Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Rufnummer sperren Möglichkeiten

  1. #1
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    25.06.2016
    Beiträge
    4

    Standard Rufnummer sperren Möglichkeiten

    Hallo Zusammen,

    bei mir Ruft seit 2 Monaten öfters die hier bereits bekannte Rufnummer "040537998349" an. Es wird die übliche Frage nach dem Stromgrundversorger gestellt, "ein Mitarbeiter ruft Sie die Tage an", etc.

    Ich möchte nun die Rufnummer sperren, dies ist in meinem Router (Ich habe Unitymedia Internettelefonie) ohne weiteres Möglich.

    jedoch kommt dann die Ansage, "der Teilnehmer ist vorrübergehend nicht erreichbar".

    Dies möchte ich vermeiden, denn falls jemand Anruft um Auszukundschaften ob jemand Zuhause ist, könnte Er dies so werten, also ob niemand da ist.

    Gibt es irgend eine Möglichkeit eine Rufnummer so zu sperren, dass der Anrufer weiss dass er gesperrt ist?

  2. #2
    Offiz. Diskordianer-Papst Avatar von Investi
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    10.753

    Standard

    Eine permanente Sperrung der Rufnummer, sofern sie tatsächlich existiert, ist durch eine Meldung an die Bundesnetzagentur unter ->diesem Link möglich.
    Investi
    --------------------------------------------------------------------------------------------
    Artikel 5 Grundgesetz
    (1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

  3. #3
    Senior Mitglied Avatar von Hippo
    Registriert seit
    05.08.2010
    Beiträge
    1.844

    Standard

    Die meisten Router können mehr als einen Anrufbeantworter.
    Dann leg einen an mit dem Text: "Spammer müssen draußen bleiben" oder ähnlich
    Wer andern eine Bratwurst brät der braucht ein Bratwurstbratgerät ...

  4. #4
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    25.06.2016
    Beiträge
    4

    Standard

    Zitat Zitat von Hippo Beitrag anzeigen
    Die meisten Router können mehr als einen Anrufbeantworter.
    Dann leg einen an mit dem Text: "Spammer müssen draußen bleiben" oder ähnlich
    Ich habe die Fritzbox 6360 Cable. Ich kann leider nur einen Anrufbeantworter pro Nummer festlegen.


    Der Netzagentur werde ich eine Email schreiben, aber diese Nummern sind irgendwie aufgeschaltet, mein Bruder der bei der Polizei ist, sagt dass dies meist Ergebnislos endet.

  5. #5
    Offiz. Diskordianer-Papst Avatar von Investi
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    10.753

    Standard

    Zitat Zitat von Zanetti85 Beitrag anzeigen
    Der Netzagentur werde ich eine Email schreiben, aber diese Nummern sind irgendwie aufgeschaltet, mein Bruder der bei der Polizei ist, sagt dass dies meist Ergebnislos endet.
    Nein, diese Nummer existiert und ist auch anrufbar. Dass sie irgendwohin weitergeleitet / umgeleitet wird, interessiert die BNetzA nicht. Die sperren diese Rufnummer, wenn sich die Beschwerden hierzu häufen, weil diese Art der Nutzung missbräuchlich ist.
    Investi
    --------------------------------------------------------------------------------------------
    Artikel 5 Grundgesetz
    (1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

  6. #6
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    25.06.2016
    Beiträge
    4

    Standard

    Ok dann werde ich die Nummer melden, danke.

    Trotzdem suche ich noch nach einer geeigneten Sperrmöglichkeit für die Zwischenzeit.

  7. #7
    Mitglied Avatar von Stachel24
    Registriert seit
    10.01.2016
    Ort
    Hassia
    Beiträge
    216

    Standard

    Bestimmt läßt sich im Fundus noch eine nicht existierende Rufnummer auftreiben. Rufumleitung dorthin schalten, und der gewünschte Ansagetext läuft. Notfalls darf es auch ein existierender Anschluß des gleichen Spammers sein, dann nervt er seinen Platznachbarn.
    Wer Druckfehler findet, darf damit gurgeln.

  8. #8
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    25.06.2016
    Beiträge
    4

    Standard

    Zitat Zitat von Stachel24 Beitrag anzeigen
    Bestimmt läßt sich im Fundus noch eine nicht existierende Rufnummer auftreiben. Rufumleitung dorthin schalten, und der gewünschte Ansagetext läuft. Notfalls darf es auch ein existierender Anschluß des gleichen Spammers sein, dann nervt er seinen Platznachbarn.
    Guter Tip, habe ich auch schon dran gedacht, aber leider sind alle unsere 3 Rufnummern belegt :-/

  9. #9
    Senior Mitglied Avatar von Wuschel_MUC
    Registriert seit
    01.02.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    4.877

    Standard

    Zitat Zitat von Zanetti85 Beitrag anzeigen
    Guter Tip, habe ich auch schon dran gedacht, aber leider sind alle unsere 3 Rufnummern belegt :-/
    Nein, Stachel meint keine Rufumleitung an eine eigene ungenutzte Rufnummer, sondern auf eine nicht mehr ausgegebene (Pleitefirma, Tote...). Am wirkungsvollsten ist natürlich die Umleitung auf eine Rufnummer des Spammers.

    Wuschel
    Wer mir was tut, sei auf der Hut!

  10. #10
    Senior Mitglied Avatar von Hippo
    Registriert seit
    05.08.2010
    Beiträge
    1.844

    Standard

    Es gibt bei den Fritzboxen - ob bei der 6390 cable auch weiß ich nicht - die Möglichkeit daß Du ein komplettes Telefonbuch sperren kannst.
    D.h. Du richtest Dir ein Telefonbuch "Spammer" ein das Du dann unter dem Menüpunkt "Telefonie" - "Rufbehandlung" - "Sperre" dann eintragen kannst
    Wer andern eine Bratwurst brät der braucht ein Bratwurstbratgerät ...

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen