Seite 7 von 8 ErsteErste ... 5678 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 73

Thema: e:veen Energie eG hat Insolvenzantrag gestellt

  1. #61
    Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2007
    Beiträge
    175

    Standard

    offtopic:
    Bei mir haben bei allen Preisvergleichen immer noch die Stadtwerke vor Ort den besten Preis

  2. #62
    Senior Mitglied Avatar von Wuschel_MUC
    Registriert seit
    01.02.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    4.571

    Standard

    Zitat Zitat von insider Beitrag anzeigen
    offtopic:
    Bei mir haben bei allen Preisvergleichen immer noch die Stadtwerke vor Ort den besten Preis
    ...und selbst, wenn nicht: bei den Stadtwerken weiß ich wenigstens, dass sie höchstwahrscheinlich nicht pleite gehen und einen nicht mit aberwitzigen Preiserhöhungen traktieren. Dann käme nämlich Arbeit auf den Stadtrat zu!

    Wuschel
    Wer mir was tut, sei auf der Hut!

  3. #63
    Medien- & Kaffeeguru Avatar von truelife
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Vals (Graubünden)
    Beiträge
    16.863

    Standard

    *hust* *swp* *hust* *pforz* *hust* *heim* *hust*

    Sorry, spontaner Hustenanfall.
    "Eine Rose wird auch im Himmel noch ein Rose sein, aber sie wird zehnmal süßer duften." - Luisa † 26.10.2009
    Spende an Antispam / Hilfe für Neulinge / Forenregeln / Nettiquette / Das Antispam - Lexikon / Werden Sie Mitglied
    "Das Internet ist für uns alle Neuland." - Bundeskanzlerin Angela Merkel (19.06.2013)
    smayer@public-files.de smayer@fantasymail.de

  4. #64
    Urgestein Avatar von Arthur
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Avalon
    Beiträge
    9.348

    Standard

    Zitat Zitat von Wuschel_MUC Beitrag anzeigen
    ...und selbst, wenn nicht: bei den Stadtwerken weiß ich wenigstens, dass sie höchstwahrscheinlich nicht pleite gehen
    Wie hier z.B. https://www.t-online.de/nachrichten/...r-liefern.html
    Das Energieunternehmen DEG Deutsche Energie GmbH kann Kunden nach eigenen Angaben nicht mehr beliefern.
    ...
    Die Kunden des Energieanbieters sitzen deshalb aber nicht über Weihnachten in dunklen und kalten Wohnungen. Sie fallen üblicherweise automatisch in die Ersatzversorgung ihres örtlichen Grundversorgers. Das sind zum Beispiel Stadtwerke oder andere größere Energieanbieter.

  5. #65
    Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2007
    Beiträge
    175

    Standard

    ...Sie fallen üblicherweise automatisch in die Ersatzversorgung ihres örtlichen Grundversorgers...
    Welcher meines Wissens dann immer der teuerste der vorhandenen Tarife ist :-(

  6. #66
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    24.11.2008
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    1.072

    Standard

    Zitat Zitat von Wuschel_MUC Beitrag anzeigen
    ...und selbst, wenn nicht: bei den Stadtwerken weiß ich wenigstens, dass sie höchstwahrscheinlich nicht pleite gehen und einen nicht mit aberwitzigen Preiserhöhungen traktieren. Dann käme nämlich Arbeit auf den Stadtrat zu!

    Wuschel
    +++ Fake-Ticker +++ Fake-Ticker +++ Fake-Ticker +++ Fake-Ticker +++

    Ein neuer Stern am Energiehimmel: Detroit-Strom
    Erfahrung mit Stromumkehr seit Jahrzehnten durch unsere Schwesterstadt Chicago vorhanden.
    ____
    IANAL

  7. #67
    Urgestein Avatar von Eniac
    Registriert seit
    18.07.2005
    Ort
    Dragasani - Lagos - Moskau - Cloppenburg
    Beiträge
    5.196

    Standard

    Zitat Zitat von insider Beitrag anzeigen
    offtopic:
    Bei mir haben bei allen Preisvergleichen immer noch die Stadtwerke vor Ort den besten Preis
    Es müssen aber nicht unbedingt die Stadtwerke vor Ort sein, bei anderen Stadtwerken kann man durchaus den ein oder anderen Euro sparen. So beziehe ich mein Gas aus Pirna und meinen Strom aus Neuss, Ersparnis ca. 300 Euro/Jahr gegenüber dem lokalen Anbieter und dazu noch sehr risikoarm.


    Eniac
    Die weltweit grösste Fakeseiten-Datenbank: http://db.aa419.org/fakebankslist.php
    Viele falsche Escrow-Seiten: http://escrow-fraud.com/search.php

    DER HERR ERSCHUF IN SEINEM ZORN - CLOPPENBURG UND BÜTTELBORN

  8. #68
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    26.11.2018
    Beiträge
    5

    Standard

    Zitat Zitat von Erftwalk Beitrag anzeigen
    Du musst doch nicht gleich das Kind mit dem Bade ausschütten. Es gibt einige Stromanbieter die beides anbieten: Ökostrom und "normaler" Strom. Einige haben ganz vernünftige Preise, allerdings nicht ganz am unteren Level. Sicherheit hat halt auch seinen Preis.
    E:veen war mitnichten der billigste Anbieter! Mit irgendwelchen "Neukundenboni" wären da locker nochmal noch 100 € pro Jahr weniger drin gewesen bei irgendwelchen windigen Buden. Da mir aber schon klar ist, daß man bei letzterem oft drauflegt, filtere ich sowas schon seit jeher aus und achte auf einen plausiblen Grund- und Arbeitspreis. Jetzt kommt halt noch der Strommix als Scoring-Kriterium dazu.

    Übrigens: Als Alternative wäre damals Ende 2016 ich auch ein inkognito bleiben wollender Stromanbieter, der sich exklusiv über Verivox seines komplett fossilen Stroms entledigen wollte. Der Lieferant wollte sich nicht zu erkennen geben (Vertrag wäre stellvertretend mit Verivox geschlossen worden), vermutlich um sein "sauberes" Image nicht zu beschädigen, während er die nicht gewollten Teile seines Mixes dort günstig "entsorgt" hat. Mir kam das Angebot aber ziemlich seltsam vor, also bin ich weiter zur nicht viel teureren E:veen.

    Inzwischen ist klar, daß die Einschränkung auf bestimmte Energiequellen mit deutlich erhöhten Insolvenz-Risiko verbunden ist, als wenn ein Anbieter sich jederzeit am gesamten Strommarkt bedienen kann (natürlich auch bei den Erneuerbaren, dagegen habe ich nichts). Und genau das werde ich bei der Wahl des Stromanbieters künftig ebenso berücksichtigen.

  9. #69
    Medien- & Kaffeeguru Avatar von truelife
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Vals (Graubünden)
    Beiträge
    16.863

    Standard

    Zitat Zitat von Eniac Beitrag anzeigen
    Es müssen aber nicht unbedingt die Stadtwerke vor Ort sein, bei anderen Stadtwerken kann man durchaus den ein oder anderen Euro sparen. So beziehe ich mein Gas aus Pirna und meinen Strom aus Neuss, Ersparnis ca. 300 Euro/Jahr gegenüber dem lokalen Anbieter und dazu noch sehr risikoarm.
    Ist bei mir ähnlich: mein Strom (Blockheizkraft + Wasser) kommt aus Göppingen. Sind von mir aus rund 250 Kilometer. Preise:

    Arbeitspreis 26,29 ct/kWh
    Grundpreis 48,00 €/Jahr

    Der günstigste Tarif der regionalen Stadtwerke (und das ist dann nicht mal Ökostrom) kostet im Vergleich:

    Arbeitspreis 28,26 ct/kWh
    Grundpreis 69,00 €/Jahr
    "Eine Rose wird auch im Himmel noch ein Rose sein, aber sie wird zehnmal süßer duften." - Luisa † 26.10.2009
    Spende an Antispam / Hilfe für Neulinge / Forenregeln / Nettiquette / Das Antispam - Lexikon / Werden Sie Mitglied
    "Das Internet ist für uns alle Neuland." - Bundeskanzlerin Angela Merkel (19.06.2013)
    smayer@public-files.de smayer@fantasymail.de

  10. #70
    Kaiser von Schnabelland Avatar von Schnabelland
    Registriert seit
    08.08.2005
    Ort
    Kaiserallee 1, SNA-1 Schnabelland
    Beiträge
    1.390

    Standard

    Zitat Zitat von Wechsler Beitrag anzeigen
    E:veen war mitnichten der billigste Anbieter! Mit irgendwelchen "Neukundenboni" wären da locker nochmal noch 100 € pro Jahr weniger drin gewesen bei irgendwelchen windigen Buden.
    Auch ich habe versucht, "Neukundenboni" zu vermeiden, bin aber dann beinahe in die Falle "Neukundenkonditionen" getappt... Und die funktioniert so: Man offeriert wirklich günstige Tarife, sogar mit einjähriger (eingeschränkter) Preisgarantie. Kurz vor Ablauf des ersten Jahres kommt dann die Preiserhöhung - in meinem Fall starke 30% beim Verbrauchspreis und stolze 50% bei der Grundgebühr! Habe natürlich sofort gekündigt, woraufhin die angekrochen kamen mit "wir würden Ihnen die bisherigen "Neukundenkonditionen" noch für ein weiteres Jahr einräumen, wenn Sie bei uns bleiben..." - hab ich abgelehnt; bin jetzt bei einem hoffentlich seriösen Anbieter, der sogar eine 24-monatige (eingeschränkte) Preisgarantie gibt - das sind jetzt hoffentlich nicht wieder "Neukundenkonditionen"... Das Geschäftsmodell ist aber ganz klar: Man versucht Kunden mit günstigen "Neukundenkonditionen" zu locken und hofft dann, dass die die Preiserhöhung schlucken oder gar nicht erst mitkriegen, um sie dann ab dem 2.Jahr abzuzocken...
    Meine Baits:

    1.) Mariam Abacha und Charles Soludo in einem Bait - Baiting-Spaß für fast ein Jahr!
    Baiting-Charakter: Sir Wuschel Schnabeltier, Kaiser von Schnabelland

    2.) Frau Kabila und ihr Sohn(??) Emma - und meine EUR 15.000,--, die ich in Madrid bezahlt habe
    Baiting-Charakter: Sadistis Mausoquelis, Direktor der OMEC (Organization of Mouse-Oil Exporting Countries)

    3.) Kurzbait: Abubaka Yaya und sein Anwalt Dr. Temba Peter - das Treffen am Flughafen Heathrow.

Seite 7 von 8 ErsteErste ... 5678 LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen