Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 41

Thema: BNetzA verhängt 300.000,00 € Bußgeld gegen ENERGYsparks GmbH

  1. #11
    Senior Mitglied Avatar von euregio
    Registriert seit
    16.05.2007
    Beiträge
    2.282

    Standard

    Die sind ebenso wenig Opfer wie die Stadtwerke und anderen Energiedienstleister die deren Daten aufkaufen. Es ist doch schon interessant, wenn hier erklärt wird das bei 6000 Kunden illegal Daten verarbeitet wurden und gehandelt wurden und kein Staatsanwalt auf die Idee kommt den §202 des STGB anzuwenden.
    „Manche Menschen kommen in ein dunkles Zimmer und beginnen emsig zu arbeiten. Sie ergründen die Ursachen der Dunkelheit, finden Schuldige und erstellen ein mittelfristiges Konzept zur schrittweisen Reduzierung der Finsternis. Und dann kommt einer und macht einfach das Licht an.“
    ―Peter Hohl

  2. #12
    Mitglied Avatar von Stachel24
    Registriert seit
    10.01.2016
    Ort
    Hassia
    Beiträge
    218

    Standard

    Zum Nachhören noch ein Video aus 2017: "Guten Tag, ich rufe von Eon an". Ab Minute 10 geht es um energysparks.
    Wer Druckfehler findet, darf damit gurgeln.

  3. #13
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    16.12.2006
    Beiträge
    1.792

    Standard

    Anhang fehlt.

  4. #14
    Ritter der Tafelrunde Avatar von Arthur
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Avalon
    Beiträge
    10.392

  5. #15
    Mitglied Avatar von Stachel24
    Registriert seit
    10.01.2016
    Ort
    Hassia
    Beiträge
    218

    Standard

    Auch putzig: Es war innerhalb von 11 Wochen nicht zu schaffen, 2469 Werbeeinwilligungen zu besorgen, weil das pro Stück etwa 20 Minuten dauert.
    Quelle: https://www.zfk.de/unternehmen/nachr...ng-2018-12-10/
    Wer Druckfehler findet, darf damit gurgeln.

  6. #16
    PKV Schreck Avatar von thomas1611
    Registriert seit
    25.09.2005
    Ort
    in der Mitte Deutschlands
    Beiträge
    3.503

    Standard

    die hätten sie wohl besser vor den 2469 Anrufen vorliegen haben sollen....

  7. #17
    Senior Mitglied Avatar von Wuschel_MUC
    Registriert seit
    01.02.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    4.880

    Standard

    Der Beitrag ist jetzt ein Jahr alt. Langsam könnte Spiegel TV einen Nachzieher machen. Sitzt Baran wieder ein? Wenn nein: wer protegiert ihn? Was macht eon, um solche Geschäftspartner loszuwerden?

    Wuschel
    Wer mir was tut, sei auf der Hut!

  8. #18
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    16.12.2006
    Beiträge
    1.792

    Standard

    Was macht eon, um solche Geschäftspartner loszuwerden?
    Ist die Frage ernstgemeint? Sie schreiben halt, wenn sie in Anspruch genommen werden, dass sie Wert darauf legen, dass ihre Neukundenakquise nur im Rahmen geltenden Rechts stattfinde, und so.

  9. #19
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    1.966

    Standard

    hi

    Stellungnahmefrist zu knapp bemessen

    Ursprünglich habe sich der Vorwurf der BNetzA auf 2469 unerlaubte Werbeanrufe bezogen. Die Behörde habe für jeden einzelnen der Anrufe die Vorlage einer Einwilligung verlangt.

    „Selbst wenn ein solcher Abruf innerhalb von 20 Minuten gelingen würde, würde das 823 Stunden dauern", so der Anwalt. Dies entspreche 103 Arbeitstagen bei 8 Stunden täglicher Arbeitszeit und somit mehr als 20 Wochen. "Die tatsächliche Stellungnahmefrist für meine Mandantin betrug lediglich 11 Wochen. Die beantragte Fristverlängerung zur weiteren Stellungnahme wurde durch die Bundesnetzagentur abgelehnt – ohne ersichtlichen Grund“, wirft der Anwalt der BNetzA vor.
    wenn dir rechtmässig gearbeitet hätten würde so ein Nachweis innerhalb von Stunden möglich sein. Und zwar für alle dieser 2469 Werbeanrufe.

    Allein die Tatsache das die jetzt erst anfangen wollen Werbeinverständnisse einzuholen zeigt doch deutlich die illegale Arbeitsweise.

    Den Anwalt können die auch in der Pfeife rauchen. Der hat doch durch seine Äusserung direkt zugegeben das die illegal arbeiten. Quasi ein schönes Schuldeingeständnis ;-)

    Rainer

  10. #20
    Diplom Privatier (c) Avatar von cmds
    Registriert seit
    04.05.2006
    Ort
    N 53° 07.274′ E 7° 58.678′
    Beiträge
    12.420

    Standard

    Zitat Zitat von rainer Beitrag anzeigen
    ...
    Den Anwalt können die auch in der Pfeife rauchen. Der hat doch durch seine Äusserung direkt zugegeben das die illegal arbeiten. Quasi ein schönes Schuldeingeständnis ;-)
    ....
    Anwälte sind nicht dumm. Sie sind nur Spezialisten für faule Ausreden.
    Die Signatur befindet sich aus technischen Gründen auf der Rückseite dieses Beitrages!
    Dieser Eintrag wurde extrem umweltfreundlich, aus wiederverwendeten Buchstaben gelöschter E-Mails geschrieben und ist vollständig digital abbaubar.
    „Ich fürchte den Tag, wenn Technologie unsere Wechselbeziehungen beeinflusst, die Welt wird Generationen von Idioten haben.” Albert Einstein 1879-1955
    „Die ältesten Wörter sind die besten und die kurzen die allerbesten." Sir Winston Churchill 1874–1965
    "Nur die Lüge braucht die Stütze der Staatsgewalt, die Wahrheit steht von alleine aufrecht."Thomas Jefferson1743-1826




Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen