Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: 0911-97590532 091197590532 Coldcalls für Hundefutter amadeo Selecto Tiernahrung GmbH

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    23.03.2017
    Beiträge
    53

    Standard 0911-97590532 091197590532 Coldcalls für Hundefutter amadeo Selecto Tiernahrung GmbH

    Ungefragter Anruf bei Verbraucher, es soll Hundefutter unter der Marke "amadeo" verkauft werden. Nummer habe man vom Tierarzt.
    Nummer passt auch im Übrigen zu einer Selecto Tiernahrung GmbH aus Nürnberg.
    Nürnberg, Hundefutter, rechtswidrige Telefonwerbung - war da nicht was?

    Hahnenbalz 35
    90411 Nürnberg
    Deutschland
    Geschäftsführer: Th. H., L. M.

  2. #2
    Senior Mitglied Avatar von euregio
    Registriert seit
    16.05.2007
    Beiträge
    2.957

    Standard

    Öh, das mit Nürnberg hört sich doch sehr nach unseren Freunden an von Dinner for dogs und deren tollen Partner in Oberhausen bzw. Hyper Sales im Kosovo an. Ich glaube die sollte man mit ner T5F erfreuen. Nebenher sollte man beim Tierarzt des Vertrauens mal nachfragen, immerhin gehen hier personenbezogene Daten eines Hundebesitzers als Lead über den Tisch. Der Landesdatenschutzbeauftragte in Ansbach freut sich sicher auch über einen Hinweis, zumal da ja wohl mehr als nur ein Datensatz verwendet wird.
    „Manche Menschen kommen in ein dunkles Zimmer und beginnen emsig zu arbeiten. Sie ergründen die Ursachen der Dunkelheit, finden Schuldige und erstellen ein mittelfristiges Konzept zur schrittweisen Reduzierung der Finsternis. Und dann kommt einer und macht einfach das Licht an.“
    ―Peter Hohl

  3. #3
    Urgestein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    9.605

    Standard

    Wer weiß, vielleicht flüchtet man sich nach den ganzen gegen dinner for dogs verhängten Sanktionen hier live in eine Ersatzgesellschaft? Auffällig ist der regionale Bezug bei gleichzeitiger vergleichbarer rechtswidriger Werbemethode allemal.
    sastef

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    23.03.2017
    Beiträge
    53

    Standard

    Rufen nochmals an, Daten angeblich von Freunden, Tiarärzten oder Versicherungen.
    Auf Nachfrage, ob sie etwas mit Dinner for Dog zu tun hätten: Nein, das wäre die Konkurrenz, außerdem hätten die Ende letzten Jahres eine Strafe von der BNetzA in Höhe von 130.000,00 € auferlegt bekommen wegen unerlaubter Telefonwerbung. Die wären nicht koscher.
    Das in einem ungefragten Anruf... Respekt.

  5. #5
    Senior Mitglied Avatar von euregio
    Registriert seit
    16.05.2007
    Beiträge
    2.957

    Standard

    Öh, dann hoffe ich doch mal das da eine T5F unterwegs ist und wir hier das Ergebnis erleben werden. Kann es sein das ein Callcenter umfimiert bzw. deren Endkunden?
    Aber das mit den Freunden, Tierärzten ect. sollte man sich schriftlich geben lassen, ich glaube das wird dann richtig nett. War da nicht Ansbach für derartige Dinge zuständig?
    „Manche Menschen kommen in ein dunkles Zimmer und beginnen emsig zu arbeiten. Sie ergründen die Ursachen der Dunkelheit, finden Schuldige und erstellen ein mittelfristiges Konzept zur schrittweisen Reduzierung der Finsternis. Und dann kommt einer und macht einfach das Licht an.“
    ―Peter Hohl

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    23.03.2017
    Beiträge
    53

    Standard

    Das zunächst lauthals behauptete Werbeeinverständnis der

    Selecto Tiernahrung GmbH
    Hahnenbalz 35
    90411 Nürnberg
    E-Mail: info(at)selecto-tiernahrung.de
    Tel.: +49 (0)911 97 565 44-0
    Fax: +49 (0)911 97 590 531

    löst sich in nichts als heiße Luft auf.

    Der Datenlieferant A.B., aka

    bks europe
    Birkenlacher Weg 6
    91154 Roth

    Tel. +49 (0) 9176 - 99 31 6
    Fax +49 (0) 9176 - 99 31 5
    Email: [Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. ]
    Web: whois: [Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. ]

    behauptet, den angeblichen "opt-in" von einem (praktischerweise jetzt) Toten erhalten zu haben, nix genaues wisse er aber dazu leider auch nicht.

    Die Selecto Tiernahrung ist dewegen vom Amtsgericht Nürnberg rechtskräftig zur Unterlassung ungefragter Telefonwerbung verurteilt worden.
    Geändert von truelife (16.03.2018 um 17:01 Uhr) Grund: whois

  7. #7
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    24.11.2008
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    1.425

    Standard

    Hast du dazu auch ein AZ oder einen anonymisierten Volltext des Urteils?
    ____
    IANAL

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    23.03.2017
    Beiträge
    53

    Standard Jetzt auch Datenlieferant bks-europe zur Unterlassung verurteilt

    Update: Auch Datenlieferant A.B., Firma: bks-europe hat es jetzt vorgezogen, Versäumnisurteil (nicht rechtskräftig) gegen sich ergehen zu lassen.
    Ihm wurde vom Amtsgericht Nürnberg verboten, den Klägern gegenüber (als mittelbarer Störer durch Überlassung von angeblich einen opt-in umfassenden Datensätzen) ungefragte Telefonwerbung betreiben zu lassen.

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen