Seite 50 von 60 ErsteErste ... 404849505152 ... LetzteLetzte
Ergebnis 491 bis 500 von 597

Thema: Allgemeine Hinweise bzw. Artikel über Kaffeefahrten

  1. #491
    Senior Mitglied Avatar von SpamKampf
    Registriert seit
    07.01.2009
    Ort
    Wherever I lay my hat
    Beiträge
    2.191

    Standard Justizminister kritisiert Bundesregierung wegen Untätigkeit

    Zitat Zitat von SpamKampf Beitrag anzeigen
    Mit dem Titel „Kampfansage an Kaffeefahrt-Veranstalter“ berichtet der WDR über den Gesetzentwurf des Freistaat Bayerns zur Bekämpfung der Kaffeefahrtenabzocker, der heute den Ausschüssen im Bundesrat zur Beratung vorgelegt wird.
    Ich kann mich noch ganz wage an diesen Entwurf erinnern.

    Gut, dass uns ein Justizminister jetzt daran erinnert:

    http://www.rp-online.de/nrw/panorama...-aid-1.6300186

    Der Bundesrat hatte bereits vor einem Jahr auf Initiative aus Bayern und NRW einen entsprechenden Gesetzentwurf beschlossen. Da seitdem nichts geschehen sei, würden arglose Rentner weiterhin mit unseriösen Angeboten abkassiert, kritisierte der Minister.
    "Ich begreife nicht, warum die Bundesregierung sich zur Schutzheiligen der Seniorenabzocke aufschwingt", kommentierte der SPD-Politiker die fehlenden Resultate.
    Ja, wann kommt endlich das Gesetz?

    Gruß von SpamKampf

  2. #492
    Offiz. Diskordianer-Papst Avatar von Investi
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    11.105

    Standard

    Zitat Zitat von SpamKampf Beitrag anzeigen
    Ja, wann kommt endlich das Gesetz?
    Was ist daran verwirrend? Es gibt eine klare Rangordnung:
    1. die Politiker mit hren heiligen Quellen
    2. die Wirtschaft mit TTIP usw.
    3. zuletzt Verbraucher mit ihren Belangen.

    Erst wenn der Verbraucher so stark von den Betrügern geschröpft wurde, dass für 1. und 2. zu wenig übrigbleibt, wird Berlin wach. Und solange der Rentner noch Geld für Kaffeefahrten ausgeben kann, braucht er keine Rentenerhöhung.
    Investi
    --------------------------------------------------------------------------------------------
    Artikel 5 Grundgesetz
    (1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

  3. #493
    Senior Mitglied Avatar von SpamKampf
    Registriert seit
    07.01.2009
    Ort
    Wherever I lay my hat
    Beiträge
    2.191

    Standard Polizei warnt vor Kaffeefahrten im Berchtesgadener Land

    Wie gestern auf http://mobil.wochenblatt.de/nachrich...n;art66,396711 zu lesen war, sind die Kaffeefahrtenabzocker morgen im Berchtesgadener Land unterwegs, um Opfer einzusammeln.

    Ein aufmerksamer Bürger teilte der Polizei eine bevorstehende mutmaßliche „Kaffeefahrt“ mit. Demnach erhielt seine Mutter eine Einladung von einer Räucherei mit dem Namen „alten Räucher am See“ zu einer Busfahrt mit einer Erlebnisschifffahrt auf dem Wolfgangsee.
    Schon wieder eine Räucherei-Masche.

    Die teilnehmenden Senioren aus dem Berchtesgadener Land sollen am Donnerstag, 13.10.16 um 08.40 Uhr, in Berchtesgaden am Bahnhof und um 09.15 Uhr in Freilassing in der Münchener Straße auf Höhe des Rathauses durch ein Busunternehmen abgeholt werden.
    Gruß von SpamKampf

  4. #494
    Senior Mitglied Avatar von Grisu_LZ22
    Registriert seit
    08.03.2006
    Ort
    Hier *wink* (hemisphaericus forumsicus)
    Beiträge
    2.547

    Standard

    Die Mitteldeutsche Zeitung berichtet über den Prozess gegen die Veranstalter einer Kaffeefahrt.
    Quelle: MZ-Web.de http://www.mz-web.de/weissenfels/kaf...eufer-25098584
    112 - eine echt heiße Nummer
    Ein steter Quell der Weisheit: Das
    Antispam-Wiki.
    Lesen bildet!

  5. #495
    Mitglied
    Registriert seit
    02.11.2009
    Ort
    Schwerte
    Beiträge
    223

    Standard

    Die Vorsitzende Richterin verurteilte die drei Männer je nach Grad ihrer Beteiligung zu Strafen zwischen 4 800 Euro und 3 600 Euro.
    Quelle: http://www.mz-web.de/25098584 ©2016
    Wooow, das tut denen aber weh.
    Ironie off

    Das Geld haben die bei der nächsten Veranstaltung, durch eine neue Preiskalkulation für diese $%&# Kapseln wieder drinn.

  6. #496
    Urgestein Avatar von Wuschel_MUC
    Registriert seit
    01.02.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    5.451

    Standard

    Wundert mich auch, dass niemand gesagt hat, "Die Öffentlichkeit muss vor Ihnen geschützt werden." Ich habe vor Jahren mal eine Kaffeefahrt verpfiffen, der Sprecher wurde wegen Betrug zu einer Vollzugsstrafe verurteilt. Danach kam noch eine Privatinsolvenz.

    Trotzdem: steter Tropfen höhlt den Stein.

    Wuschel
    Wer mir was tut, sei auf der Hut!

  7. #497
    Deekaner Avatar von deekay
    Registriert seit
    07.07.2006
    Ort
    Lippe / NRW
    Beiträge
    6.570

    Standard

    Die Teilnehmer waren völlig verdutzt von der Polizeiaktion und beschwerten sich, dass sie wegen des Einsatzes ihre vermeintlichen Geschenke nicht bekamen. Zudem unterstellten sie den Beamten, für die Pharma-Lobby zu arbeitenDie Teilnehmer waren völlig verdutzt von der Polizeiaktion und beschwerten sich, dass sie wegen des Einsatzes ihre vermeintlichen Geschenke nicht bekamen. Zudem unterstellten sie den Beamten, für die Pharma-Lobby zu arbeiten.
    Das tut noch viel mehr weh
    "Es gibt tausendundeinen Grund, warum ein Mensch bestimmte Einzelheiten seiner Privatsphäre nicht offenbaren will, und es besteht nicht die geringste Pflicht, dies auch noch begründen zu müssen. Es reicht, dass man es nicht will."

    (Pär Ström, Autor und IT-Unternehmensberater)

  8. #498
    Senior Mitglied Avatar von SpamKampf
    Registriert seit
    07.01.2009
    Ort
    Wherever I lay my hat
    Beiträge
    2.191

    Standard Polizeipräsidium Mittelhessen warnt vor Einladungen zu einer "Lebkuchen-Fabrikfahrt"

    Es ist Advent und Weihnachten steht vor der Tür. Die Kaffeefahrtenabzocker nutzen diesen Anlass um Opfer zu einer "Lebkuchen-Fabrikfahrt" zu ködern:
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43647/3499287

    "Menschen wie Ihnen, die uns am Herzen liegen, möchten wir Dankeschön sagen für 2016", so beginnt die Einladung zu einer Veranstaltung, die im Volksmund als "Kaffeefahrt" bezeichnet wird, und vor allem Seniorinnen und Senioren ansprechen soll.
    Erst diese Woche fand eine Frau aus Friedberg wieder eine solche Einladung in ihrem Briefkasten. Zu einer "Lebkuchen-Fabrikfahrt" gehe es für sie als "Ehrengast", wird der Friedbergin darin mitgeteilt.
    Gruß von SpamKampf

  9. #499
    Senior Mitglied Avatar von SpamKampf
    Registriert seit
    07.01.2009
    Ort
    Wherever I lay my hat
    Beiträge
    2.191

    Standard Verteidigung und Staatsanwaltschaft gehen in Berufung !

    Zitat Zitat von Mission Imposible Beitrag anzeigen
    Endlich werden die bandenmäßig und gewerbsmäßig tätigen Betrüger, die sich an teilweise senilen und dementen Senioren vergehen, ordentlich zur Verantwortung gezogen:
    http://www.sueddeutsche.de/muenchen/...gnis-1.2694689
    Dieses Urteil wurde weder von der Verteidigung noch von der Staatsanwaltschaft akzeptiert. Deshalb geht der Prozess jetzt weiter:

    http://www.sueddeutsche.de/muenchen/...ahrt-1.3284549

    Die Verteidiger wollen mit ihrer Berufung indes erreichen, dass ihrer Mandanten eine Bewährung bekommen.
    Das hohe Maß an krimineller Energie bei zwei der Angeklagten sei im Urteil des Amtsgerichts nicht "ausreichend berücksichtigt" worden, so die Vertreterin der Anklage.
    Der Prozess dauert an.
    Gruß von SpamKampf

  10. #500
    Senior Mitglied Avatar von SpamKampf
    Registriert seit
    07.01.2009
    Ort
    Wherever I lay my hat
    Beiträge
    2.191

    Standard Gericht verteilt Weihnachtsgeschenke an 3 Kaffeefahrtenabzocker!

    Weihnachten nähert sich und die 3 zu Haftstrafen verurteilten Kaffeefahrtenabzocker erhielten vom großzügigen Weihnachtsman Richter im Berufungsprozess rechtzeitig zum aufkommenden Fest lediglich Bewährungsstrafen.
    https://www.merkur.de/lokales/bad-to...s-7123675.html

    Die Berufungen von drei Männern aus Norddeutschland, die auf einer Kaffeefahrt nach Kochel ein Ehepaar betrogen haben, haben sich für sie gelohnt. Ursprünglich waren sie vom Amtsgericht München zu Haftstrafen verurteilt worden, weil sie dem Paar (76 und 74 Jahre alt) aus Geretsried teure und unwirksame Mineralsteinmatten aufgeschwätzt hatten. Vor dem Landgericht München I erkämpften sie sich nun aber noch einmal Bewährung.
    Gruß und schönes Wochenende von SpamKampf

Seite 50 von 60 ErsteErste ... 404849505152 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen