Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: (03508) 148666 Vodafone Glasfaser

  1. #1
    Urgestein Avatar von Wuschel_MUC
    Registriert seit
    01.02.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    5.109

    Standard (03508) 148666 Vodafone Glasfaser

    Ein Anrufer mit unbestimmbarem Akzent wollte mir ein Upgrade eines Vodafone-Kabelanschlusses von Kupfer auf Glasfaser verkaufen. Ich warf ihn unter reduzierter Höflichkeit aus der Leitung.

    Die Vorwahl 03508 gibt es nicht.

    Der Anrufer rief auf einer Nummer an, die bis vor einigen Monaten meiner Mutter gehörte. Sie hatte im Seniorenheim bis vor einiger Zeit einen Kabelanschluss, bis die Heimverwaltung eine Satellitenschüssel anschaffte. Nach einigen Anrufen veranlasste ich Vodafone zu einer Unterlassungserklärung - leider ohne Konventionalstrafe.

    Sollten die Herrschaften erfahren haben, dass ich die Rufnummer übernommen habe: bei uns im Haus gibt es kein Breitbandkabel - wir haben uns das Haus-Anbohren damals verbeten.

    Am besten verlange ich jetzt von Vodafone eine konventionalstrafbewehrte Unterlassungserklärung. Meint ihr, das geht ohne Anwalt?

    Wuschel
    Wer mir was tut, sei auf der Hut!

  2. #2
    Medien- & Kaffeeguru Avatar von truelife
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Vals (Graubünden)
    Beiträge
    18.092

    Standard

    Sicher, geht das auch ohne Anwalt. Nur wird Vodafone dich dann wohl nicht für voll nehmen. Wurde denn die erste Unterlassungserklärung von dir aktiv angenommen?
    "Eine Rose wird auch im Himmel noch ein Rose sein, aber sie wird zehnmal süßer duften." - Luisa † 26.10.2009
    Spende an Antispam / Hilfe für Neulinge / Forenregeln / Nettiquette / Das Antispam - Lexikon / Werden Sie Mitglied
    "Das Internet ist für uns alle Neuland." - Bundeskanzlerin Angela Merkel (19.06.2013)
    smayer@public-files.de smayer@fantasymail.de

  3. #3
    Urgestein Avatar von Wuschel_MUC
    Registriert seit
    01.02.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    5.109

    Standard

    Zitat Zitat von truelife Beitrag anzeigen
    Wurde denn die erste Unterlassungserklärung von dir aktiv angenommen?
    Die ging an meine Mutter, ich habe sie nur abgeheftet. Nachdem fünf Jahre kein Werbeanruf mehr gekommen war, dachte ich, dass Vodafone Ruhe gibt.

    Vodafone hat noch keine Unterlassungserklärung zu meinen Gunsten abgegeben.

    Am besten frage ich bei meiner Rechtsschutzversicherung und schaue mich nach einem Anwalt um. Ist etwas bekannt, ob Vodafone bei solchen Anliegen nachgibt oder alles abstreitet?

    Wuschel
    Wer mir was tut, sei auf der Hut!

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    02.01.2017
    Ort
    am Fluchhafen
    Beiträge
    128

    Standard

    Ich fühlte mich bei vodafone durch Ihre Werbe-SMS belästigt und habe damals (ca. 2 Jahre her) einen Beschwerde an den Vorstand geschrieben.
    Der Bitte/Forderung nach Einstellung der Werbe-SMS wurde durch einen Mitarbeiter der 2. Reihe bestätigt ... und seit dem ist Ruhe auf der einen Rufnummer.

    Hatte jetzt noch eine Sim mit Datentarif geordert und fand in der vodafone-App eine interessante Einstellung (mehr durch Zufall):
    • App öfnen
    • Punkt "Mehr" (bei mir unten rechts - Android)
    • Einstellungen & Infos
    • Opt-in & Opt-out verwalten
    • Beratung & Angebote -> runterscrollen -> da fand ich dann 6 Schiebeschalter, mit denen ich auch die Werbung in der App canceln konnte.

  5. #5
    Urgestein Avatar von Wuschel_MUC
    Registriert seit
    01.02.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    5.109

    Standard

    Zitat Zitat von mephistopheles Beitrag anzeigen
    ... fand in der vodafone-App eine interessante Einstellung (mehr durch Zufall):
    • Beratung & Angebote -> runterscrollen -> da fand ich dann 6 Schiebeschalter, mit denen ich auch die Werbung in der App canceln konnte.
    Ist im vorliegenden Fall uneinschlägig. Ich war nie Vodafone-Kunde und werde auch keiner.

    Und meine Handynummer bekommt Vodafone erst recht nicht.
    Wer mir was tut, sei auf der Hut!

  6. #6
    Urgestein Avatar von Wuschel_MUC
    Registriert seit
    01.02.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    5.109

    Standard Vodafone wimmelt ab

    Nachdem ich auf der Vodafone-Seite keine Möglichkeit fand, meine Beschwerde loszuwerden, schrieb ich sie auf die Facebook-Seite. Vodafone verwies mich auf eine Service-Seite, wo ich von einem Chat-Bot schnell abgewimmelt wurde.

    Dann gab man mir über Facebook eine 0800er-Nummer. Dort verlangte ein hirnloser Computer erst mal meine Kundennummer. Auf "ich bin kein Kunde" flog ich aus der Leitung.

    Nein, so schnell werdet ihr mich nicht los.

    Wuschel
    Wer mir was tut, sei auf der Hut!

  7. #7
    Urgestein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    9.394

    Standard

    Hier auch gerade mal ein Werbeanruf von Vodafone Kabel Deutschland.
    sastef

  8. #8
    Mitglied Avatar von Frechdachs
    Registriert seit
    12.04.2009
    Ort
    Münster NRW
    Beiträge
    516

    Standard

    Zitat Zitat von Wuschel_MUC Beitrag anzeigen
    Nachdem ich auf der Vodafone-Seite keine Möglichkeit fand, meine Beschwerde loszuwerden, schrieb ich sie auf die Facebook-Seite. Vodafone verwies mich auf eine Service-Seite, wo ich von einem Chat-Bot schnell abgewimmelt wurde.

    Dann gab man mir über Facebook eine 0800er-Nummer. Dort verlangte ein hirnloser Computer erst mal meine Kundennummer. Auf "ich bin kein Kunde" flog ich aus der Leitung.

    Nein, so schnell werdet ihr mich nicht los.

    Wuschel

    Die versuchen es wohl mit aussitzen.
    Gruß Frechdachs
    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Kaffeefahrten sind / ist staatlich geduldete(r) Diebstahl, Betrug, Erpressung und Nötigung

  9. #9
    Mitglied Avatar von Stachel24
    Registriert seit
    10.01.2016
    Ort
    Hassia
    Beiträge
    273

    Standard

    Dieser computergenerierte Deadlock kann auch bei einer Bankkontoauflösung passieren, schwupps,
    ist man kein Kunde mehr und hat über nichts zu verfügen, auch nicht übers Guthaben.
    Wer Druckfehler findet, darf damit gurgeln.

  10. #10
    Urgestein Avatar von Wuschel_MUC
    Registriert seit
    01.02.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    5.109

    Standard Gibt es überall

    Zitat Zitat von Stachel24 Beitrag anzeigen
    Dieser computergenerierte Deadlock kann auch bei einer Bankkontoauflösung passieren, schwupps,
    ist man kein Kunde mehr und hat über nichts zu verfügen...
    ...oder bei der Abmeldung eines Telefonanschlusses bei der Telekom: man kommt nicht mehr an die Abschlussrechnung heran, weil man sich nicht mehr einloggen kann. "Können Sie mir die Abschlussrechnung per Post schicken?" blieb ohne Erfolg. Aber das Guthaben wurde prompt rücküberwiesen.

    "Des is aber a schlechdes Brogramm is des!" (mein früherer Chef Horst E., gebürtiger Thüringer, 1938-2019)

    Wuschel
    Wer mir was tut, sei auf der Hut!

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen