Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: NÜMANN + LANG – Rechtsanwälte: Abmahnung wegen Copyright Verletzung

  1. #1
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    25.06.2010
    Beiträge
    2

    Standard NÜMANN + LANG – Rechtsanwälte: Abmahnung wegen Copyright Verletzung

    Hallo,

    habe über die Suche nichts gefunden, daher denke ich, ist es noch nicht gepostet.
    Soll als Warnung sein, da es reine Abzocke ist:

    Folgende Mail kam rein:

    ----- Original Message -----
    From: Rechtsanwalt Peter Nümann
    To: XXXX
    Sent: Tuesday, June 22, 2010 11:25 AM
    Subject: Abmahnung Copyright Verletzung

    Sehr geehrte(r) D. R.,
    in obiger Angelegenheit zeigen wir die anwaltliche Vertretung und Interessenwahrung der Firma Videorama GmbH, Münchener Str. 63, 45145 Essen, an.
    Gegenstand unserer Beauftragung ist eine von Ihrem Internetanschluß aus im sogenannten Peer-to-Peer-Netzwerk begangene Urheberrechtsverletzung an Werken unseres Mandanten. Unser Mandant ist Inhaber der ausschließlichen Nutzungs- und Verwertungsrechte im Sinne der §§ 15ff UrhG bzw. § 31 UrhG an diesen Werken, bei denen es sich um geschützte Werke gemäß § 2 Abs 1 Nr. 1 UrhG handelt.
    Durch das Herunterladen urherberrechtlich geschützer Werke haben sie sich laut § 106 Abs 1 UrhG i.V. mit §§ 15,17,19 Abs. 2 pp UrhG nachweislich strafbar gemacht.
    Unsere Mandantschaft arbeitet mit einem Antipiracy-Unternehmen zusammen, das die einschlägigen Tauschbörsen im Internet technisch beobachtet und die IP-Adresse von Verletzern feststellt und dokumentiert. Für ihren Anschluss sind mehrere Downloads von pornografischen Videomaterial und musikalischen Werken dokumentiert worden.
    Aufgrund dieser Daten wurde bei der zuständigen Staatsanwaltschaft am Firmensitz unseres Mandanten Strafanzeige gegen Sie gestellt. Die Staatsanwaltschaft hat hierauf ihren Provider, welcher sich aus der IP-Adresse erkennen lässt, aufgefordert, den der festgestellten IP-Adresse zugehörigen Telefon-/Internetanschluss mitzuteilen. Durch Akteneinsicht in die staatsanwaltliche Ermittlungsakte sind wir an folgende Daten gelangt:

    Vorname Name, Straße, PLZ Ort.
    Ihre IP Adresse zum Tatzeitpunkt:
    Ihre E-Mail Adresse: XXX@web.de
    Wir möchten Sie darauf hinweisen das die Staatsanwaltschaft Essen großes Interesse daran hat, jeden Nutzer gerade bei pornografischen Material und musikalischen Werken genau zu überprüfen. Wir sind deshalb verpflichtet ihre Ermittlungsakte bis zum 29.06.2010 der Staatswanltschaft Essen zurückzusenden.
    Genau aus diesem Grund unterbreitet unsere Kanzlei ihnen nun folgendes Angebot:
    Um weiteren Ermittlungen der Staatsanwaltschaft und anderen offiziellen Unannehmlichkeiten wie Hausdurchsuchungen, Gerichtsterminen aus dem Weg zu gehen, gestatten wir ihnen den Schadensersatzanspruch unseres Mandanten vollständig anonym zu bezahlen. Wenn sie anonym bezahlen garantiert unser Mandant der Staatsanwaltschaft mitzuteilen das der Schadensersatzanspruch irrtümlich gegen sie gerichtet worden ist, und alle Ansprüche gegen Sie fallen gelassen werden sollen. Wenn die Staatsanwaltschaft keinen Auftrag hat kann sie auch nicht tätig werden!
    Wir bitten sie deshalb den Schadensersatzanspruch von 100 Euro bis zum 29.06.2010 sicher und unkompliziert mit einer Paysafecard zu bezahlen. Eine Paysafecard ist die sicherste Bezahlmethode im Internet und für jeden Bürger anonym an Tankstellen, Kiosken etc. zu erwerben. Weitere Informationen zum PaySafeCard-Verfahren erhalten Sie unter: http://www.paysafecard.com/de/. Senden Sie uns den 16-stelligen Pin-Code der 100 Euro Paysafecard an folgende E-Mailadresse zahlung@neumann-lang.info
    Geben Sie bei Ihre Zahlung bitte das Aktenzeichen : 223H/54G an
    Sollten sie diesen Bezahlvorgang ablehnen bzw. wir bis zur angesetzten Frist keinen 16- stelligen Paysafecard PIN-Code im Wert von 100 Euro erhalten haben, wird der Schadensersatzanspruch offiziell aufrecht erhalten und das Ermittlungsverfahren mit allen Konsequenzen wird eingeleitet. Sie erhalten dieses Schreiben daraufhin nochmals auf dem normalen Postweg.
    Mit freundlichen Grüßen,
    NÜMANN + LANG – Rechtsanwälte
    ________________________________________
    NÜMANN + LANG Rechtsanwälte- Peter Nümann - Nico Arfmann -Kriegsstraße 45, D-76133 Karlsruhe - E-Mail Info@neumann-lang.info -Telefon +49 721 570 40 93-0 - Bankverbindung Sparkasse Regensburg Konto Nr 8 40 10 11 55 Bankleitzahl 750 500 00 - Internet www.nuemann-lang.de
    Das ganze ist ein Risenfake, der "missbrauchte" Rechtsanwalt hat darauf auch schon reagiert.
    Hier zu finden
    Nett, wie mit ue und eu gespielt wird im Namen, fällt fast nicht auf. Auch mal .de oder mal .info oder doch was anderes.
    Verwundert hat mich allerdings nur, das die Adresse gestimmt hat, wenn auch das IP Feld komplett leer war
    Geändert von siebich (25.06.2010 um 19:04 Uhr) Grund: anonymisiert

  2. #2
    Mittwoch
    Gast

    Standard

    Die Domain whois:neumann-lang.info (man beachte den Buchstabendreher) ist laut Domaintools nicht vergeben. Landet die Post dann nicht im digitalen Nirwana?

    Verwundert
    Mittwoch

  3. #3
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    28.02.2007
    Ort
    Wounded Knee
    Beiträge
    1.523

    Standard

    Auf der Firmenhomepage der Kanzlei findet auch eine Warnung vor diesen betrügerischen Emails.

    Aktuell werden per Email vermeintliche Abmahnungen der Kanzlei
    NÜMANN+LANG versendet. Die Emails mit der Absenderadresse
    info[at]nuemann-lang.net stammen nicht von den Rechtsanwälten.
    Es handelt sich um einen Betrugsversuch (Phishing).
    Die Polizei ist bereits informiert.
    http://nuemann-lang.de/index.php?opt...d=40&Itemid=64
    Geändert von cmds (25.06.2010 um 20:47 Uhr) Grund: whois ist bei diesem Link nicht notwendig

  4. #4
    Senior Mitglied Avatar von Ostfriese
    Registriert seit
    04.06.2007
    Ort
    Irgendwo in Oberfranken
    Beiträge
    1.922

    Standard

    Was einen auch stutzig machen sollte: Üblicherweise verschicken Anwälte Abmahnungen per Post inklusive einer detailierten Auflistung, wann man z.B. welche Datei über P2P (illegal) zum Download angeboten hat.
    "Wo die Regierung das Volk fürchtet herrscht Freiheit; wo das Volk die Regierung fürchtet herrscht Tyrannei!" (T. Jefferson)

    Die von mir getätigten Äußerungen stellen ausschließlich meine persönliche Meinung dar und sind somit durch Artikel 5 Grundgesetz gedeckt, bis ein Gericht etwas anderes entscheidet!

  5. #5
    Medien- & Kaffeeguru Avatar von truelife
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Vals (Graubünden)
    Beiträge
    18.170

    Standard

    Da der JoeJob als solcher hier ja klar ist, habe ich die Postings in die richtige Kategorie verschoben.
    "Eine Rose wird auch im Himmel noch ein Rose sein, aber sie wird zehnmal süßer duften." - Luisa † 26.10.2009
    Spende an Antispam / Hilfe für Neulinge / Forenregeln / Nettiquette / Das Antispam - Lexikon / Werden Sie Mitglied
    "Das Internet ist für uns alle Neuland." - Bundeskanzlerin Angela Merkel (19.06.2013)
    smayer@public-files.de smayer@fantasymail.de

  6. #6
    PKV Schreck Avatar von thomas1611
    Registriert seit
    25.09.2005
    Ort
    in der Mitte Deutschlands
    Beiträge
    3.616

    Standard

    Und die Art des Vorgehens ist auch schon "aktenkundig"
    http://www.antispam-ev.de/forum/show...l=1#post261315 + nächster Post

    Thomas

Ähnliche Themen

  1. Abmahnung wegen Spamvorwurf ???
    Von Spezies8472 im Forum 4.2 Diskussion
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 02.09.2003, 11:38

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen