du es brauchst.

    Anfangs scheint es komplizierter, weil man halt kein GUI für die Einstellungen hat (im Zweifel kann man natürlich Webmin nehmen), aber es lehrt. Nebenbei, bevor Du nicht recht genau weisst, was Dein MTA wie warum macht... tu es nicht. Die Gefahr, den unbeabsichtigt zu einer offenen Spamschleuder zu machen, ist nicht gerade gering. Und landet der Server erstmal auf der ein oder anderen Blacklist wird es wirklich... schwierig. Zumindest aber lege Dir eine entsprechende Paranoia zu

    Ein wenig Geld wirst Du wohl in die entsprechende Literatur investieren müssen (ok, nicht wirklich müssen. Aber zum Nachschlagen ist ein Buch noch immer besser als ein Bildschirm )

    Nebenbei, ich für meinen Teil fahre z.B. recht gut in der Kombination Exim und Spamassassin...
    Klickibunti, zur Dunklen Seite dieser Weg Dich führt!
    Isediatur ignoratia vestra ac stupitiatae causa!
    Barbar - und stolz darauf!! ~***~ Nam et ipsa scientia potestas est!

  6. #6
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    10.10.2009
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    3

    Standard

    Nun, die Lizenz und Spamassassin könnte ich von meine Serveranbieter ja abbonnieren. Kostet halt 10 € mehr im Monat. Dabei sind auch noch ein paar andere Sicherheitsprogramme dabei. Ich glaube da bleibt mir als Laie nichts anderes übrig um aufzustocken. Dann bin ich auf der sicheren Seite.
    Ach ist das alles schei........ wenn man keine Ahnung hat. Aber egal ich geb nicht auf.
    Danke für eure Mühe !!!!
    MfG
    Uli

  7. #7
    Registrierte Benutzer Avatar von actro
    Registriert seit
    14.09.2005
    Ort
    Der Tunnel am Ende des Lichts
    Beiträge
    2.960

    Standard

    Der Tipp mit dem zuhause üben ist goldrichtig. Setze Dir einen Server im VMWarePlayer oder in einer VirtualBox auf. Google hilft Dir da weiter.
    Geändert von actro (10.10.2009 um 22:26 Uhr) Grund: typo
    Quod non est in litteris, non est in munde.

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    06.10.2008
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Beiträge
    122

    Standard

    ASSP ist einfach genial und auch recht einfach zu installieren. Das einzige was nervt ist den Port Deines jetzigen Mailservers auf einen anderen zu setzen. Das scheint bei jedem Anbieter je nach Linux Distribution (und was der Hoster sonst noch verbogen hat) anders zu gehen. Mir hat bisher immer Google gut geholfen.
    Wenn der Port geändert ist dann ist der Rest einfach.
    Ich weiß allerdings nicht ob Plesk das eventuell wieder rücksetzt, mit Plesk habe ich ASSP bisher noch nicht installiert.

  9. #9
    Diplom Privatier (c) Avatar von cmds
    Registriert seit
    04.05.2006
    Ort
    N 53° 07.274′ E 7° 58.678′
    Beiträge
    12.552

    Standard

    Zitat Zitat von nospamplease Beitrag anzeigen
    ....
    Ich weiß allerdings nicht ob Plesk das eventuell wieder rücksetzt, mit Plesk habe ich ASSP bisher noch nicht installiert.
    Plesk setzt alles zurück
    Die Signatur befindet sich aus technischen Gründen auf der Rückseite dieses Beitrages!
    Dieser Eintrag wurde extrem umweltfreundlich, aus wiederverwendeten Buchstaben gelöschter E-Mails geschrieben und ist vollständig digital abbaubar.
    „Ich fürchte den Tag, wenn Technologie unsere Wechselbeziehungen beeinflusst, die Welt wird Generationen von Idioten haben.” Albert Einstein 1879-1955
    „Die ältesten Wörter sind die besten und die kurzen die allerbesten." Sir Winston Churchill 1874–1965
    "Nur die Lüge braucht die Stütze der Staatsgewalt, die Wahrheit steht von alleine aufrecht."Thomas Jefferson1743-1826




Ähnliche Themen

  1. Spamschutz
    Von Wiebke_S im Forum 4.1 Vorbeuge gegen Spam
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.12.2005, 22:10
  2. hp einrichten
    Von hanno im Forum 4.2 Diskussion
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.06.2004, 21:04
  3. Neue Adresse einrichten und die alte mit Autoresponder?
    Von heikoerik im Forum 4.1 Vorbeuge gegen Spam
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.02.2003, 21:42
  4. [UBE/Dialer]Re: Bitte einrichten! 5132Azye4-008dhqt4161tTHt1-486-28
    Von Sinclair3 im Forum 1.1 deutschsprachig
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 01.12.2002, 11:00

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen