Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: ErsteHilfe-Dienst24 will, was wohl, Corona-Tests verklopfen, 0018-776672247

  1. #1
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    16.12.2006
    Beiträge
    2.397

    Standard ErsteHilfe-Dienst24 will, was wohl, Corona-Tests verklopfen, 0018-776672247

    An mich gerichtetes Fax, mit Name und Anschrift sowie Faxnummer.
    Kein Absender außer ErsteHilfe-Dienst24 und Nummer 0018-77 667 2247.
    Dorthin soll die Bestellung gefaxt werden.

    Ich nehme mal stark an, dass der Versender nicht in den USA sitzt.
    Akte hier und hier

    Was passiert eigentlich mit diesen Milliarden Masken und Testkits, sollte Corona irgendwann mal hinter uns liegen?

  2. #2
    Medien- & Kaffeeguru Avatar von truelife
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Vals (Graubünden)
    Beiträge
    18.500

    Standard

    Je nach Aufmachung des Faxes könnte dieses auch aus dem Dunstkreis von G. U. aus Mölln stammen.
    "Eine Rose wird auch im Himmel noch ein Rose sein, aber sie wird zehnmal süßer duften." - Luisa † 26.10.2009
    Spende an Antispam / Hilfe für Neulinge / Forenregeln / Nettiquette / Das Antispam - Lexikon / Werden Sie Mitglied
    "Das Internet ist für uns alle Neuland." - Bundeskanzlerin Angela Merkel (19.06.2013)
    smayer@public-files.de smayer@fantasymail.de

  3. #3
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    16.12.2006
    Beiträge
    2.397

    Standard

    Ja, den Eindruck hatte ich auch.

  4. #4
    Pöhser Purche Avatar von homer
    Registriert seit
    18.07.2005
    Ort
    Deep Down Oberfranken
    Beiträge
    2.913

    Standard

    Zitat Zitat von radan Beitrag anzeigen
    Was passiert eigentlich mit diesen Milliarden Masken und Testkits, sollte Corona irgendwann mal hinter uns liegen?
    Da gibt es alternative Verwendungsmöglichkeiten

    Sarkasmus. Weil es illegal ist, dumme Leute zu schlagen.

  5. #5
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    2.463

    Standard

    hi

    der Schwachpunkt dieser illegalen Faxwerbung ist der fehlende offensichtliche Bezug zwischen der Werbung und damit auch der Bestellung und dem eigentlichen Lieferant.

    Ich hatte so einen Fall. Werbung offensichtlich aus dem Ausland. Die Bestellung lief auch über eine ausländische Fax-Nummer.

    Kurz nach einer Testbestellung kam eine Lieferung von einer deutschen Firma. Da aber in der Werbung und bei der Aufgabe der Testbestellung die deutschen Firma nicht erwähnt wurde fehlt der rechtliche Zusammenhang zwischen meiner Testbestellung und der Lieferung.

    Bisher konnte ich alle solche unverlangten Lieferungen dankend entgegen nehmen und sicher bei mir einlagern. Rechnungen, Mahnungen usw. der Lieferanten hab ich erfolgreich ignoriert bzw. zurückgewiesen. Unverlangte Lieferungen muss man nicht bezahlen.

    Die Lieferanten machen dann nicht den Fehler den Zusammenhang zwischen der illegalen Werbung und der Lieferung offenzulegen.

    Pech für die Spammer. Die haben damit Geld in den Sand gesetzt. Und ich hab dann z.B. immer mal wieder ein für mich kostenfreies Plaster verklebt ;-)

    mit grinsenden Grüssen
    Rainer

  6. #6
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    16.12.2006
    Beiträge
    2.397

    Standard

    Hab's mal in die USA zurückgefaxt. Mal gucken, ob ich Corona-Tests auf Rechnung bekomme.

  7. #7
    Verbalakrobat Avatar von Goofy
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Überall und nirgends
    Beiträge
    24.631

    Standard

    Zitat Zitat von homer Beitrag anzeigen
    Wenn einmal die Kaffeefilter zur Neige gehen, dann kann man sicher auch mit übriggebliebenen FFP2-Masken einen leckeren Kolumbianer zubereiten.
    Goofy
    ______________________________
    Weisheiten des Trullius L. Guficus, 80 v.Chr.:
    "Luscinia, te pedem supplodere audio" - Nachtigall, ick hör dir trapsen
    "Vita praediolum eculeorum non est" - Das Leben ist kein Ponyhof
    "Avia mea in stabulo gallinario rotam automotam vehit" - Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad
    "Sed illi, dicito: me in ano lambere potest" - Jenem aber, sag es ihm: er kann mich am Arsch lecken

  8. #8
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    16.12.2006
    Beiträge
    2.397

    Standard

    Zitat Zitat von radan Beitrag anzeigen
    Hab's mal in die USA zurückgefaxt. Mal gucken, ob ich Corona-Tests auf Rechnung bekomme.
    Hui, das ging ja Fix. Innerhalb zweier Tage einschl. Feiertag bearbeitet. Gerade klingelt der Postbote und bringt mir, professionell in einem alten Schukarton verpackt, 50 Corontests.
    Lieferschein liegt bei, stammt von

    DK-Arbeitsschutz oHG
    HRA 8619 HL
    Hauptstr. 152/154
    23879 Mölln

    Tel.: 04542/9009270
    Fax: 04542/9009271
    E-Mail: info@dk-arbeitsschutz.de

    Vertretungsberechtigte Gesellschafter: J.D. und J. K.

  9. #9
    Ritter der Tafelrunde Avatar von Arthur
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Avalon
    Beiträge
    11.808

    Standard

    Zitat Zitat von radan Beitrag anzeigen
    Vertretungsberechtigte Gesellschafter: J.D. und J. K.
    whois:https://www.dk-arbeitsschutz.de/de/Impressum
    Mitglied der Initiative "Fairness im Handel".
    Informationen zur Initiative: https://www.fairness-im-handel.de

  10. #10
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    2.463

    Standard

    Zitat Zitat von radan Beitrag anzeigen
    Hui, das ging ja Fix. Innerhalb zweier Tage einschl. Feiertag bearbeitet. Gerade klingelt der Postbote und bringt mir, professionell in einem alten Schukarton verpackt, 50 Corontests.
    Lieferschein liegt bei, stammt von

    DK-Arbeitsschutz oHG
    HRA 8619 HL
    Hauptstr. 152/154
    23879 Mölln

    Tel.: 04542/9009270
    Fax: 04542/9009271
    E-Mail: info@dk-arbeitsschutz.de

    Vertretungsberechtigte Gesellschafter: J.D. und J. K.
    also eine unverlangte Lieferung ;-)

    Rainer

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen