Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Corona SPAM von humedical

  1. #1
    Mitglied Avatar von Speedy56
    Registriert seit
    03.11.2011
    Ort
    SouthBavaria
    Beiträge
    370

    Standard Corona SPAM von humedical

    Gestern wurde ich auf meiner privaten Telefonnummer wieder einmal von einem illegalen Werbefax heimgesucht!

    Hinweis: Anrufe mit unterdrückter Rufnummer werden bei mir an die FritzBox Faxabteilung weitergeleitet

    3G Pflicht für Arbeitgeber
    Zeitlich begrenztes Angebot für sie!
    Beworben werden Corona Testkits und FFP2 Masken.

    Verantwortlich zeichnet sich eine:

    Alpha-Ribs GmbH
    Ringstraße 2
    023845 Grabau

    Geschäftsführer O. K.

    Amtsgericht Lübeck HRB 18013-HL

    Telefon: +49 4537 1859940

    Bestellung an:
    Fax: (04537) 1859942

    Über Post freut sich:
    [Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. ]

    whois: [Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. ]

    Meldung an BNtzAG ist raus!
    Geändert von Speedy56 (02.12.2021 um 13:32 Uhr)
    „Man muss dem Leben immer um mindestens einen Whisky voraus sein“ (Humphrey Bogart)

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    237

    Standard

    Hab ich auch bekommen:

    16.11.21 humedical (s.o.), Antwort-Faxnummer 04537-3750988
    01.12.21 humedical (s.o.), Antwort-Faxnummer 04537-1859942
    14.12.21 humedical (s.o.), Antwort-Faxnummer 04537-1859872

    - Die Absender-Faxnummer wurde jeweils unterdrückt, ich konnte sie aber per Fangschaltung jeweils trotzdem in Erfahrung bringen. Heute fing sie z.B. mit 00496922221... an.
    - Die Alpha-Ribs GmbH gibt es zwar tatsächlich, kann im Unternehmensregister angesehen werden, es dürften aber wahrscheinlich Strohleute eingesetzt worden sein, da für die immer gleiche Masche immer wieder neue tote Firmenmäntel übernommen und umbenannt werden:

    Gleiches Layout und gleichen Inhalt gab es auch schon im Mai unter:
    11.05.21 Lucy Medical GmbH, Winterhäuser Str. 87, 97084 Würzburg, Antwort-Faxnummer 0931-45253233, [Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. ], Geschäftsführer lt. Unternehmensregister R. M., tatsächliche Faxabsendernummer fing an mit 00494030332....
    14.04.21 easymed, Produkt der Freund Handelsgesellschaft mbH, Rensbachstr. 1, 57080 Siegen, Antwort-Faxnummer 0271-23837601, [Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. ], Geschäftsführer lt. Unternehmensregister D. F., tatsächliche Faxabsendernummer fing an mit 004971170730...

    Außerdem gab es, sehr ähnlich und "zufällig" ebenfalls ein ziemlich ähnliches Layout:
    29.11.21 TK Handelskontor e.K., Frohnstr. 43, 40789 Monheim, [Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. ], whois: [Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. ], Geschäftsführer lt. Unternehmensregister T. K.
    Geändert von truelife (14.12.2021 um 14:40 Uhr) Grund: Spammer-Domain WHOIS-t

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    11.01.2015
    Beiträge
    643

    Standard

    Ich vermute auch, dass die werbenden Firmen von Strohmännern geführt werden/wurden, auch easymed.

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    237

    Standard

    Zu TK Handelskontor gibt es übrigens auch einen separaten Thread hier (auch wenn humedical usw. und TK Handelskontor auffallend ähnliche Faxschreiben verwenden, was zumindest auf denselben Urheber hindeutet):
    [Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. ]

  5. #5
    Mitglied Avatar von Speedy56
    Registriert seit
    03.11.2011
    Ort
    SouthBavaria
    Beiträge
    370

    Standard

    Die humedical Klitsche hat heute bei mir erneut zugeschlagen.
    „Man muss dem Leben immer um mindestens einen Whisky voraus sein“ (Humphrey Bogart)

  6. #6
    Mitglied Avatar von Speedy56
    Registriert seit
    03.11.2011
    Ort
    SouthBavaria
    Beiträge
    370

    Standard

    Freundliche Antwort der BNtzAG

    Sehr geehrter Herr Speedy56,

    in obiger Angelegenheit komme ich auf Ihre Beschwerde über unerlaubte Werbefaxe des Unternehmens Alpha-Ribs GmbH bzw. humedical zurück. Mit den Faxen wurden verschiedene Corona-Tests und Atemschutzmasken angeboten.



    Aufgrund Ihrer Angaben sowie weiterer gleichlautender Beschwerden habe ich ein Verwaltungsverfahren durchgeführt. Ich kann Ihnen nunmehr mitteilen, dass ich angeordnet habe, die auf den Werbefaxen angegebenen Rufnummern abzuschalten. Darüber hinaus wurden zusätzlich weitere, nicht auf den Werbefaxen angegebene Rufnummern abgeschaltet. Obgleich diese Rufnummern noch nicht rechtswidrig genutzt wurden, erfolgte die Abschaltung präventiv.



    Ich hoffe, Ihnen hiermit weitergeholfen zu haben.



    Mit freundlichen Grüßen

    Ihre Bundesnetzagentur
    „Man muss dem Leben immer um mindestens einen Whisky voraus sein“ (Humphrey Bogart)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen