Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Thema: Vorsicht Falle! Lottotop49, Benge International Ltd., www.lottotop49.com

  1. #11
    Offiz. Diskordianer-Papst Avatar von Investi
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    11.105

    Standard

    Es gibt also noch eine weitere Möglichkeit, den Gutscheinversender zu ermitteln. Aventia warnt auf der eigenen Homepage vor dem Kauf / der Ersteigerung von Aventia-Gutscheinen. Diese seien personengebunden und würden mit dem Sponsor abgeglichen. Also ist Aventia logischerweise bekannt, wer Deinen Gutschein vertickert hat.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Investi
    --------------------------------------------------------------------------------------------
    Artikel 5 Grundgesetz
    (1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

  2. #12
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    2.182

    Standard

    Interessanter Passus in den Bedingungen:

    Der Vertrag kommt entweder durch schriftliche Bestätigung der Benge durch Übermittlung einer Teilnahmebestätigung oder ohne dass es einer schriftlichen Bestätigung bedarf -mit dem erforderlichen Einzug des Beteiligungsentgelts zustande



    Ach so, da reicht es aus Sicht des Abbuchers, wenn Geld vom Konto abgebucht wird, damit ein Vertrag zustande kommt. Super Geschäftsmodell.

  3. #13
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    11.01.2009
    Beiträge
    1.388

    Standard

    Zitat Zitat von blizzy Beitrag anzeigen
    Interessanter Passus in den Bedingungen:



    Super Geschäftsmodell.
    Das Geld liegt auf der Straße, man muss es nur aufheben, sagen sich die ...................................
    janssen76@gmx.de; D.L.W.W.O@gmx.de;Dietmar-i-W@gmx.de

  4. #14
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    05.05.2017
    Ort
    Westerwald
    Beiträge
    2

    Standard

    Gleiches wie Nebelwolf habe ich am 04.05.2017 um 9.27 Uhr erfahren. Die schlecht verständliche Anruferin (mit Rufnummer-Anzeige: 0297601582) kannte meine persönlichen Daten sowie Bankverbindung.

  5. #15
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    1.424

    Standard

    Zitat Zitat von Nebelwolf
    Briefkopf des Anschreibens
    [Logo Lottotop49]
    Kundenbetreuung und Kundenservice für Deutschland:
    Postfach 14 09 [Postfach 1409]
    50204 Frechen
    Das Postfach 1409 in Frechen verwendet(e) auch der Betrugsdienst Lottotipp49
    der

    ICH Holding Limited
    Trident Chambers, P.O. Box 146
    Road Town, Tortola,(BVI)

    Geschäftsführung: S.I. TH Director Limited

    Telefon: 01805 014481*
    Telefax: 01805 355523*

    *0,14 Euro pro Minute aus dem Festnetz; maximal 0,42 Euro pro Minute aus den Mobilfunknetzen

    Email: lottotipp49@ich-holding.com
    whois:http://lottotipp49.jbjolem.com/Lottotipp49_BETEILIGUNGSBEDINGUNGEN.pdf

    [...]Der Widerruf
    ist zu richten an: ICH
    Holding Ltd. / Lottotipp49 Kundenservice, Postfach
    1409, 50204 Frechen oder
    an lottotipp49@ich-holding.com [...]
    Eine Anschrift auf Zypern gibt es auch:

    ICH Holding Limited , 1. April Str. 31b - 7520 Xylofagou / Cyprus
    Info zum Handelsregisereintrag:
    http://cy-check.com/ich-holding-limited/156919.html

    Direktor ist u.a. ein Herr H.J.B.

    In Forderungsschreiben der CONDOR Gesellschaft für Forderungsmanagment mbH zum Betrugsdienst Lottotipp49
    tauchte auch eine "JB Autodial Telecommunic." auf.

    https://www.antispam-ev.de/forum/sho...-Lottgotipp49)

    Vollständige Bezeichnung : JB AUTODIAL TELECOMMUNICATION SYSTEMS LIMITED
    http://cy-check.com/jb-autodial-tele...ed/323614.html

    Direktor ist ein Herr W.H.J.B.

    Ich gehe davon aus, dass H.J.B. und W.H.J.B identische Personen sind , wobei der Vorname W. bei einem Registereintrag nicht mit angegeben wurde.
    Geändert von carkiller08 (05.05.2017 um 23:28 Uhr)

  6. #16
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    05.05.2017
    Ort
    Westerwald
    Beiträge
    2

    Standard

    Hallo, heute gab es bei mir einen neuen Versuch: Die Kündigungsfrist für neun Monate sei verstrichen, ich könnte die Teilnahme aber auf drei Monate reduzieren, für monatlich 67,90 €". Anruf-Nr. diesmal: 06996755812. Auch diese Rufnummer ist nicht "vergeben".

  7. #17
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    31.05.2018
    Beiträge
    1

    Standard

    Meine Schwiegermutter hat von Lottotop49 und lotto-club.net im Abstand von zwei Tagen (23.05. und 25.05.) ihre "Teilnahmeunterlagen" erhalten. Ob sie zwei Anrufe hatte oder nur einen, weiß sie nicht mehr so genau. Den Gesprächsmitschnitt von Lottotop49 habe ich mir angehört. Bei dem geleierten Geschwafel der Lottotop49-Tante wird einem ja ganz schwummrig.
    Ich verfasse grad die Widerrufsschreiben. Eigentlich nicht notwendig, weil alles null und nichtig ist, was die in Ihren sogenannten "Vertragsunterlagen" stehen haben, aber sicher ist sicher. So hat man was in der Hand. Ob bereits Abbuchungen erfolgt sind müssen wir noch prüfen.

  8. #18
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    2.561

    Standard

    hi

    Zitat Zitat von numburne Beitrag anzeigen
    Hallo, heute gab es bei mir einen neuen Versuch: Die Kündigungsfrist für neun Monate sei verstrichen, ich könnte die Teilnahme aber auf drei Monate reduzieren, für monatlich 67,90 €". ....
    solche De... probieren es beim mir mit der selben Masche immer wieder. Ist immer lustig. Die Call-Center-Fuzzis lass ich zunächst etwas labern. Dann bringe ich die mit Nachfragen und blöden Bemerkungen aus deren Konzept.

    Je nach Reaktion leg ich dann noch einige Schippen drauf.

    So was kann richtig Spass machen.

    Da die Call-Center von mir nur einen unvollständigen teilweise gefakten Datensatz vorliegen haben kann auch nicht viel passieren. Drohungen mit Strafanzeigen quittiere ich mit einem herzlichen Lachen.

    Leider sind das immer wieder andere Call-Center bzw. Betrügerbanden. Es hat sich da noch nicht herumgesprochen das solche Betrugsanrufe bei mir nichts bringen und ich die Call-Center-Agenten deftig an der Nase rumführe.

    Rainer

  9. #19
    Medien- & Kaffeeguru Avatar von truelife
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Vals (Graubünden)
    Beiträge
    18.697

    Standard

    Bist du mit der Domain whois:lotto-club.net sicher?

    Das Impressum dort:

    Lotto-Club.net
    c/o Deutsche Interludum GmbH
    Postfach 7777
    48329 Havixbeck
    HRB Coesfeld 16889
    E-Mail: service@lotto-club.net
    ist beim einen nicht ausreichend. Es fehlt u. a. die Angabe des Geschäftsführers.

    Ausserdem verschleiert es die tatsächlichen Hintermänner. Laut den Registerdaten ist hier nämlich nix mit einer

    "Lotto-Club.net
    c/o Deutsche Interludum GmbH"

    sondern direkt "Deutsche Interludum GmbH". Komplementär: Dr. Leise KG! (Falls man sich das bei Havixbeck nicht schon ohnehin gedacht hat.)
    "Eine Rose wird auch im Himmel noch ein Rose sein, aber sie wird zehnmal süßer duften." - Luisa † 26.10.2009
    Spende an Antispam / Hilfe für Neulinge / Forenregeln / Nettiquette / Das Antispam - Lexikon / Werden Sie Mitglied
    "Das Internet ist für uns alle Neuland." - Bundeskanzlerin Angela Merkel (19.06.2013)
    smayer@public-files.de smayer@fantasymail.de

  10. #20
    Urgestein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    9.595

    Standard

    Ich würde das sicherheitshalber bei der Polizei zur Anzeige bringen (nicht abwimmeln lassen, stets auch "Strafantrag" stellen, Frist 3 Monate ab Kenntnis der Tatverantwortlichen/Tatverdächtigen). Wenn es sich nicht nur um einen cold call für die Dr. Leise KG handeln würde, die ja wegen cold calls bereits einschlägig berüchtigt ist, sondern hier womöglich gar mit der Kündigungmasche geworben wurde, dann sollte das von den zuständigen Behörden auch einmal strafrechtlich geprüft werden.
    sastef

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen