Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Wie wird man Mugu-Mails los?

  1. #1
    Urgestein Avatar von Wuschel_MUC
    Registriert seit
    01.02.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    5.496

    Standard Wie wird man Mugu-Mails los?

    Ich habe eine E-Mail-Adresse für Bestellungen und Unwichtiges. Dort kommen gelegentlich Nigeria-Mails. Ich habe die Herrschaften gelegentlich mit Josef-Filser-Briefen oder marxistischen Abhandlungen geärgert, bin sie aber nicht losgeworden.

    Neulich hatte ich zu wenig Zeit zum Mugu-Ärgern. Daher habe ich "nur" eine Beschwerde an den E-Mail-Provider geschrieben und rotzfrech eine Blindkopie an den Mugu geschickt. Seitdem kam keine einzige Nigeria-Mail mehr.

    Entweder waren die Mails alle vom selben Mugu oder die tauschen untereinander ihre Giftdaten aus.

    Wer Zeit hat, darf die Mugus gerne mit Scheinantworten ärgern. Ich halte mich raus, bis ich wieder mehr Zeit habe.

    Wuschel
    Wer mir was tut, sei auf der Hut!

  2. #2
    Urgestein
    Registriert seit
    18.07.2005
    Beiträge
    9.129

    Standard

    Zitat Zitat von Wuschel_MUC Beitrag anzeigen
    Daher habe ich "nur" eine Beschwerde an den E-Mail-Provider geschrieben und rotzfrech eine Blindkopie an den Mugu geschickt. Seitdem kam keine einzige Nigeria-Mail mehr.
    Glück gehabt, denn das muss nicht so enden. Es gibt auch Mugus, die einen dann mit Mailbomben 'bedenken' oder die eigene Adresse dann beim nächsten Spamrun im From eintragen, so dass man mit Backscatter überschüttet wird.

    - kjz
    mein Credo: die 10 größten ROKSO-Spammer aus dem Verkehr gezogen, und 80 % des weltweiten Spam-Problems hätte sich mit einem Schlag erledigt....
    Ausserdem fordere ich die Abschaffung aller Affiliate-Programme, da mir bis heute niemand ein 100 % seriöses Affiliate-Programm benennen konnte.

  3. #3
    Urgestein Avatar von Wuschel_MUC
    Registriert seit
    01.02.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    5.496

    Standard Geht natürlich nur mit verbrannten Adressen

    Zitat Zitat von kjz1 Beitrag anzeigen
    Glück gehabt, denn ... esgibt auch Mugus, die einen dann mit Mailbomben 'bedenken' oder die eigene Adresse dann beim nächsten Spamrun im From eintragen
    Die Adresse ist ohnehin verbrannt und wäre sehr schnell abschaffbar.

    Wuschel
    Wer mir was tut, sei auf der Hut!

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen