Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 32

Thema: 03031199836 - Cold-Call für Lottospielteilnahme - durch Beststrom24 UG

  1. #11
    Ritter der Tafelrunde Avatar von Arthur
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Avalon
    Beiträge
    12.399

    Standard

    Zitat Zitat von Chrisi Beitrag anzeigen
    Ich hatte heute auch einen Anruf von 03042206708,
    Die Nummer existiert.
    Geändert von Arthur (01.04.2020 um 16:16 Uhr)

  2. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    02.01.2017
    Ort
    am Fluchhafen
    Beiträge
    213

    Standard

    Zitat Zitat von Chrisi Beitrag anzeigen
    Ich hatte heute auch einen Anruf von 03042206708, leider schwer verständlich, ...
    Hier hättesst du das Gespräch gleich abbrechen sollen - man möge dich wieder kontaktieren mit einer besseren Gesprächsqualität.

    Zitat Zitat von Chrisi Beitrag anzeigen
    dass ich vor 3 Monaten an einem kostenlosen Gewinnspiel teilgenommen und nicht gekündigt hätte. Nun wäre für die nächsten
    3 Monate jeweils 79,90 fällig. Auf meine Antwort: "Wenn das so sein sollte, wo kann ich sofort kündigen?" hat man mir die Beststrom24 UG in Berlin genannt.
    Was soll ich machen?

    Chrisi
    Jetzt mal ehrlich, dein Mobilfunkbetreiber ruft dich auch an und sagt: "Herr Chrisi, ihren Vertrag haben sie vergessen zu kündigen."
    Einen Teufel wird er tun, er ist zufrieden einen guten Zahler zu haben.

    Geh einfach davon aus, dass es keine Vertragsbeziehung gibt ... und hab ein Auge auf deine Kontoabbuchungen.

  3. #13
    Senior Mitglied Avatar von euregio
    Registriert seit
    16.05.2007
    Beiträge
    2.811

    Standard

    Solche Anrufe durch Anbieter gibt es teilweise, allerdings nur wenn sich der Anbieter davon einen Vorteil verspricht.
    Verträge die mir persönlich nicht bekannt sind, würde ich grundsätzlich in Frage stellen und auch entsprechende Abbuchungen rückgängig machen lassen. Oder um es in einfacher Sprache zu halten, seit wann kommt der Knochen zum Hund?
    Ohne Dinge in Schriftform geht erstmal gar nix. Jeder dieser Juristen der höheren Koranschule hätte keine Chance vor einem ordentlichen Gericht mit seinen kruden Thesen. Beststrom24 ist ja eine UG, also die wohl beschissenste Rechtsform für ein Unternehmen um wirklich bei Geschäften im Strommarkt mitzumischen.
    Sprich dahinter steckt kein Geld, sondern man vermittelt nur.... Da sitzt irgendeine mittellose Strohpuppe und hält den Kopf hin. Jede Klage wird wahrscheinlich das Vermögen sprengen und ausgesessen bzw. soweit verschleppt das da kein Geld zu holen ist.
    „Manche Menschen kommen in ein dunkles Zimmer und beginnen emsig zu arbeiten. Sie ergründen die Ursachen der Dunkelheit, finden Schuldige und erstellen ein mittelfristiges Konzept zur schrittweisen Reduzierung der Finsternis. Und dann kommt einer und macht einfach das Licht an.“
    ―Peter Hohl

  4. #14
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    15.05.2020
    Beiträge
    1

    Standard

    Hallo,
    Bin heute auch bei Beststrom24 reingefallen. Ich sollte bestätigen, dass ich die Einwilligungserklärung zur Abbuchung von drei Monaten machen soll, ansonsten werden 12 Monate lang 99 Euro abgebucht, weil ich den Vertrag mit der staatl. Lotterie nicht rechtzeitig gekündigt habe. Der hat mich so lange bequatscht bis ich eingewilligt habe.
    Danach habe ich natürlich gegoogelt und die Abzockmasche von Beststrom24 gefunden. Dann habe ich dort angerufen und direkt darauf angesprochen, dass ich sie wegen Betrug anzeigen werde und das Gespräch aufzeichne.
    Zwei Minuten später hat mich der „Geschäftsführer“ angerufen, dass er den Vertrag gelöscht und mich Auf die Warnlist gesetzt hat. Kann man jetzt glauben oder auch nicht. Jetzt hoffe ich, dass dies geklärt ist und nichts mehr nachkommt.

  5. #15
    Neues Mitglied Avatar von Dr_Who
    Registriert seit
    07.05.2019
    Ort
    Gallifrey
    Beiträge
    10

    Standard

    Na ich hoffe du wirst auch
    - die Nummer mit der Du angerufen wurdest bei tellows melden
    - diese Nummer dann auch der Bundesnetzagentur melden
    Ich bin ein Timelord vom Planeten Gallifrey

  6. #16
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    2.560

    Standard

    hi

    inzwischen hat der zuständige Landesdatenschutzbeauftrage die

    Beststrom 24 UG (haftungsbeschränkt)
    Mühlenstrasse 8A
    D – 14167 Berlin

    Telefon: +49 821 570 89 533
    Fax: +49 821 570 89 539

    E-Mail: info@beststrom24.de
    Internet: whois:www.beststrom24.de

    Geschäftsführer: Gregor R.
    Registergericht: Berlin – Charlottenburg
    Registernummer: HRB 211322
    Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz:
    in Eintragung
    am Wickel ;-)

    Das Zauberwort Zwangsgeld steht da auch schon im Raum ;-)

    Rainer

  7. #17
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    2.560

    Standard

    Zitat Zitat von rainer Beitrag anzeigen
    hi

    inzwischen hat der zuständige Landesdatenschutzbeauftrage die

    Beststrom 24 UG (haftungsbeschränkt)
    Mühlenstrasse 8A
    D – 14167 Berlin

    am Wickel ;-)

    Das Zauberwort Zwangsgeld steht da auch schon im Raum ;-)

    Rainer
    tja - die Vogel-Strauß-Taktik der Beststrom 24 UG scheint nicht aufzugehen:

    Das Verfahren wurde nun vom Datenschutzbauftragten zur Festsetzung und ggfs. zur Vollstreckung eines Zwangsgeldes an die Sanktionsstelle weitergegeben.

    Da arbeitet der Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit jetzt wohl doch energisch an der Sache ;-)

    Leider erfahre ich vermutlich nicht wie hoch das Zwangsgeld für die Beststrom 24 UG nun ausfallen wird.

    Rainer

  8. #18
    Senior Mitglied Avatar von euregio
    Registriert seit
    16.05.2007
    Beiträge
    2.811

    Standard

    Zitat Zitat von rainer Beitrag anzeigen
    tja - die Vogel-Strauß-Taktik der Beststrom 24 UG scheint nicht aufzugehen:

    Das Verfahren wurde nun vom Datenschutzbauftragten zur Festsetzung und ggfs. zur Vollstreckung eines Zwangsgeldes an die Sanktionsstelle weitergegeben.

    Da arbeitet der Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit jetzt wohl doch energisch an der Sache ;-)

    Leider erfahre ich vermutlich nicht wie hoch das Zwangsgeld für die Beststrom 24 UG nun ausfallen wird.

    Rainer
    Guckst du hier, da stehen die Bußgelder meist drin.... Einige jedenfalls und bei sowas könnte das sicher veröffentlicht werden.
    https://www.enforcementtracker.com/
    „Manche Menschen kommen in ein dunkles Zimmer und beginnen emsig zu arbeiten. Sie ergründen die Ursachen der Dunkelheit, finden Schuldige und erstellen ein mittelfristiges Konzept zur schrittweisen Reduzierung der Finsternis. Und dann kommt einer und macht einfach das Licht an.“
    ―Peter Hohl

  9. #19
    Medien- & Kaffeeguru Avatar von truelife
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Vals (Graubünden)
    Beiträge
    18.697

    Standard

    Ich glaube, dass das Verfahren (bzw. das daraus resultierende Bußgeld) gegen Beststrom viel zu klein ist, um dort veröffentlicht zu werden.
    "Eine Rose wird auch im Himmel noch ein Rose sein, aber sie wird zehnmal süßer duften." - Luisa † 26.10.2009
    Spende an Antispam / Hilfe für Neulinge / Forenregeln / Nettiquette / Das Antispam - Lexikon / Werden Sie Mitglied
    "Das Internet ist für uns alle Neuland." - Bundeskanzlerin Angela Merkel (19.06.2013)
    smayer@public-files.de smayer@fantasymail.de

  10. #20
    Urgestein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    9.595

    Standard

    Ihr verwechselt Zwangsgeld mit Bußgeld.
    sastef

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen