Ergebnis 1 bis 10 von 219

Thema: 0031773210040 - Gold International SE Spamanrufe für Goldaktie mit Unternehmensanteil

Baum-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #26
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    15.04.2014
    Beiträge
    4

    Ausrufezeichen

    Hallo an alle Betroffenen und all diejenigen, die auf deren Seite sind

    Eigentlich habe ich momentan überhaupt keine Zeit um mich hinzusetzen und zu schreiben was ich zu dieser Sache zu sagen habe.
    Ich fange heute mal klein an, da es mir sehr wichtig ist, dass diese Angstmacherei endlich ein Ende nimmt. Wie schon sooft von Goofy und anderen Usern angepriesen, sollten die Betroffenen sämtliche Mahnungen und "Drohanrufe" seitens der Gold SE International, der Gold AG usw., was sowieso alles das gleiche ist, ignorieren und sich bloß nicht einschüchtern lassen. Denn, die "Mahnanrufe" kommen NICHT aus einem beauftragten Inkassobüro, sondern jedesmal wenn der Goldkasper (der Name gefällt mir gut für diesen Verbr...) seine Mahnungen rausschickt, werden die frechsten und abgebrühtesten Mitarbeiter hingesetzt zum Geld eintreiben. Also, es sind die gleichen Personen auf die Sie schon beim ersten Anruf reingefallen sind. Dann wird mit der Rechtsabteilung gedroht und damit, dass ein gerichtliches Mahnverfahren eingeleitet wird. Dieses und da könnt ihr 1000% sicher sein, wird NIEMALS stattfinden, DAS KANN UND WIRD DER ALTE MANN NCHT TUN, das ist das Einzige was ihr glauben müsst. Wie alles andere, dient es nur zur Einschüchterung, denn es bleibt genug für ihn von unwissenden und ängstlichen Menschen hängen. Glaubt mir, ich weiß wovon ich spreche!
    Wenn Anrufe kommen weil ihr deren Nummern aus irgend welchen Gründen nicht sperren könnt (das würde ich als erstes machen), dann ignoriert die Anrufe, denn mit den frechen Großschnauzen, die euch vorgaukeln sie seien aus der Mahnabteilung , Inkassobüro oder Qualitätsmanagement, werdet Ihr an Frechheit nicht mithalten können und ich finde es auch erheblich nervenschonender.

    Nun noch eines, da hier immer wieder in Frage gestellt wird, ob es nun zu einem Vertrag gekommen ist oder nicht, abhängig von vielen unterschiedlichen Faktoren, angefangen beim Cold Call, der in den meisten Fällen keiner ist, da der Goldkasper genau aus diesem Grund nur noch seine ehemaligen Lotto Opfer (angebl. Kunden, somit keine Kaltaquise) anruft. Was mich außerdem sehr verwundert, ist die Tatsache dass die Betroffenen allesamt das Voice Recording verschweigen, welches am Ende des Gesprächs stattfindet, der Gesprächspartner dazu sein Einverständnis geben muss, und in dem alle Einzelheiten wie Zahlen und Laufzeiten, sowie Fakten zur Person nochmals genannt werden. Am Ende der Aufzeichnung wird noch ein sehr wichtiger Satz vorgelesen, da heißt es: "alle Regelungen zu diesen Vereinbarungen finden Sie in unseren AGB's wieder, ich kann Ihnen diese jetzt vorlesen, das dauert ungefähr eine halbe Stunde, oder ich lege ihnen diese in Schriftform mit dazu, haha. Was ist Ihnen lieber?" Und was meint ihr wohl was jeder antwortet? Da stehen dann die wichtigen Kleinigkeiten die hier als verschwiegen gelten und die es somit aber nicht sind, denn der Kunde wollte ja lieber selbst lesen anstatt vorgelesen zu bekommen. Ohne dieses VR werden KEINE Unterlagen rausgeschickt, es ist sogar eine Person nur dafür zuständig, jeden einzelnen Abschluss zu überprüfen in dem er sich sämtliche Aufzeichnungen anhört. Dann erst gehen die Unterlagen raus. Aber, keine Bange, es ist und bleibt trotzdem illegal und Betrug im höchsten Maße und diese VR's haben vor Gericht keinerlei Rechtsgültigkeit und auch diese dienen wieder mal einfach nur der Einschüchterung, das ist alles. Der Goldkasper könnte sie allerhöchstens noch als Gute Nacht Musik zum Einschlafen nutzen, dann hört er zumindest nochmals die Stimmen der Mitarbeiter, die er genauso betrogen und wie ein Blutegel bis aufs letzte ausgesaugt hat, wie seine "Kunden" auch.
    Manch einer hat es zum Glück noch frühzeitig geschafft dort wegzukommen, als die Grenzen überschritten wurden, die alles Vorstellbare übertreffen: Es werden nun sogar seit geraumer Zeit den armen Opfern ihre langersparten und als Anlage zu betrachtenden Immobilien, Goldbarren und vieles mehr abgenommen, umgeschrieben in Unternehmensanteile beim Goldkasper die nie etwas wert sein werden. Ich habe das ganz starke Gefühl (und damit liege ich meistens richtig), das hier ist das GRANDE FINALE des 74 jährigen Goldheinis und seinen treuen, armseligen Handlangern M.K., M.P. und S.B. (lieben Gruß by the way), die selbst die Seelen der eigenen Eltern verraten und verkaufen würden, und alles löst sich in Luft (oder besser gesagt in seinem undurchsichtigen, illegalen Firmennetzwerk) auf.


    Mein Appell an alle Betroffenen:

    BEI OFFENEN FORDERUNGEN EINFACH IGNORIEREN; ES WIRD NICHTS RECHTLICHES NACH SICH ZIEHEN, DAS GARANTIERE ICH!

    BEI BESTEHENDEN UND LAUFENDEN "VERTRÄGEN", STELLEN SIE SOFORT DIE ZAHLUNG EIN, IHR SCHADEN WIRD SONST NOCH GRÖSSER UND SIE WERDEN ALLES VERLIEREN. DAS GARANTIERE ICH AUCH!

    BEI NEUANRUFEN? SPERREN!


    DAS WICHTIGSTE, KEINE ANGST! BEI NICHT- ODER NICHTWEITERZAHLEN PASSIERT GANZ BESTIMMT NICHTS!
    Geändert von Gold SE Engel (24.06.2014 um 19:20 Uhr)

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen