Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Energiebimmler-Coldcall mit gespoofter Nummer aus meinem Ortsnetz

  1. #1
    Deekaner Avatar von deekay
    Registriert seit
    07.07.2006
    Ort
    Lippe / NRW
    Beiträge
    6.475

    Standard Energiebimmler-Coldcall mit gespoofter Nummer aus meinem Ortsnetz

    Das hatte ich noch nie - gespoofte Nummer aus meinem Ortsnetz. Eine junge Frau (von der Stimme her) mit starkem osteuropäischen Akzent war am Telefon. Sie berichtete mir freudig - ohne mir natürlich ihren Namen zu nennen - dass sie von der staatlichen Energiebehörde ist und mein Stromvertrag günstiger werden soll. Dazu solle ich ihr mal die Zählernummer nennen.

    Nachdem ich also meine Schuhe anhatte und ich in den Keller gegangen bin *fg* habe ich ihr einfach die nächste Nummer vorgelesen, die ich vor mir hatte. Die EAn Nummer auf einem Karton tat es :-). Aufgrund meiner Zählernummer war ich nämlich wirklich und wahrhaftig berechtig, dass mein Vertrag 10 EUR günstiger wird. Sie fing dann an, etwas langsamer zu sprechen (ich nehme an, um alles aufzunehmen).

    >> Sie sind der Herr deekay? Ich antwortete: Das ist mein Name.
    >> Ihr Name ist Herr deekay? Ich: So heisse ich
    ... das ging noch ein wenig so weiter...

    Dann die nächste Abfrage
    >> XY-Strasse in Sagichnichtdorf ist Ihre Adresse? Ich: Da wohne ich
    >> Adresse ist XY-Strasse in Sagichnichtdorf? Ich: Das ist meine Adresse

    und weiter mit dem Geburtstatum :-)
    Fragen, von wem sie den anriefe hatten nur zur Folge dass sie im Script wieder ganz vorne anfing, mit der 10 EUR Ersparnis
    Ihr Alter wollte sie mir auf die Gegenfrage, wie alt sie denn ist, nicht verraten

    Sie gab dann auf und gab mich an ihren Vorgesetzten weiter

    Der gab sich dann als Herr Jan aus. Fing mit der Zählernummerabfrage wieder an. Als ich sagte, dass die Kollegin die schon hat ist er dann wieder aufs Geburtsdatum umgeschwenkt
    Und hat nach einigen weiteren Runden Hin- und her dann letzendlich aufgegeben
    "Es gibt tausendundeinen Grund, warum ein Mensch bestimmte Einzelheiten seiner Privatsphäre nicht offenbaren will, und es besteht nicht die geringste Pflicht, dies auch noch begründen zu müssen. Es reicht, dass man es nicht will."

    (Pär Ström, Autor und IT-Unternehmensberater)

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    30.01.2011
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    421

    Standard

    Och, bist Du gemein. Die zwei wollten doch nur Dein Bestes.
    #Abstand halten___________#Maske tragen

  3. #3
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2007
    Beiträge
    1.082

    Standard

    Höchsten Respekt für dein Durchhaltevermögen !

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen