Folgenden Müll hatte ich heute Morgen dreifach in meinem Dienstpostfach.
Dreist: Als spamvertized eMail-Adresse eine Spamgourmet-Adresse zu nehmen.
Ich poste hier nur mal eine der Mails. Seht hier noch jemand einen Zusammenhang mit http://210112.antispam.de/topic.php?&boa...&forum=11719959 ?
-------------------------------------------------------------------------
Re: 12.238.118.206 (Ursprungsquelle der Spammail)
To: abuse@attbi.com
Re: 30003.0.steuern2003@aol.com; 1.20.info-steuern2003@spamgourmet.com (beworbene Mailadressen)
To: abuse@aol.com; postmaster@spamgourmet.com

===8<==============Original message text===============
[interne Received-Zeilen des Exchange Servers]
Received: from [178.46.132.240] by 12-238-118-206.client.attbi.com id <6918391-20339>; Sun, 07 Sep 2003 03:35:55 +0600
Message-ID: <6-$-0n5q42$5$38ee-8@kdbxsy>
From: "Steuer2003" <30003.0.steuern2003@aol.com>
Reply-To: "Steuer2003" <30003.0.steuern2003@aol.com>
To: kollege.von.mir@xxxyyyzzz.de
Subject: Ihre Steuererstattung 2003! zgfr jdbcswhue
Date: Sun, 07 Sep 2003 03:35:55 +0600
X-Mailer: Microsoft Outlook, Build 10.0.2616
MIME-Version: 1.0
Content-Type: multipart/mixed;
boundary="------------InterScan_NT_MIME_Boundary"
X-Priority: 1

--------------InterScan_NT_MIME_Boundary
Content-Type: multipart/alternative;
boundary="81.DBF_88C_FA78CB"
--81.DBF_88C_FA78CB
Content-Type: text/html;
Content-Transfer-Encoding: quoted-printable
--81.DBF_88C_FA78CB--

--------------InterScan_NT_MIME_Boundary--
Dies ist kein Spam, Virus oder Wurm!
Ihre e-Mail Adresse wurde uns entweder von diversen Anzeigenmaerkten oder e-Mail Datenbanken uebermittelt, bzw. es wollte jemand, dass Ihnen diese hoechst interessante Info vorgestellt wird. Sollte sich jemand einen Scherz erlaubt haben, oder sollte dieses eine boeswillige Fehlinformation sein, moechten wir Sie bitten diese e-Mail sofort zu loeschen.
Wir bitten vielmals um Entschuldigung!


Holen auch Sie sich ganz legal einige tausend Euro vom Finanzamt zurück!!!!

Sie haben dieses Jahr mal wieder eine Menge Steuern gezahlt und ihr Steuerberater gibt ihnen nicht die entscheidenden Tipps, wie sie sich legal einige tausend Euro aus diesem Jahr vom Finanzamt zurückholen können!?

Dann sollten sie auf jeden Fall weiter lesen! Denn diese Information ist für sie bares Geld wert!

Es geht ihnen wie vielen Bundesbürgern. Der Staat verlangt immer mehr Steuern bzw. Abgaben und schließt die Steuerschlupflöcher systematisch

Alle?

Nein! Es gibt einen entscheidenden Fehler, den die Rot/ Grüne Bundesregierung bei ihrer Steuergesetzgebung gemacht hat. Und ausnahmsweise ist es ein Fehler zugunsten des Steuerzahlers. Völlig legal und praktisch ohne Risiko können auch sie sich ihre Steuern aus 2003 zurückholen!

Utopisch werden sie jetzt vielleicht sagen. Aber es funktioniert wirklich für jeden!. Sie müssen nur eine ganz entscheidende Vorraussetzung erfüllen.

Sie benötigen mindestens 7.000 Euro Eigenkapital, die sie kurzfristig in ein Projekt eines Weltkonzerns investieren. (also 100% seriös und keine windigen Geschäfte. Sie wissen ganz genau was mit ihrem Geld passiert)

Bei 7.000 Euro können sie bis zu 3.600 Euro Steuern sparen.

Beispielberechnung: bei einer Investition von 10.000 Euro in diesem Jahr!

2004 erhalten sie bereits 6.000 Euro zurück (davon rund 5.200 Euro vom Finanzamt)
2005 erhalten sie 900 Euro
2006 erhalten sie 2.700 Euro
2007 erhalten sie 2.400 Euro
2008 erhalten sie 6.800 Euro

Das bedeutet sie hätten innerhalb von 5 Jahren mit Hilfe des Finanzamtes aus 10.000 Euro 18.800 Euro gemacht. Und das obwohl sie mehr als die Hälfte ihrer Investition bereits nach wenigen Monaten wieder bekommen!!! Und wie gesagt 100% seriös, denn sonnst würden die Finanzämter ja nicht mitmachen. Und die sind dazu laut Gesetz verpflichtet.

Wenn sie an einem solchen Steuersparmodel interessiert sind, senden sie einfach eine Email an

36.20.info-steuern2003@spamgourmet.com In Wirklichkeit: 1.20.info-steuern2003@spamgourmet.com

Im Betreff schreiben sie bitte "Steuern2003".Sie erhalten dann umgehend umfangreiches Informationsmaterial.
Wenn sie direkt eine persönliche Berechnung wünschen, benötigen wir ihr voraussichtlich zu versteuerndes Einkommen in diesem Jahr. Den Familienstand und ob sie Kirchensteuer zahlen. Zudem ihr Bundesland.

Wenn sie einfach nur dieser Email antworten, bekommen sie aus technischen Gründen keine Informationen. Es ist zwingend erforderlich an

36.20.info-steuern2003@spamgourmet.com In Wirklichkeit: 1.20.info-steuern2003@spamgourmet.com
zu schreiben!


Dieser Service ist absolut kostenlos und unverbindlich!!




**********************************************************************
Wenn Sie sich durch diese e-Mail belästigt fuehlen, tut uns das leid - dies war nicht unsere Absicht! Sie werden keine weiteren mails erhalten, da wir keine Listen fuehren oder Adressen speichern!!!
***********************************************************************
jncde jgbw poi hfwa nvdxhwadgw aq
===8<===========End of original message text===========

Eniac