Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 30

Thema: 089-120895281 - bev-energie macht ColdCalls

  1. #1
    Senior Mitglied Avatar von Grisu_LZ22
    Registriert seit
    08.03.2006
    Ort
    Hier *wink* (hemisphaericus forumsicus)
    Beiträge
    2.360

    Standard 089-120895281 - bev-energie macht ColdCalls

    Gestern beglückte mich die BEV-Energie mit dem Versuch eines ColdCalls whois:www.bev-energie.com. Da ich zum Zeitpunkt des Anrufs nicht zu Hause war, habe ich mit unterdrückter Rufnummer zurückgerufen und bin prompt in deren Kundencenter ("leider ausserhalb der Geschäftszeiten von 10.00 Uhr - 18.00 Uhr") gelandet
    "Ihr Stromanbieter aus dem Herzen Bayerns" versucht also in Mitteldeutschland mittels unerlaubter ColdCalls seine Stromverträge zu vertickern.

    Sehr geehrter Herr BEV Energie,
    Ihr Anruf hat Ihnen eine Beschwerde bei der Bundesnetzagentur eingebracht. Ich hoffe, dass Ihnen die BNetzA, nachdem diese hoffentlich mal aufwacht, nicht nur den Telefonstecker zieht, sondern Ihnen auch die Erlaubnis entzieht, als Stromdienstleister aufzutreten. Derartige nervtötende, wettbewerbswiedrige sog. "Dienstleister" - eher Telefonterroristen - gehören einfach nur endgültig abgeschaltet und vom Markt gefegt.

    089-120895281
    089/120895281
    089120895281

    Und nein - ich wende ich nicht per E-Mail an kundenservice@bev-energie.de um mit Ihnen zu kommunizieren.

    Achja - und eine schöne Krankenakte hat der Telefonterrorist auch schon: http://forum.energienetz.de/index.php?topic=19521.0

    Mein Rat: Finger Weg!
    Geändert von Grisu_LZ22 (19.04.2016 um 09:40 Uhr)
    112 - eine echt heiße Nummer
    Ein steter Quell der Weisheit: Das
    Antispam-Wiki.
    Lesen bildet!

  2. #2
    Senior Mitglied Avatar von Grisu_LZ22
    Registriert seit
    08.03.2006
    Ort
    Hier *wink* (hemisphaericus forumsicus)
    Beiträge
    2.360

    Standard

    Edit: Danke für die 3 kurzen, aber erfolglosen Telefonate mit Ihnen die mir bestätigt haben, dass Sie "meine Stromersparnis" errechnen wollen, dass Sie "meine Nummer einfach so in Ihrem Computer" haben und dass Sie, nach 3 kurzen, kritischen Rückfragen das Telefonat einfach beendet haben.

    Dies zeigt genau, dass Sie ein Telefon-Spamer sind, der mit unerlaubten Methoden agiert und der in öffentlichen Foren entsprechend zur Warnung an den Pranger gestellt werden muss.
    112 - eine echt heiße Nummer
    Ein steter Quell der Weisheit: Das
    Antispam-Wiki.
    Lesen bildet!

  3. #3
    Senior Mitglied Avatar von Grisu_LZ22
    Registriert seit
    08.03.2006
    Ort
    Hier *wink* (hemisphaericus forumsicus)
    Beiträge
    2.360

    Standard

    Die BEV-Deppen geben nicht auf und rufen mittlerweile nahezu täglich per Dialer an.

    Es wird endlich Zeit, dass die Bundeswattestäbchenagentur aufwacht und diesen lästigen Telefonterroristen endlich das Handwerk legt und nicht nur mit Abknipsen der Telefonnummer(n), nein auch mit dem Entzug der Konzession für die Stromlieferung, d.h. dieses belästigende, nervende und gegen die Rechtslage aktiv verstoßende "Unternehmen" vom Markt fegt.

    NOchmals für Google:
    BEV Bayerische Energieversorgungsgesellschaft mbH
    Nymphenburger Straße 154
    80634 München
    Geschäftsführer: U** K******
    E-Mail: kundenservice@bev-energie.de
    Vielleicht freut sich ja auch info@bev-energie.de über viel Post vom Braunschweiger
    whois:bev-energie.de

    Und die Wettbewerbszentrale wurde auch von mir infomiert
    112 - eine echt heiße Nummer
    Ein steter Quell der Weisheit: Das
    Antispam-Wiki.
    Lesen bildet!

  4. #4
    Senior Mitglied Avatar von Grisu_LZ22
    Registriert seit
    08.03.2006
    Ort
    Hier *wink* (hemisphaericus forumsicus)
    Beiträge
    2.360

    Standard

    Und schon wieder haben es die Deppen der BEV-Energie bei mir versucht (einmal nach nur 2 klingeln aufgelegt, 1 min. Später dann erneuter Anruf bei dem eine Verbindung zustande kam). Zuerst einige Sekunden Callcentergeräusche, dann hatte ich die Trulla am Telefon. Erst habe ich sie ihren Senf sabbeln lassen, dann habe ich sie gefragt warum ich denn seit Monaten mehrmals täglich von den Idiotem traktiert werde. Sie gab sich ganz ahnungslos und überrascht. Die nächste Beschwerde an die Bundesnetzagentur ist raus.
    112 - eine echt heiße Nummer
    Ein steter Quell der Weisheit: Das
    Antispam-Wiki.
    Lesen bildet!

  5. #5
    Mitglied Avatar von Stachel24
    Registriert seit
    10.01.2016
    Ort
    Hassia
    Beiträge
    170

    Standard

    Stalking im öffentlichem Auftrag. Das ist eine völlig neue Qualität von "Nein heißt Nein". Ich möchte z.B. am Telefon nicht belästigt werden: Im Ausland, im Garten, im Keller und auf dem Dachboden, beim Essen, Schlafen und auch nicht im Wald.
    Wer Druckfehler findet, darf damit gurgeln.

  6. #6
    Senior Mitglied Avatar von Grisu_LZ22
    Registriert seit
    08.03.2006
    Ort
    Hier *wink* (hemisphaericus forumsicus)
    Beiträge
    2.360

    Standard

    Die Bundeswattestäbchenabteilung hat heute geschrieben:

    Ihre Beschwerde über belästigende Anrufversuche zu EB 893635, 893635


    Sehr geehrter Grisu_LZ22,

    in vorbezeichneter Angelegenheit kommen wir auf Ihre Beschwerde(n) bei der Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen (Bundesnetzagentur) zurück.

    Hintergrund Ihrer Beschwerde(n) war, dass Sie zahlreiche Anrufe erhalten haben, bei denen sich nach Entgegennahme des Anrufs niemand meldete.

    Nach unseren Erkenntnissen könnte es sich bei diesen Anrufen um Anrufversuche eines Callcenters unter Verwendung eines automatischen Wählprogramms (sog. predictive dialer) gehandelt haben.

    Die Bundesnetzagentur erhielt zahlreiche vergleichbare Beschwerden von Verbrauchern über derartige Anrufe. Daraufhin wurden umfangreiche Ermittlungen zur Aufklärung dieses Sachverhalts eingeleitet und mehrere besonders auffällige Rufnummern abgeschaltet. Nach Abschluss der ersten Verfahren wurde mit Branchenvertretern und Verbänden über den Einsatz und die Konfiguration von automatischen telefonischen Anwahlhilfen in Callcentern diskutiert.

    Die Branche hat dies zum Anlass genommen, selbst Regeln zum Einsatz dieser Anwahlhilfen aufzustellen und deren Umsetzung zu kontrollieren. Die Bundesnetzagentur beobachtet laufend, inwiefern die Selbstregulierung des Marktes zu einem spürbaren Rückgang der Belästigung und der Beschwerden führt. Bei einem entsprechend hohen Beschwerdeaufkommen und gravierenden Verstößen ergreift die Bundesnetzagentur im Einzelfall weiterhin entsprechende Maßnahmen.

    An dieser Stelle bedanken wir uns für die von Ihnen eingereichten Unterlagen, die für die Gesamtbetrachtung von großer Relevanz waren.
    Also ein heroisch-vorsichtiges: "Du-Du-Du-Du-DU" *Mit-dem-Zeigefinger-Droh* und die Cold-Call-Butze lacht sich jetzt wohl halb tot.

    Warum greifen die nicht einfach mal durch und knallen hier ordentlich Bußgelder drauf.

    Achja - noch Futter für Tante Gurgel:
    089 / 120895 232
    089 / 120895-232
    089 / 120895232
    089/120895232
    112 - eine echt heiße Nummer
    Ein steter Quell der Weisheit: Das
    Antispam-Wiki.
    Lesen bildet!

  7. #7
    Verbalakrobat Avatar von Goofy
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Überall und nirgends
    Beiträge
    24.163

    Standard

    Man könnte das ja automatisiert weiterleiten an die BNETZA. Da können die dann den freien Markt und die Einhaltung der freiwilligen Selbstkontrolle schön beobachten. Vielleicht gefällt denen das.
    Goofy
    ______________________________
    Weisheiten des Trullius L. Guficus, 80 v.Chr.:
    "Luscinia, te pedem supplodere audio" - Nachtigall, ick hör dir trapsen
    "Vita praediolum eculeorum non est" - Das Leben ist kein Ponyhof
    "Avia mea in stabulo gallinario rotam automotam vehit" - Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad
    "Sed illi, dicito: me in ano lambere potest" - Jenem aber, sag es ihm: er kann mich am Arsch lecken

  8. #8
    Mitglied Avatar von Stachel24
    Registriert seit
    10.01.2016
    Ort
    Hassia
    Beiträge
    170

    Standard

    Zitat Zitat von Grisu_LZ22 Beitrag anzeigen
    Die Bundeswattestäbchenabteilung hat heute geschrieben:
    Ich hatte ein identisches Schreiben.
    Gegen die unehrlichen Call-Center kann man wohl nur folgendermassen vorgehen:
    Die eigenen Rufnummern für die seriösen Call-Center sperren lassen, das ist einfach.
    Danach verdienen die weniger, und schon bekommen die unseriösen Freunde endlich mal Ärger.
    Wer Druckfehler findet, darf damit gurgeln.

  9. #9
    Senior Mitglied Avatar von Grisu_LZ22
    Registriert seit
    08.03.2006
    Ort
    Hier *wink* (hemisphaericus forumsicus)
    Beiträge
    2.360

    Standard

    Und nochmals schreibt mir die Bundeswattestäbchenabteilung zu den Rufnummern 089120895281 bis 289:
    In diesem Zusammenhang möchten wir Ihnen mitteilen, dass auch aufgrund Ihrer Informationen die Verantwortlichen auf das belästigende Anrufverhalten hingewiesen wurden.

    Schließlich wurde das Unternehmen unter Hinweis auf die dargelegte Rechtslage dazu aufgefordert, das Anrufverhalten künftig der geltenden Rechtslage entsprechend anzupassen und sicherzustellen, dass es nicht erneut zu belästigenden Anrufversuchen kommt.
    Da haben die jetzt aber gans viel Angst bekommen...
    112 - eine echt heiße Nummer
    Ein steter Quell der Weisheit: Das
    Antispam-Wiki.
    Lesen bildet!

  10. #10
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    23.03.2017
    Beiträge
    41

    Standard

    Ergänzende Info zur BEV Bayerische Energieversorgungsgesellschaft mbH, Nymphenburger Str. 154, 80634 München:
    Nach Vertragsende wird nicht abgerechnet - erst nach Mahnung, und nachdem Klage eingereicht wurde, erfolgt längst überfälllige Abrechung und Auszahlung.
    Anwaltskosten, zu deren Erstattung BEV verurteilt wurde, bleibt das Unternehmen schuldig - es folgt die Zwangsvollstreckung.

    Wieder einmal ein Burda-Unternehmen halt.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen