Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Die todkranke Jessika Singh will mir 10.850.000,00 Euro geben!!

  1. #1
    Senior Mitglied Avatar von SpamKampf
    Registriert seit
    07.01.2009
    Ort
    Wherever I lay my hat
    Beiträge
    2.177

    Standard Die todkranke Jessika Singh will mir 10.850.000,00 Euro geben!!

    O.K., das ganze Geld darf ich leider nicht für mich behalten. Die Bedingungen für die Geldübergabe sehen vor, dass ich einen großen Anteil davon für Wohltätigkeitsprojekte einsetzen muss (Siehe Quote weiter unten). Ob ich einen kleinen Obolus im Vorfeld für die Geldtransaktion leisten muss wurde nicht erwähnt, aber ich fürchte dies dürfte die erste Voraussetzung nach meiner Zusage sein. Nach meiner ersten Zahlung dürfte es sicherlich zu unvorhersehbaren Schwierigkeiten kommen, die eine weitere Zahlung meinerseits erforderlich macht. Und dann geht es so weiter bis ich endlich kapiert habe, dass ich wie eine Weihnachtsgans ausgenommen wurde.



    header:
    01: Return-Path: <meshkomaev [at] sutd.ru>
    02: Received: from mail.sutd.ru ([195.209.236.37]) by mx.kundenserver.de (mxeue011
    03: [212.227.15.41]) with ESMTPS (Nemesis) ID: [ID filtered]
    04: <****@*****.de>; Sat, 08 Jun 2019 xx:xx:xx +0200
    05: Received: from localhost (localhost [127.0.0.1])
    06: by mail.sutd.ru (Postfix) with ESMTP ID: [ID filtered]
    07: Sat, 8 Jun 2019 xx:xx:xx +0300 (MSK)
    08: Received: from mail.sutd.ru ([127.0.0.1])
    09: by localhost (mail.sutd.ru [127.0.0.1]) (amavisd-new, port 10032)
    10: with ESMTP ID: [ID filtered]
    11: Received: from localhost (localhost [127.0.0.1])
    12: by mail.sutd.ru (Postfix) with ESMTP ID: [ID filtered]
    13: Sat, 8 Jun 2019 xx:xx:xx +0300 (MSK)
    14: DKIM-Filter: OpenDKIM Filter v2.10.3 mail.sutd.ru 7D03E1AA91B5
    15: DKIM-Signature: v=1; a=rsa-sha256; c=relaxed/relaxed; d=sutd.ru;
    16: s=031D38B0-717C-11E9-B8CB-58E5A6554CD0; t=1559997074;
    17: bh=4CsmwOjVNaiuaywvLSBEcQ1XiqseaQtLJ1vv39rgcpQ=;
    18: h=MIME-Version:To:From:Date:Message-Id;
    19: b=BrM2UiGcKKymP8e0AqnxzLviUQN0u/9q6rRtTzXsqbzeV6pCzml6aBT4lDRdfrAsz
    20: FrHgDIhqVRJVxy/DPgE021ZcHA0Q8ecQusRgGSAYeJ37YdvTX+uQnjZw4o0PjHhr4A
    21: JX03BVeUuya7grJ5bcaYbMlJe3lK7BeAFJ+d+bhquiXjvEPRrqm1kFjRat+Ho03i6j
    22: mriUucL74VG69FrbfSLcJgWaGVKEbXD0kUcHFlBt15v4H0KXdzi7dyoga0wFo1TKbS
    23: 5cXFQ688ESxvbGmFBESoMXi1ATk9brIxMhOE/Ck+s0nguH5PmDzHICnGte/8r+6tXy
    24: xguWraLS/F8LQ==
    25: Received: from mail.sutd.ru ([127.0.0.1])
    26: by localhost (mail.sutd.ru [127.0.0.1]) (amavisd-new, port 10026)
    27: with ESMTP ID: [ID filtered]
    28: Received: from [100.81.12.234] (unknown [223.225.99.115])
    29: by mail.sutd.ru (Postfix) with ESMTPSA ID: [ID filtered]
    30: Sat, 8 Jun 2019 xx:xx:xx +0300 (MSK)
    31: Content-Type: text/plain; charset="iso-8859-1"
    32: MIME-Version: 1.0
    33: Content-Transfer-Encoding: quoted-printable
    34: Content-Description: Mail message body
    35: Subject: Mrs Jessika Singh
    36: To: Recipients <poor [at] spamvictim.tld>
    37: From: meshkomaev [at] sutd.ru
    38: Date: Sat, 08 Jun 2019 xx:xx:xx +0530
    39: Reply-To: jessikasingh [at] aliyun.com
    40: Message-ID: [ID filtered]
    41: Envelope-To: <****@*****.de>

    Hallo, meine Liebste,

    Ich möchte, dass Sie diesen Brief sehr sorgfältig lesen, und ich muss mich dafür entschuldigen, dass Sie diese Massage ohne formelle Einführung in Ihre E-Mail aufgenommen haben, da die Dringlichkeit dieses Problems vertraulich ist. Ich bin froh, dich zu kennen, aber der Allmächtige Herr kennt dich besser und weiß, warum er mich an dieser Stelle an dich verwiesen hat. Zunächst sah ich Ihre E-Mail und Kontaktdaten auf meiner Suche nach einem guten Angehörigen online, da ich dringend meinen letzten Wunsch in die Realität umsetzen wollte, bevor ich bald sterbe.

    Ich schreibe Ihnen diese Mail mit schweren Tränen In meinen Augen und großer Trauer in meinem Herzen, Mein Name ist Frau Jessika Singh, ich kontaktiere Sie aus meinem Land Indien Ich möchte Ihnen dies sagen, weil ich keine andere Option habe Als ich berührt wurde, um mich Ihnen zu öffnen, heiratete ich Herrn Peter Singh, der neun Jahre lang für die Botschaft von Tunesien in Madrid, Spanien, tätig war, bevor er im Jahr 2005 starb. Wir waren elf Jahre lang ohne Kind verheiratet.

    Er starb nach einer kurzen Krankheit, die nur fünf Tage dauerte. Seit seinem Tod habe ich beschlossen, nicht wieder zu heiraten. Als mein verstorbener Ehemann noch lebte, hat er bei einer Bank in Neu-Delhi, der Hauptstadt Indiens, einen Betrag von 10.850.000,00 Euro (zehn Millionen achthundertfünfzigtausend Euro) hinterlegt. Derzeit ist dieses Geld noch in der Bank, er stellte dieses Geld für den Export von Gold aus Madrid Spanien Bergbau vor seinem plötzlichen Tod zur Verfügung. Kürzlich sagte mir mein Arzt, dass ich wegen einer Krebserkrankung drei Monate lang nicht durchhalten würde. Das, was mich am meisten stört, ist meine Schlaganfallerkrankung. Nachdem ich meinen Zustand gekannt habe, habe ich beschlossen, Ihnen dieses Geld auszuhändigen, um die weniger privilegierten Menschen zu versorgen. Sie werden dieses Geld so verwenden, wie ich es hier anweisen werde.

    Ich möchte, dass Sie 40 Prozent des Gesamtgeldes für Ihren persönlichen Gebrauch sowie für Ihre Bemühungen und Ihr Engagement für Wohltätigkeitsprojekte verwenden. Während 60% des Geldes für Wohltätigkeitsprojekte verwendet werden, müssen Bedürftige von der Straße abreisen und den Menschen helfen Auch Waisenhaus, ich bin als Waisenkind aufgewachsen und ich habe keinen Körper als mein Familienmitglied. Stellen Sie auch sicher, dass das Haus Gottes aus den Mitteln erhalten bleibt. Tun Sie dies, damit Gott meine Sünden vergibt und meine Seele annimmt, weil diese Krankheiten mich so sehr gelitten haben. Sobald ich Ihre Antwort erhalten habe, gebe ich Ihnen den Kontakt zur Bank hier in Indien. Außerdem werde ich den Bankmanager anweisen, Ihnen ein Vollmachtsschreiben auszustellen, mit dem Sie den gegenwärtigen Begünstigten des Geldes in der Bank bestätigen, wenn Sie es sind versichere mir, dass du dementsprechend handeln wirst, wie ich es hier angegeben habe.

    In der Hoffnung, Ihre Antwort zu erhalten, werde ich so schnell wie möglich mit Ihnen zur Bank gehen, um die Überweisung auf Ihr Bankkonto zu veranlassen. Das heißt, wenn Sie ernst genug sind, um das Projekt zu bearbeiten und sich auch dafür einzusetzen, weil ich glaube, dass ich kann dir ehrlich vertrauen.

    Hochachtungsvoll.
    Von Frau Jessika Singh
    Gruß von SpamKampf

  2. #2
    Deekaner Avatar von deekay
    Registriert seit
    07.07.2006
    Ort
    Lippe / NRW
    Beiträge
    5.217

    Standard

    Mach von dem Geld eine Kinderküche in Berlin auf ;-)
    "Es gibt tausendundeinen Grund, warum ein Mensch bestimmte Einzelheiten seiner Privatsphäre nicht offenbaren will, und es besteht nicht die geringste Pflicht, dies auch noch begründen zu müssen. Es reicht, dass man es nicht will."

    (Pär Ström, Autor und IT-Unternehmensberater)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen