Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Fax Spam (0041 715 604011) Digi Medien GmbH

  1. #1
    Mitglied Avatar von nlnn
    Registriert seit
    21.04.2011
    Beiträge
    234

    Standard Fax Spam (0041 715 604011) Digi Medien GmbH

    Wieder mal ein Bracheneintrag Online als Trick Formular für nur 899 €/Jahr und mindestens 2 Jahre. Damit man es auch wirklich zur Kenntnis nimmt kommt das Fax gleich 2mal. Dem Fax ist entnehmen, dass deren Datenbestand mindesens 11 Jahre alt ist, so informativ dürfte dann meiner Meinung nach wohl auch deren online Auftritt ausfallen. Im Fax gibt sich die Digi Medien GmbH, 2701 Centervill Rd. New Castle County, 19808 Wilmington, Delaware whois:https://www.brancheneintrag.online/impressum zu erkennen.

    Wer darauf hereingefallen ist sollte keine Zeit verstreichen lassen und sich umgehend an einen Anwalt wenden, im Netz gibt es bereits genügend Hinweisde auf Vorgeschädigte.
    Chuck Norris isst keinen Honig, er kaut die Bienen!

  2. #2
    Urgestein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    9.595

    Standard

    So ist es. Wer ohne Kenntnisse zunächst versucht, selbst mit solchen Leuten zu verhandeln, verspielt die wichtigsten Möglichkeiten, die der Anwalt sonst gehabt hätte.
    sastef

  3. #3
    Verbalakrobat Avatar von Goofy
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Überall und nirgends
    Beiträge
    24.765

    Standard

    Dazu auch in unserem Wiki:
    Abzocke an Gewerbetreibenden mit neuen gelben Branchenbüchern, Gewerberegistern und Adressverzeichnissen

    b.t.w. Leider funktionieren dort diverse Links zu den Webseiten verschiedener Anwälte nicht mehr.
    Geändert von cmds (01.12.2020 um 22:51 Uhr) Grund: Link bereinigt
    Goofy
    ______________________________
    Weisheiten des Trullius L. Guficus, 80 v.Chr.:
    "Luscinia, te pedem supplodere audio" - Nachtigall, ick hör dir trapsen
    "Vita praediolum eculeorum non est" - Das Leben ist kein Ponyhof
    "Avia mea in stabulo gallinario rotam automotam vehit" - Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad
    "Sed illi, dicito: me in ano lambere potest" - Jenem aber, sag es ihm: er kann mich am Arsch lecken

  4. #4
    Senior Mitglied Avatar von euregio
    Registriert seit
    16.05.2007
    Beiträge
    2.808

    Standard

    Erstmal würde ich eine Datenauskunft verlangen. Damit macht man nix falsch und bei falschen Daten dürfte auch die Rechtsgrundlage des Vertrages entfallen. Aber wenn man was geschickt hat, ist ein Anwalt wohl die beste Wahl. Wobei diese Unternehmen meist ja nicht klagen, wenn dann ist die Frage nach dem Gerichtsstand.
    „Manche Menschen kommen in ein dunkles Zimmer und beginnen emsig zu arbeiten. Sie ergründen die Ursachen der Dunkelheit, finden Schuldige und erstellen ein mittelfristiges Konzept zur schrittweisen Reduzierung der Finsternis. Und dann kommt einer und macht einfach das Licht an.“
    ―Peter Hohl

  5. #5
    Offiz. Diskordianer-Papst Avatar von Investi
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    11.105

    Standard

    Die Digi Medien GmbH, eine Neugründung aus dem Mai 2020, heisst eigentlich


    Digi Medien GmbH

    Digi Medien GmbH, LLC

    und an der Adresse

    2701 Centerville Rd.
    New Castle County
    Wilmington, Delaware 19808

    sitzt eigentlich der Agent APEX RESIDENT AGENT SERVICES LLC, der die unter der Domiziladresse eingehende Post weiterleitet.


    Digi Medien GmbH LLC.jpg
    Investi
    --------------------------------------------------------------------------------------------
    Artikel 5 Grundgesetz
    (1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

  6. #6
    Senior Mitglied Avatar von euregio
    Registriert seit
    16.05.2007
    Beiträge
    2.808

    Standard

    Mal ne einfache Frage, kann man die Weiterleitungsadresse rauskriegen und vor allen Dingen wo klagen die denn im Zweifelsfall? Bei derartigen Firmen ist doch meist nur ein Anwalt da, welcher die Interessen der Firma vertritt und spätestens bei Gericht ist dann Schluss....
    Wäre doch vielleicht auch mal den Versuch wert einen Testballon steigen zu lassen und herauszubekommen wer eigentlich da die Fäden zieht.
    „Manche Menschen kommen in ein dunkles Zimmer und beginnen emsig zu arbeiten. Sie ergründen die Ursachen der Dunkelheit, finden Schuldige und erstellen ein mittelfristiges Konzept zur schrittweisen Reduzierung der Finsternis. Und dann kommt einer und macht einfach das Licht an.“
    ―Peter Hohl

  7. #7
    Urgestein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    9.595

    Standard

    Zitat Zitat von euregio Beitrag anzeigen
    Erstmal würde ich eine Datenauskunft verlangen. Damit macht man nix falsch und bei falschen Daten dürfte auch die Rechtsgrundlage des Vertrages entfallen. Aber wenn man was geschickt hat, ist ein Anwalt wohl die beste Wahl. Wobei diese Unternehmen meist ja nicht klagen, wenn dann ist die Frage nach dem Gerichtsstand.
    Nein.
    sastef

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen