Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 42

Thema: 042198976709 - Cold-Call S.G.B.D. - Strom & Gasberatung Deutschland für Schweizstrom

  1. #31
    Ritter der Tafelrunde Avatar von Arthur
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Avalon
    Beiträge
    11.730

    Standard

    Die Häufigkeitskurve ist aktuell. Es gibt im Januar 2019 schon wieder eine Meldung.

  2. #32
    Senior Mitglied Avatar von euregio
    Registriert seit
    16.05.2007
    Beiträge
    2.687

    Standard

    Dann ist die Bande wieder unterwegs. Betrügerische Callcenter im Auftrag von Stromanbietern. Wo es endet zeigen ja die Stadtwerke Pforzheim. Es bleibt zu hoffen das sich jetzt auch andere die Finger verbrennen und die "Hehler" dieser Verträge endlich zur Rechenschaft gezogen werden. Aber der Lobbyismus wird es sich richten. Verbraucherschutz ist ein Feigenblatt. Durch geringe Streitwerte und liberale Justiz wird der Betrug durch diese Callcenter und deren Partner quasi legalisiert. Der Ehrliche ist der Dumme und Telefonterror durch diese Firmen wird staatlich geduldet. Wie sonst ist dieses jahrelange Treiben zu erklären?
    „Manche Menschen kommen in ein dunkles Zimmer und beginnen emsig zu arbeiten. Sie ergründen die Ursachen der Dunkelheit, finden Schuldige und erstellen ein mittelfristiges Konzept zur schrittweisen Reduzierung der Finsternis. Und dann kommt einer und macht einfach das Licht an.“
    ―Peter Hohl

  3. #33
    Mitglied
    Registriert seit
    11.01.2015
    Beiträge
    454

    Standard

    Schweizstrom wirbt auch per E-Mail (ohne Zustimmung).
    Dienstleister ist eine Fa.consumendo network GmbH, Kurfürstendamm 199, 10719 Berlin.
    Geschäftsführer: P. H.
    Datenschutzbeauftragter RA K.L.S. aus Berlin, der im Forum schon öfter genannt wurde.


  4. #34
    Senior Mitglied Avatar von euregio
    Registriert seit
    16.05.2007
    Beiträge
    2.687

    Standard

    Betrug rentiert sich anscheinend immer noch. Der Laden ist schon so lange aktiv, dass man denken könnte das es entweder politisch gewollt ist oder die Narrenrepublik seine Justiz nicht im Griff hat. Belästigung erster Güte.
    „Manche Menschen kommen in ein dunkles Zimmer und beginnen emsig zu arbeiten. Sie ergründen die Ursachen der Dunkelheit, finden Schuldige und erstellen ein mittelfristiges Konzept zur schrittweisen Reduzierung der Finsternis. Und dann kommt einer und macht einfach das Licht an.“
    ―Peter Hohl

  5. #35
    Mitglied Avatar von Stachel24
    Registriert seit
    10.01.2016
    Ort
    Leoland
    Beiträge
    322

    Standard

    Der gleiche Geschäftsführer leitet noch eine Firma, deren Geschäftsfeld mit einfachen Worten beschrieben klingt wie folgt:
    Erbringung von Dienstleistungen im Bereich von On- und Offline-Marketing Kampagnen, hier insbesondere Beratung und Vermittlung zu unterschiedlichen Ausgabekanälen, Datenbanken und entsprechender Anwendungen, Direkt- und Dialogmarketing Lösungen, Exklusivvermarktung von E-Mail Listen, Leadgenerierung, Leadvermarktung, Adressbroking, Listbroking, Erstellung und Vermarktung von Internetportalen, Vertrieb von Handelswaren über e-Commerce Lösungen, Strom- und Gastarifoptimierung, Onlinevergleiche, Erbringung von Beratungsdienstleistungen sowie Handelsplattform für die Bereiche Pharmazie, Edelmetalle IT Dienstleistungen, Softwareanwendungen, Softwareentwicklung.


  6. #36
    Mitglied
    Registriert seit
    11.01.2015
    Beiträge
    454

    Standard

    P. H. leitet viele Firmen, vgl. North Data:
    AEON DIRECT
    BPH Media Ventures
    Unitedbase
    Ok.de Holding
    Geändert von elfriede8 (28.03.2021 um 19:17 Uhr)

  7. #37
    Mitglied
    Registriert seit
    11.01.2015
    Beiträge
    454

    Standard

    consumendo network gibt in der Mail an, Versender zu sein: Ihr Datensatz stammt von Consumendo network GmbH.

    Jetzt wird erklärt: wir haben keine Daten von Ihnen gespeichert.

    Da wird sich die Berliner Datenschutzbeauftragte über eine weiteres Verfahren freuen, das er eintragen kann in seine Liste. Auch wenn nicht zu erwarten ist, dass was rauskommt dabei.

  8. #38
    Senior Mitglied Avatar von euregio
    Registriert seit
    16.05.2007
    Beiträge
    2.687

    Standard

    Sehen wir es so, da die Daten in die Türkei gingen oder von dort telefoniert wurde, besteht ein Rechtsanspruch des Betroffenen auf Garantien bzw. Rückholung der Daten oder zertifizierte Löschung. Der Verantwortliche und sein Auftragsverarbeiter können dazu verpflichtet werden, die Nummer ist beim Berliner Datenschutzbeauftragten mal neu und dürfte vielleicht was bewirken, alles andere wird ja eh gerne per Formbrief an die Netzagentur gelotst.
    Im Grunde genommen wird dieser Kampf gegen die Windmühlen erst aufhören, wenn man entweder die Verantwortlichen selber besucht oder deren Callcenter aus unerklärlichen Gründen geschlossen werden durch den türkischen Staat. Beides Illusionen..... Wobei die Abnehmer der Leads schon das Zittern bekommen, wenn Abends mal einige Motorradfreunde vor der Tür stehen und unmissverständlich mitteilen das man keine weiteren Werbeanrufe will...
    „Manche Menschen kommen in ein dunkles Zimmer und beginnen emsig zu arbeiten. Sie ergründen die Ursachen der Dunkelheit, finden Schuldige und erstellen ein mittelfristiges Konzept zur schrittweisen Reduzierung der Finsternis. Und dann kommt einer und macht einfach das Licht an.“
    ―Peter Hohl

  9. #39
    Mitglied
    Registriert seit
    11.01.2015
    Beiträge
    454

    Standard

    Das Amtsgericht Lörrach hat sich jetzt eingereiht in die Liste der Amtsgerichte, die zur Abwehr der Unterlassungsklagen gegen Spam-Mails den Streitwert auf 1000 Euro festsetzen.

  10. #40
    Mitglied Avatar von Speedy56
    Registriert seit
    03.11.2011
    Ort
    SouthBavaria
    Beiträge
    328

    Standard

    Kann man den Richter wegen Rechtsbeugung anklagen?
    „Man muss dem Leben immer um mindestens einen Whisky voraus sein“ (Humphrey Bogart)

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen