Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Thema: Mache Ich mir Vieleicht zu viele Sorgen? Brauche Rat.

  1. #1
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    22

    Standard Mache Ich mir Vieleicht zu viele Sorgen? Brauche Rat.

    Hallo Allerseits.

    Ich hoffe das Meine Geschiechte hier rein Passt.

    Mir ist Folgendes Pasiert:

    Ich hatte übers Internet eine Frau kennen gelehrnt zu beginn schien auch alles wunderbar Wir hatten auch Bald Fotots ausgetascht.

    hätte ich vielcht nicht tun sollen.

    Denn iergend wann hat mir die Frau geschrieben Sie hätte Geld von Ihren Verstorben Eltern das Sie auserlandes schaffen will da Ihr der Geschäfts Partner den sie hat

    sie hat Ihrgend eine Firma die Schielder Produziert oder so was.

    Hätte ihr der Geschäfts partner geratten das Geld einen Auslender anzuvertrauen weil es bei ihr nicht mehr sicher ist und sie fürchte um Ihr Leben.

    Da sie Ihre Verwanten Wegen des Geldes Töten würden.

    Sie hat mir Gesagt sie sendet mir Die Konto Daten Ihres Vaters.

    Ich habe nätürlch die Masche sofort erkannt und habe Ihr Eindringlch gesagt das ich Nicht der Richtige Typ bin für so was und sie sich einen Anderen suchen soll.

    Denn Sie hätte mir mit Ihrer Geschiete Angst gemacht und würde mich in Situationen Bringen mit dennen ich nicht umgehen kann.

    Ich hab gesagt ich will werder ein Teil Ihres Lebens sein noch von Ihrgend was anderem was sie Tut.

    Danch hab ich alle E Mails Gelöscht und den Email Acount gleich mit.

    Ich hab Angst das Sie mich findet da ich Ihr ja Fotos gesendet Habe auf denen ich eindeutig zu erkennen bin und Früher oder Später würde sie mich finden wenn sie mich suchen würde.

    Oder ihgend wie Behaupten würde das sie mir Geld gegeben hat und es jetz wieder haben will. Obwohl ich Ihr keine Bankdaten gegeben habe.


    Sie hat Gesagt Sie Währe an einem Projekt in Senegal Sie würde zu mir kommen.

    Wobei ich nie behauptet habe sie sie soll zu mir kommen oder geschweige den Ihr gesagt habe wo ich wohne.

    Ich hab Ihr auch Nicht Meine Bankdaten gegeben Also sie hat Garnichts.

    Auser Paar Fotos und ein Teil meins Vornamens Ich hab normalerweisse immer ein Synoniem Benutzt.

    Ich hab einfach Angs das Eines Tages Plötzlch jemand vor der Tür steht oder wie gesagt beahutet er oder bzw. Sie hätte mir Geld gegeben das sie wieder haben will es ging Ihrgen wie um 2. 5 Milionen oder so. Die Sie Mir überweissen wholte und dann später wieder abhollen kommt ich Würde dann ein Teil des Gelds Behaltten dürfen.

    Offensichtlcher geht ja nicht Aber ich hab halt Angst das da was drann ist und ich nicht nur ein Potenzjeles Opfer war das früh genug abgesprungen ist.

    Mal abgesehen Davon das Ihrgen ein Verbrecher Sindikat nun weiss das Ich ezistiere was für mich Schlimm Genug ist.

    Ich weiss garnicht ob sie Wirklch in Afrika ist.

    Die Frau Nennt Sich Lilian Wilson Mutter aus Ukraiene und Vater aus Liyberia West Afrika.

    Blond Durchschiets Typ 26 Jare alt Singe keine Kinder.

    Ich hätte auch Fotos wenn das was Hielft.

    Kommt euch das Vieleicht Bekannnt vor? Und Ist meine Sorge Begründet?

    Ich hab nähmlch wirklch Angst. Das ich und mein Umfeld Schaden Davon Tragen werden Finanzjel oder sonst wie.

    Ist etwas lang geworden Sory.

    PS. Rechtschreibfehler Biette ich zu Endschuldigen.

    Ach ja Sie hat Englich oder Gebrochen Deutsch Geschrieben.

    Vielen Dank für Euer Antworten.

  2. #2
    Mittwoch
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Tim B. Beitrag anzeigen
    Kommt euch das Vieleicht Bekannnt vor? Und Ist meine Sorge Begründet?
    Ja und ja.

    Du bist auf eine bekannte Masche hereingefallen, in der Betrüger versuchen, ihre Opfer dazu zu bewegen, ihnen Geld zu überweisen. Üblicherweise sind das einige hundert bis tausend Euros, die man überweisen soll, um einen Anwalt zu bezahlen, oder sonst wie irgendwelche Papiere zu beschaffen. Man wird gebeten, das Geld per Western Union oder MoneyGram zu überweisen, das sind Dienste, bei denen man in Deutschland das Geld einzahlt und eine Art PIN-Nummer bekommt. Diese kann man dann per Telefon einem Bekannten im Ausland geben, der sich dann dort das Geld abholt. Diese Art der Geldübertragung ist nicht rückverfolgbar, d.h. das Geld ist weg und der Kontakt bricht kurz danach ab.

    Zu dem Thema gibt es im Antispam-Wiki einen Informationsartikel: 419er

    Du solltest sofort alle Kommunikation mit Deiner "Bekanntschaft" einstellen, Dich taub stellen, Mails ignorieren! Egal, was da kommt, und das werden sicherlich noch einige Mails und/oder Telefonanrufe sein.
    Es ist zwar seeeeehr unwahrscheinlich, aber für alle Fälle noch dieser Rat: Wenn jemand bei Dir vor der Tür stehen sollte, der Dir nicht geheuer ist, habe keine Skrupel und rufe die Polizei an und sage denen, dass Du Dich bedroht fühlst.

    Schönen Gruß
    Mittwoch

  3. #3
    Medien- & Kaffeeguru Avatar von truelife
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Vals (Graubünden)
    Beiträge
    18.867

    Standard

    Ich stimme Mittwoch zu. 419er - Vorschussbetrüger sind Kriminelle, mit denen man besser nicht kommunizieren sollte, wenn man nicht weiß, auf was man sich einlässt. Eine ganz schlechte Idee ist es, nach Nigeria oder ein ähnliches Land zu reisen, um sich dort das Geld wiederzuholen. Man legt sich mit einer Mafia an - und das kann mit Mafiamethoden enden: Es wurden in Afrika bereits Entführungsopfer verbrannt auf Müllkippen gefunden - nachdem die Gangster ihnen sämtliche Beine und Arme gebrochen, sie dann lebendig (!) in Autoreifen gesteckt und angezündet hatten.

    Das sowas in Deutschland passiert, ist wohl ausschließbar. Ebenfalls ist die Möglichkeit, dass ein schwarzer Mann vor der Tür steht, sehr unwahrscheinlich. Die Banden haben zwar "Aussenstellen" in Spanien und den Niederlanden - aber ich habe noch nie davon gehört, dass ein potentielles Opfer persönlich bedroht wurde - durch Telefon & Mail hingegen schon, aber das lässt nach einiger Zeit von selbst nach.

    offtopic:
    Die Betrüger lassen Ihre Texte mittels Babelfish übersetzen. Die Frau spricht daher weder englisch noch gebrochen Deutsch.
    "Eine Rose wird auch im Himmel noch ein Rose sein, aber sie wird zehnmal süßer duften." - Luisa † 26.10.2009
    Spende an Antispam / Hilfe für Neulinge / Forenregeln / Nettiquette / Das Antispam - Lexikon / Werden Sie Mitglied
    "Das Internet ist für uns alle Neuland." - Bundeskanzlerin Angela Merkel (19.06.2013)
    smayer@public-files.de smayer@fantasymail.de

  4. #4
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    22

    Standard

    Vielen Dank.

    Ne Telefon Numer hat sich von mir nicht.

    Ich muss mir also keine Sorgen machen das ich zu schaden komme weil die haben keine Konto Nummer von mir.

    Ja das mit der Bank Stimmt glaube ich es war Westen Union.

    Wenn ich mir das so überlege glaube ich das Die wohmöglich aus den Niederlanden mich kontaktiert haben. wobei ich weiss es nicht. genau.

    Wohlen die sich nicht an mir rächen weill es ja nicht geklapt hat? Die Wissen ja wie ich ausehe und können mich finden.

    Wie lange muss ich mir noch sorgen machen das die auftauchen ich mein verlieren die nach ner weile das interesse an mir und suchen sich jemand anderern oder nehmen die das Peröndlich.

    Sonst könnte ich bald in den Nachrichten landen oder noch schliemmer im Sarg.

    Aber im Prinzip kann man sagen die wohlen nur mein Geld sonst nichts? ich mein die hätten doch kein Grund mich zu töten nur weill es bei mir nicht geklapt hat oder?
    Geändert von Tim B. (09.07.2011 um 17:50 Uhr)

  5. #5
    PKV Schreck Avatar von thomas1611
    Registriert seit
    25.09.2005
    Ort
    in der Mitte Deutschlands
    Beiträge
    3.727

    Standard

    Im schlimmsten Fall wird dein Foto(sofern von der Aufnahme her geeignet) für gefälschte Dokumente verwendet um andere Opfer von der Echtheit zu überzeugen. Selbst das kann Dir meines Wissens nach nicht auf die Füße fallen.
    Also ruhig Blut und tief durchatmen, dass du noch rechtzeitig die Kommunikation beendet hast.

    Thomas

  6. #6
    Chinchilla
    Gast

    Standard

    Sieht klar nach einem 419er aus, auf den er nicht reingefallen ist. Da DU die Kommunikation einfach abgebrochen hast und den Tätern keine Falle gestellt, sie selber betrogen oder sonst etwas angetan hast, halte ich es für unwahrscheinlich, da irgendwann mal jemand vor Deiner Tür stehen wird. Ich denke nicht, daß Du Dir da Sorgen machen muß. Sie haben einfach nur kein Geld bekommen, das passiert denen oft genug. Daß der Absender weiblich war und so wie auf den Fotos aussieht, darf übrigens bezweifelt werden.

  7. #7
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    22

    Standard

    OK Vielen Dank Jungs.

    Ja ich wahr stehts Freundlch auch bei menem Letzten E mail und hab sogar auf einen Link hingewiesen bei den man andere Leute finden kann.

    Ihr hab mich sehr beruhigt denn einerseits muss ich sagen das meine Fotos Kaum für Dokumente geeignet sind da 2 beim Sport und 1 ein selbst Porträt ist mit dem Händy aufgenommen Kopf etwas in schräg lage und einigen umgebungsfätzten. Also kann ich mir das nicht vorstellen. Das Die Fotos Benutz werden.

    Was mich vorallem Interessiert hat war eben diese Rache ding Das die sich sagen komme jetz Töten wir ihn weill er nicht bezahlt hat. oder Ihrgen jemanen aus seinem umfeld Als Signal wirkung oder so Aber wenn das so ist dann müssten die ja jeden Töten der nicht bezahlt hat. und das Lohnt sich warscheindlch nicht. Hoffe ich mal.

    Na ja Fals doch jemand Auftaucht Werde ich hoffentlch als erster Zuschlagen Auch wenn mein Leben dann sich wohl verändern wird wenn ich nicht beweissen kann das es Notwehr war.

    Hoffen wir mal das Beste.

    Nie wieder Bekanschaften übers inteternet ich werde wohl am ende frhosein wenn ich diese Erfahrung nicht mit meinem Leben oder Gefähngnis bezahlen muss.

    Vielen Dank noch mal.

    PS. Ich habe eine Körperliche Behinderung deshalb haben die wharscheindlch gedacht das ich ein einfaches Opfer bin.

    Ich hoffe die überlegen einiger massen und erkennen das ich als Behinderter kaum Geld habe. zumindest nicht so viel das man micht daführ Töten soll.

  8. #8
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    22

    Standard

    Ich muss vilecht noch ergänzen das ich bisher keines Wegs ihrgend wie bedroht wurde.

    Wobei ich wie gesagt den E Mail Konnto gelöscht habe Also ich weiss nicht was da noch so kommt.

    Aber ich habe halt das Gefühl das Die Bedrohung in der Luft liegt

    Da Sie Eben mit etwas Nachvorschung Wissen werden wer Ich bin und auch Wo ich bin.

    Da ich in gewiessen Kreissen Als Sportler doch bekannt bin.

    Andererseits da es etwa 3 Mails gedauert hat bis ich den Kontakt abgebrochen habe kann man davon ausgehen das Diese Leute mit System Arbeiten und keine Zeit haben für Persöndlche Auseinandersetzungen in sofährn man Sie wie schon erwähnt wurde nicht Betrügt. und das habe ich ja nicht.

    Also wer nicht Bezahlt dem Schickt man nicht unbedingt ein Auftrags Killer hinter her sonder man kümmert sich um das Nächste Potenzjele Opfer das bring im Endefkt mehr hoffe ich zu mindest.

    Tja Ich hoffe nur das ich mir jetz nicht über Jahre sorgen machen muss das ich wohmöglich Getötet werde. oder ihrgen jemand im meinem Umfeld.

    Ich fühle mich endtarnt und Angegriffen bzw. Angreiffbar und das gefählt mir überhaupt nicht.

    So viel dazu ach ja die Frau ist mir Scheiss Egal Mir tun halt meine Fotos weh bzw. machen mir Angst.

    Aber damit werde ich wohl Leben müssen.

  9. #9
    Mittwoch
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Tim B. Beitrag anzeigen
    Was mich vorallem Interessiert hat war eben diese Rache ding Das die sich sagen komme jetz Töten wir ihn weill er nicht bezahlt hat. oder Ihrgen jemanen aus seinem umfeld Als Signal wirkung oder so Aber wenn das so ist dann müssten die ja jeden Töten der nicht bezahlt hat. und das Lohnt sich warscheindlch nicht. Hoffe ich mal.
    Mord ist eine ernste Angelegenheit. Man kann nicht mal eben so jemanden umbringen, ohne dass man danach mit Hochdruck von der Polizei gesucht werden würde. Und da es das perfekte Verbrechen nicht gibt, würden die ein hohes Risiko eingehen für einen relativ geringen Betrag. Dazu wird es also nicht kommen. Auch schwere Nötigung (es taucht jemand vor Deiner Tür auf und droht Dir) oder Körperverletzung sind schwere Straftaten und werden dementsprechend verfolgt. Also auch hier hohes Risiko bei relativ geringem Ertrag.

    Erschwerend kommt hinzu, dass solche Banden in der Regel aus dem Nicht-EU-Ausland operieren. Sie würden für Deutschland bzw. den Schengen-Raum also ein Visum benötigen. Vielfach sitzen die Drahtzieher in Nigeria, und wenn man von dort einreisen möchte, braucht man schon eine Einladung, um ein Visum zu bekommen. Wenn sie dann hier eine Straftat begehen und erwischt werden, werden sie zeitlebens nicht wieder in die EU einreisen. Also auch hier ein extremes Risiko, dass niemand eingehen wird.

    Wie bereits gesagt: Wenn Du Dich unsicher fühlst, ruf 110 an und sage denen das.

    Na ja Fals doch jemand Auftaucht Werde ich hoffentlch als erster Zuschlagen
    Gewalt erzeugt Gegengewalt. Wenn eine Haustür dazwischen ist -> Polizei rufen.
    Wenn nicht, gilt die erste Regel der Selbstverteidigung: Öffentlichkeit herstellen. Also um Hilfe rufen und gezielt Leute ansprechen ("Hey Sie in der roten Jacke, bitte helfen Sie mir.") Wirkt hervorragend.

    Zitat Zitat von Tim B. Beitrag anzeigen
    PS. Ich habe eine Körperliche Behinderung deshalb haben die wharscheindlch gedacht das ich ein einfaches Opfer bin.
    Ich kann Dich beruhigen: solche Versuche werden tausendfach versendet. Und zwar wahllos. Ich habe ungefähr jeden zweiten Tag eine 419er-Mail in meinem Mülleimer. Denen ist egal, wer antwortet, solange sie/er bei der Stange bleibt und als Opfer gemolken werden kann, interessieren Details niemanden. Die spulen eine Art Drehbuch ab mit vorgefertigten Antworten.

    Kannst also beruhigt schlafen, und diese Angelegenheit als Lehrstück abhaken.

    Schönen Gruß
    Mittwoch

  10. #10
    Medien- & Kaffeeguru Avatar von truelife
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Vals (Graubünden)
    Beiträge
    18.867

    Standard

    In der Tat. Um dich noch weiter zu beruhigen: es gibt so genannte Scambaiter, also Menschen, die die Betrüger ebenfalls betrügen und den Abzockern die Zeit stehlen. Und alle die, die ich kenne, leben noch...
    "Eine Rose wird auch im Himmel noch ein Rose sein, aber sie wird zehnmal süßer duften." - Luisa † 26.10.2009
    Spende an Antispam / Hilfe für Neulinge / Forenregeln / Nettiquette / Das Antispam - Lexikon / Werden Sie Mitglied
    "Das Internet ist für uns alle Neuland." - Bundeskanzlerin Angela Merkel (19.06.2013)
    smayer@public-files.de smayer@fantasymail.de

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen