Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: SpamBunker 1.10 nun erhältlich

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    10.11.2005
    Beiträge
    154

    Standard SpamBunker 1.10 nun erhältlich

    Unter nochmaliger Bezugnahme auf die freundliche Erlaubis von Antispam.de, darf ich Euch folgendes mitteilen:
    Nach mehrmonatiger Entwicklung und erfolgreichen, eingehenden Beta-Tests (vornehmlich mit Endusern), ist die erste Version von SpamBunker erhältlich bei:
    http://spambunker.buddyshare.org/
    Warum ich das überhaupt entwickelt habe:
    Seit über einem Jahr vertreibe ich eine sehr erfolgreiche Zusatzsoftware für den MS Flugsimulator. Nachdem die Kundenzahl so ca. 2000 überschritten hatte, war ich in der "Internet-Öffentlichkeit" dermassen exponiert, daß ich mehr und mehr zugespammt wurde. Nicht nur mit Werbung. Durch die zunehmende Präsenz in meiner Kunden` Adressbücher kam so ziemlich jeder Dialer- und Viren-Schrott daher. Zunächst versuchte ich`s auf dem Mailserver zu filtern, mit mäßigem Erfolg. Dann mit bestehenden Filter-Produkten auf PC-Seite. Kam immer noch zuviel durch und, noch viel schlimmer, gute Mails verschwanden auch. Dann vesruchte ich selbst einen Filter (sogar mit Bayesian-Routinen) zu entwickeln. Dabei wurde mir klar, daß der Plage mit Filtern nicht Herr zu werden war. Neue Tricks der Spammer waren immer schneller als ich die Filter anpassen konnte.
    Dann testete ich mal gehostete Dienste. Aber spätestens als ich die Geschichte mit dem Spam durch "SpamArrest" mitkriegte, fiel auch dies durch. Aber es war klar: Challenge-Response ist die einzige Methode, die wirklich funktioniert. Man muß nur ihre Nachteile "weg-entwickeln". Das Resultat ist SpamBunker.
    Merkmale:
    - Funktioniert als halb-transparenter Proxy mit praktisch allen POP3 Accounts und Email-Programmen.
    - Ausgelegt für eine "Einstellen und vergessen" Installation.
    - Dank Challenge-Response System kein ewiges und lästiges updaten und anpassen von Filtern.
    - "False-postives" praktisch ausgeschlossen. Somit nicht noch mehr Zeitverlust um den Spamverdacht-Ordner zu durchforsten.
    - Optimiert für möglichst geringe Erzeugung von zusätzlichem Mailtraffic.
    - Mehrstufiges Sicherheits-Konzept um Ausbeutung durch Spammer zu verunmöglichen.
    - Verify Messages anderer SpamBunker User werden automatisch verarbeitet, somit voll-transparent.
    - Alle Verbleib-Zeiten der Emails für jeden Account einstellbar.
    - Setzt neue Empfänger bei Versand von Emails automatisch auf die Whitelist.
    - Kann auf Wunsch gefährliche Inhalte wie ausführbare Dateien, Scripts und IFrames entschärfen.
    - und noch vieles mehr.
    Hervorheben möchte ich noch (weil`s soviel Schwarze Schafe in diesem Software-Bereich gibt), daß weder ich noch die Software mit irgend einer Marketing-Firma oder dergleichen liiert sind. Auch der Vetrieb erfolgt rein privat ohne dubiose Pyramiden- oder Affiliate-Systeme. Somit keine Anstiftung zu noch mehr Spam. Ich will ja Spam bekämpfen!
    So, lange genug gequasselt! SpamBunker ist Shareware (Einfürungspreis US$24.90) und kann mit ein paar Einschränkungen zeitlich unbegrenzt getestet werden. Deutsche Version ca. Mitte/Ende Juli 2003
    Kann ich nun nur hoffen, daß Ihr dem Ding ne Chance gebt. Die Tester jedenfalls sind begeistert
    Manfred


  2. #2
    Der Grabsteinschubser Avatar von Gool
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    localhorst:666
    Beiträge
    3.477

    Standard RE:SpamBunker 1.10 nun erhältlich

    Joa, das klingt vielversprechend... ich werd`s mir mal downloaden und testen...
    --
    Fuck the Spammer


  3. #3
    Der Grabsteinschubser Avatar von Gool
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    localhorst:666
    Beiträge
    3.477

    Standard RE:SpamBunker 1.10 nun erhältlich

    hmmm... schade, dass es nicht mit Outlook XP funktioniert...
    --
    Fuck the Spammer


  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    10.11.2005
    Beiträge
    154

    Standard RE:SpamBunker 1.10 nun erhältlich

    Tut`s schon, musst aber manuell konfigurieren weil MS die glorreiche Idee hatte, die Account-Daten zu verschlüsseln...
    Manfred


    --
    ...und dann ging den Spammern die Knete aus:
    http://spambunker.buddyshare.org/



  5. #5
    palmeira
    Gast

    Standard RE:SpamBunker 1.10 nun erhältlich

    Hallo
    bisher benutzte ich AntiSpamWare. Leider ist die Hilfe/Support vom Anbieter gleich Null!
    Zumal wir auch noch zwei Versionen kauften um nicht als illegale User zu gelten.
    Aber wie sich zeigte, raus geschmissenes Geld. Denn bei einer Neuinstallation des Programms ist das Passwort die angemeldete Mail Adresse. Und da geht eben nichts mehr.
    OK. Soviel dazu!
    Zu SpamBunker, gibt es da auch eine deutsche Version? Anleitungen in Deutsch? Denn das User Manual ist in englisch. Mich würde einmal inetressieren wie dieses Programm funktioniert, wann es eingreift usw.
    Gurss Palmeira




  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    10.11.2005
    Beiträge
    154

    Standard RE:SpamBunker 1.10 nun erhältlich

    Leider ist die Hilfe/Support vom Anbieter gleich Null!
    Tja, wie heisst es immer so schön: eine Software ist immer so gut wie der Support dafür. Für SpamBunker gibt es kostenlosen, unbeschränkten Email (wenn wirklich notwendig IP-Voice) Support in Deutsch, English, Italienisch, Französisch* und Spanisch* (*=Rückantwort in D/E/I), ev. bald mal Griechisch.

    gibt es da auch eine deutsche Version? Anleitungen in Deutsch? Denn das User Manual ist in englisch.
    Die Multilingual-Version mit deutschem Manual sollte bis Ende Juli fertig sein.

    Mich würde einmal inetressieren wie dieses Programm funktioniert, wann es eingreift usw.
    SpamBunker funktioniert als Halbtransparenter Mailproxy (kann auch auf unabhängigen Mailpoll eingestellt werden) nach dem sog. Challenge-Response System. Wenn Mail von einem bis dato unbekannten Absender hereinkommt, wird ihm eine codierte Mail gesendet, mit der er durch click auf "Antworten"/"Senden" einmalig den Versand bestätigt. Er wird dann auf die Liste der zugelassenen Absender gesetzt und die Mail an das Mailprogramm übergeben. Wenn Du eine Mail an einen bislang unbekannten Empfänger sendest, setzt SpamBunker diesen ebenfalls auf die "Whitelist". Somit muss der Empfänger bei einer Antwort nicht mehr verfiziert werden.
    SpamBunker lädt nur zugelassene Mails herunter. Was sich als Müll herausstellt wird direkt auf dem POP3 Server gelöscht. Zudem kann SpamBunker zugelassene Mails auf Wunsch noch nach gefährlichen Inhalten scannen. Dabei werden gefährliche Dateiendungen umbenannt, und aud Wunsch gefährliche Tags wie IFRAME und SCRIPT eliminiert um deren Ausführung zu verhindern.
    Die Anzahl der POP3 Accounts pro Lizenz ist unbeschränkt. Auf Verlangen ist eine Multi-User-Lizenz erhältlich, mit welcher mehrere User über einen einzigen SpamBunker (somit Server) ihre Mail schützen können.
    So ich hoffe die Ausführungen waren einigermassen verständlich. Software-Entwickler sind bekanntlich schlechte Schriftsteller !
    Manfred

    --
    ...und dann ging den Spammern das Publikum aus:
    http://spambunker.buddyshare.org/


  7. #7
    RCFlyer
    Gast

    Standard RE:SpamBunker 1.10 nun erhältlich

    Hallo zusammen,
    ich habe mich gerade auf der Page umgesehen, aber leider keine deutsche Version des SpamBunker gefunden.
    Kommt die noch ?
    Gruß RCFlyer



  8. #8
    mindphlux
    Gast

    Standard RE:SpamBunker 1.10 nun erhältlich

    Ich begreife nicht, wo bei der Lösung der Vorteil liegen soll. Für jede Spam-Mail, die ich erhalte, sendet SpamBunker eine Email zur Bestätigung raus, solange der Absender unbekannt ist? Für die täglich 100 Spam-Mails schiebe ich also weitere 100 zurück, erzeuge also noch mehr Traffic, der komplett unnötig ist, weil die Spammer sowieso nicht antworten?
    Ich weiss nicht... da nehme ich lieber täglich 5 Minuten Zeit und gucke im Spamordner nach False Positives, als selbst zum Spammer zu werden. Außerdem kostet meine aktuelle Lösung nix und ist Open Source.
    Ich kenne solche Systeme - irgendein Freemailer hat das auch, glaube Web.de - und mich persönlich nervt es immens, wenn ich solche Bestätigungsmails bearbeiten soll. Ich lösche sie meist - wer sich so einigelt, muss sich nicht wundern.

    Spammer, go to http://www.arghcor.de/


  9. #9
    Archmage
    Gast

    Standard RE:SpamBunker 1.10 nun erhältlich

    Ich kenne solche Systeme - irgendein Freemailer hat das auch, glaube Web.de - und mich persönlich nervt es immens, wenn ich solche Bestätigungsmails bearbeiten soll. Ich lösche sie meist - wer sich so einigelt, muss sich nicht wundern.
    Solche Bestätigungsmails werden auch gerne von anderen Anti-Spam-Programmen als Spam klassifiziert und landen dann im Nirvana...



Ähnliche Themen

  1. Diesjährige Prüfung Ihrer Betriebsstätte
    Von Frenzo im Forum 2.1 Fax Spam
    Antworten: 282
    Letzter Beitrag: 26.02.2018, 15:16
  2. Entwicklungsländer leiden verstärkt unter E-Mail-Spam
    Von dvill im Forum 4.1 Vorbeuge gegen Spam
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.06.2005, 19:50
  3. +++ BGH-Urteil bgzl. SPAM - Presseerklärung des Klägers +++
    Von www.inter-net.de im Forum 4.2 Diskussion
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.04.2004, 13:11
  4. SpamBunker
    Von Webjojo im Forum 4.1 Vorbeuge gegen Spam
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.09.2003, 02:02
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.06.2003, 01:13

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen