Seite 26 von 31 ErsteErste ... 162425262728 ... LetzteLetzte
Ergebnis 251 bis 260 von 305

Thema: Presseschau 2021

  1. #251
    Mitglied
    Registriert seit
    02.11.2010
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    280

    Standard

    Bitte die erwähnte Verschiebung der FIU zum Zoll durch den inzwischen wohl sakrosankten damaligen Bundesfinanzminiter Wolfgang Schäuble (100.000DM-Umschlag) nicht vergessen.
    Oo:..

  2. #252
    Ritter der Tafelrunde Avatar von Arthur
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Avalon
    Beiträge
    12.389

    Standard

    https://www.spiegel.de/panorama/justiz/staatsanwaltschaft-osnabrueck-verteidigt-razzia-in-berliner-ministerien-a-67259429-1c80-48d6-a53a-b4fc35e4865f
    Nach der Razzia in Finanz- und Justizministerium hat die Staatsanwaltschaft Osnabrück ihr Vorgehen verteidigt. Man habe »zum frühestmöglichen Zeitpunkt« durchsucht und damit die Vorschriften befolgt, sagte ein Sprecher der Ermittlungsbehörde dem SPIEGEL.
    Die Justiz in Osnabrück besonders die StA war schon immer etwas effizienter als andere...

  3. #253
    Ritter der Tafelrunde Avatar von Arthur
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Avalon
    Beiträge
    12.389

    Standard

    https://www.spiegel.de/wirtschaft/zo...5-7a3350a526ae
    Ermittlungen wegen Zoll-Spezialeinheit FIU Scholz überging Warnungen zu Geldwäsche-Fahndern
    Nach der Razzia im Finanzministerium steht SPD-Kanzlerkandidat Scholz unter Druck. Hat er die Defizite der Geldwäsche-Bekämpfung nicht ernst genommen? Ein Ministeriumsschreiben legt das nach SPIEGEL-Informationen nahe.
    [ironie]Nur gut dass im Wahlkrampf klein Erna sowas nicht mitbekommt. [/ironie]

  4. #254
    Mitglied
    Registriert seit
    07.02.2013
    Beiträge
    188

    Standard

    Na ja, Fehler machen wir alle, Politiker genau so wie "normale" Menschen. Politiker sollten allerdings in Wahlkampfzeiten keine Fehler machen, am Besten gleich 4 Jahre nicht vor der nächsten Wahl.

  5. #255
    Ritter der Tafelrunde Avatar von Arthur
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Avalon
    Beiträge
    12.389

    Standard

    https://www.n-tv.de/wirtschaft/Vodaf...e22809670.html
    Dem Telekommunikationskonzern Vodafone droht angesichts mutmaßlicher Betrugsfälle und Datenschutzvergehen in Partneragenturen ein gewaltiges Bußgeld. Das berichtet der "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe. Franchisepartner von Vodafone nutzten anscheinend gravierende Software-Sicherheitslücken, um Produkte ohne Zustimmung der Kunden zu buchen und dafür Provisionen zu kassieren.

  6. #256
    Deekaner Avatar von deekay
    Registriert seit
    07.07.2006
    Ort
    Lippe / NRW
    Beiträge
    6.568

    Standard

    In Münster hat am Freitag vor dem Landgericht der Prozess zu einem großen Betrug mit einer Kryptowährung begonnen. Angeklagt sind ein Ehepaar aus Greven sowie ein Rechtsanwalt aus München. Die Kryptowährung, um die es geht, hat möglicherweise nie existiert.
    "Onecoin", so der Name der Kryptowährung, hatte Investoren aus aller Welt angezogen. Innerhalb kurzer Zeit stieg der Wert einer digitalen Münze von 50 Cent auf fast 30 Euro. Doch gegeben hat es die Kryptowährung im Grunde nie. Stattdessen verbarg sich dahinter ein illegales Schneeballsystem. Anleger konnten so genannte Schulungspakte kaufen, mit denen sie die Onecoins schöpfen konnten.
    https://www1.wdr.de/nachrichten/west...ecoin-100.html
    "Es gibt tausendundeinen Grund, warum ein Mensch bestimmte Einzelheiten seiner Privatsphäre nicht offenbaren will, und es besteht nicht die geringste Pflicht, dies auch noch begründen zu müssen. Es reicht, dass man es nicht will."

    (Pär Ström, Autor und IT-Unternehmensberater)

  7. #257
    Ritter der Tafelrunde Avatar von Arthur
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Avalon
    Beiträge
    12.389

    Standard

    Stattdessen verbarg sich dahinter ein illegales Schneeballsystem.
    Bitcoin ist das legale Schneeballsystem....

  8. #258
    Ritter der Tafelrunde Avatar von Arthur
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Avalon
    Beiträge
    12.389

    Standard

    https://heise.de/-6199720
    BulletProofLink: Wo der ganze Phishing-Spam herkommt

    Microsoft beschreibt im Detail, wie auch absolute Neulinge ohne Vorkenntnisse spielend leicht ins Geschäft mit geklauten Zugangsdaten einsteigen können.
    ....
    300.000 Subdomains in kürzester Zeit

    In einer am Dienstag veröffentlichten Untersuchung beschreiben Sicherheitsforscher von Microsoft, wie sie eine Phishing-Mail-Kampagne aufs Korn nahmen, die in kurzer Zeit über 300.000 verschiedene Subdomains einrichtete, um potenzielle Opfer zu ködern. Dabei verwenden die Drahtzieher hinter den Betrugsmails mehr als 100 E-Mail-Templates, die echte Mails von Firmen und Marken zum Teil täuschend echt nachbilden. Microsoft enttarnte eine Phishing-as-a-Service-Infrastruktur, die von ihren kriminellen Betreibern an andere Kriminelle vermietet wird – für den einmaligen Einsatz mit einer Mail-Kampagne oder im monatlichen Abo-Modell.


  9. #259
    Ritter der Tafelrunde Avatar von Arthur
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Avalon
    Beiträge
    12.389

    Standard

    https://heise.de/-6200655

    Ransomware-Gang REvil zockte die eigenen Partner ab

    Partner der Ransomware-Gang REvil beschuldigen die Kriminellen, ihre ebenso kriminellen Partner auf geradezu kriminelle Weise betrogen zu haben.

    ....
    Da die Partner solcher Ransomware-Gangs einen großen Teil des Risikos tragen, weil sie es sind, die den Schadcode in den Netzwerken der Opfer platzieren müssen, sind sie verständlicherweise sauer, wenn man sie um ihren – ihrer Ansicht nach – hart erarbeiteten Lohn bringt. Sicherheitsforscher und die Opfer der Erpresser-Gangs sind aber ob des Dramas im Hacker-Untergrund wohl eher amüsiert. Mit etwas Glück nimmt der Ruf der REvil-Gang so starken Schaden, dass sie früher oder später von der Bildfläche verschwindet. Trotz aller Schadenfreude über das Missgeschick der Kriminellen lehrt uns die Erfahrung der Vergangenheit allerdings, dass in diesem Fall wahrscheinlich einfach eine neue Gang den Platz der geschassten Gauner einnehmen wird.

  10. #260
    Ritter der Tafelrunde Avatar von Arthur
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Avalon
    Beiträge
    12.389

    Standard

    https://heise.de/-6201856
    Studie: Corona-Pandemie hat verheerenden Einfluss auf IT-Sicherheit
    Laut einer Forrester-Studie hat der Exodus ins Home Office neue Schwachstellen geschaffen, die von Angreifern erbarmungslos ausgenutzt werden.
    ...
    Dementsprechend gehen Sicherheitsexperten in Firmen jetzt davon aus, dass das Home Office ihrer Mitarbeiter nun Teil des Firmennetzes ist. Damit geht allerdings einher, dass 43 Prozent der befragten IT-Sicherheitsbeauftragten zu Protokoll geben, dass sie zu wenig Einblick in die Heimnetze ihrer Mitarbeiter haben und diese deswegen nicht effektiv genug gegen Bedrohungen schützen können.
    Macht hoch die Tür, das Tor macht weit

    Beten ist angesagt.

Seite 26 von 31 ErsteErste ... 162425262728 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen