Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 40 von 40

Thema: Bundesnetzagentur verhängt Bussgeld gegen Dinner for Dogs

  1. #31
    Senior Mitglied Avatar von euregio
    Registriert seit
    16.05.2007
    Beiträge
    2.280

    Standard

    Wie man aus gut informierter Quelle hört scheint auch die Aufsichtsbehörde in Ansbach da mächtig zugelangt zu haben. Geraden die Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO und die Einwilligungen nach art. 7 DSGVO zur Verarbeitung der Daten waren wohl alles andere als ausreichend. Ich gehe mal davon aus, dass unsere Hundefutterverkäufer bald ein heftiges Loch in der Kasse haben werden. Irgendwie scheinen sich momentan diverse Geschäftsmodelle aufzulösen.
    „Manche Menschen kommen in ein dunkles Zimmer und beginnen emsig zu arbeiten. Sie ergründen die Ursachen der Dunkelheit, finden Schuldige und erstellen ein mittelfristiges Konzept zur schrittweisen Reduzierung der Finsternis. Und dann kommt einer und macht einfach das Licht an.“
    ―Peter Hohl

  2. #32
    Ritter der Tafelrunde Avatar von Arthur
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Avalon
    Beiträge
    10.382

    Standard

    Zitat Zitat von euregio Beitrag anzeigen
    Wie man aus gut informierter Quelle hört scheint auch die Aufsichtsbehörde in Ansbach da mächtig zugelangt zu haben.
    https://www.antiware.de/dsgvoinfo.html
    Die Datenschutzbehörden finanzieren sich übrigens über ihre Bußgelder selbst. Die Bayrische Datenschutzaufsicht in Ansbach ist eine der aktivsten in Deutschland. Der Tätigkeitsbericht kann auf ihrer Webseite heruntergeladen werden.
    Den aktuellen Tätigkeitsbericht konnte ich leider nicht finden.

  3. #33
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    16.12.2006
    Beiträge
    1.782

    Standard

    Dinner for Dogs scheint völlig uneinsichtig.
    Neuer anruf nach bekanntem Muster: Es ruft an "die Verbraucherzentrale", die mit Fake-Nummer und im Südosten zirkulierenden Daten ein Anrufeinverständnis für "ein kostenloses Probemenü unseres Partners Dinner for Dogs" einholen will.
    Nicht zu fassen.

  4. #34
    Deekaner Avatar von deekay
    Registriert seit
    07.07.2006
    Ort
    Lippe / NRW
    Beiträge
    5.394

    Standard

    Der Laden ist doch eh völlig merkbefreit nicht mehr zu retten. Kann mir einer sagen, was er will. Bekommen andauernd die Klatsche und machen ungeniert weiter. Und auch dass die Verbraucherzentrale hier für solche herhalten muss spricht für die Qualität der Klitsche
    "Es gibt tausendundeinen Grund, warum ein Mensch bestimmte Einzelheiten seiner Privatsphäre nicht offenbaren will, und es besteht nicht die geringste Pflicht, dies auch noch begründen zu müssen. Es reicht, dass man es nicht will."

    (Pär Ström, Autor und IT-Unternehmensberater)

  5. #35
    Ritter der Tafelrunde Avatar von Arthur
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Avalon
    Beiträge
    10.382

    Standard

    Die sind seit mindestens 11 Jahren auf dem Trip:
    Im dogforum.de wird schon 2008 über Belästigungsanrufe von dem Laden berichtet.

  6. #36
    Verbalakrobat Avatar von Goofy
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Überall und nirgends
    Beiträge
    24.301

    Standard

    Und die arbeiten mit unserem pfälzischen Lieblings-Inkassobüro zusammen.
    Goofy
    ______________________________
    Weisheiten des Trullius L. Guficus, 80 v.Chr.:
    "Luscinia, te pedem supplodere audio" - Nachtigall, ick hör dir trapsen
    "Vita praediolum eculeorum non est" - Das Leben ist kein Ponyhof
    "Avia mea in stabulo gallinario rotam automotam vehit" - Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad
    "Sed illi, dicito: me in ano lambere potest" - Jenem aber, sag es ihm: er kann mich am Arsch lecken

  7. #37
    Mitglied Avatar von Stachel24
    Registriert seit
    10.01.2016
    Ort
    Hassia
    Beiträge
    217

    Standard

    Wenn man lange genug sucht, findet man auch die anderen "Partner" aus alten gemeinsamen Tagen:
    https://www.welt.de/print/wams/vermi...ndefutter.html
    Wer Druckfehler findet, darf damit gurgeln.

  8. #38
    Senior Mitglied Avatar von euregio
    Registriert seit
    16.05.2007
    Beiträge
    2.280

    Standard

    Das ist doch auch mal interessant. Man kann also festhalten, das nur der Name geändert wird und hier kriminelle Strukturen am Werk sind.
    „Manche Menschen kommen in ein dunkles Zimmer und beginnen emsig zu arbeiten. Sie ergründen die Ursachen der Dunkelheit, finden Schuldige und erstellen ein mittelfristiges Konzept zur schrittweisen Reduzierung der Finsternis. Und dann kommt einer und macht einfach das Licht an.“
    ―Peter Hohl

  9. #39
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    1.961

    Standard

    hi

    soweit ich informiert bin läuft das Gerichtsverfahren um die Cold-Calls von / für Dinner for Dogs am Amtsgericht Bonn unter dem Aktenzeichen: 706 OWi 369/17

    Gruss
    Rainer

  10. #40
    Mitglied Avatar von Stachel24
    Registriert seit
    10.01.2016
    Ort
    Hassia
    Beiträge
    217

    Standard

    Warten wir mal ab, was schneller fertig ist, der Berliner Großflughafen oder dieses eine Ordnungswidrigkeitsverfahren.
    Wer Druckfehler findet, darf damit gurgeln.

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen