Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Thema: Spam von UBS Hainer GmbH

  1. #11
    Senior Mitglied Avatar von Grisu_LZ22
    Registriert seit
    08.03.2006
    Ort
    Hier *wink* (hemisphaericus forumsicus)
    Beiträge
    2.493

    Standard

    Cleverreach hat fix geantwortet. Man würde sich eine Prüfung des Kunden vorbehalten. Hmm... klingt ein bisschen nach "Wir beißen nicht in die Hand, die uns füttert". Meine E-Mailadresse hätten sie jetzt auf eine Blacklist gesetzt, so das kein Kunde von cleverreach mehr diese verwenden könne. Aha.

    Eine Datenauskunft erteilen sie nicht (die Datenhoheit obliegt ja den Kunden) - nur dass sie meine E-Mailadresse (und nur diese) eben jetzt in einer Blacklist führen würden.
    112 - eine echt heiße Nummer
    Ein steter Quell der Weisheit: Das
    Antispam-Wiki.
    Lesen bildet!

  2. #12
    Urinstein Avatar von schara56
    Registriert seit
    03.08.2005
    Ort
    zuhause
    Beiträge
    9.287

    Standard

    Zitat Zitat von Grisu_LZ22 Beitrag anzeigen
    ...] Meine E-Mailadresse hätten sie jetzt auf eine Blacklist gesetzt, so das kein Kunde von cleverreach mehr diese verwenden könne. Aha. [...
    Hast Du dem zugestimmt?

    Wie wird Deine Adresse bei cleverreach in einer Block-List speichert? Im Klartext? Gehasht?
    Leider, leider, leider kommt es immer wieder vor, dass (in der Regel aufgrund von menschlichem Versagen) die Block-List anschrieben wird.
    Tja, tut uns leid, kann man passieren.

    Ein Spamprovider mit Listwashing (bei 30, 40, 60 und 90 ° Grad) ist auch was Wert.
    Villains who twirl their mustaches are easy to spot.
    Those who cloak themselves in good deeds are well camouflaged.

    Sokath! His eyes uncovered!

  3. #13
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    25.03.2006
    Beiträge
    1.697

    Standard

    Vor allem: Woher weiß Cleverreach, dass es über deren Dienst grundsätzlich keine zulässigen Nutzungen deiner E-Mail-Adresse geben wird, egal durch wen?

  4. #14
    Urgestein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    9.563

    Standard

    Genau das ist die Achillesferse der Frage Sperrberechtigung oder Löschanspruch.
    sastef

  5. #15
    Senior Mitglied Avatar von Grisu_LZ22
    Registriert seit
    08.03.2006
    Ort
    Hier *wink* (hemisphaericus forumsicus)
    Beiträge
    2.493

    Standard

    Zitat Zitat von schara56 Beitrag anzeigen
    Hast Du dem zugestimmt?
    Wie wird Deine Adresse bei cleverreach in einer Block-List speichert? Im Klartext? Gehasht?
    Zu der Frage woher cleverreach denn die Zustimmung zur Speicherung einer E-Mailadresse in einer Blacklist herleite schreiben diese:
    Die Eintragung Ihrer Adresse wird auf das berechtigte Interesse, nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO gestützt, um eine erneute Zusendung und damit eine erneute Belästigung, zu verhindern.
    Bezüglich der Art der Speicherung:
    Diese Adresse ist nur für einen kleinen Mitarbeiterkreis einsehbar. Allerdings auch nur, wenn gezielt nach dieser Adresse gesucht wird. Eine allgemeine Übersichtsliste - weder in Klarschrift, noch per Hash-Wert, auf welcher sich alle Blacklist-Empfänger befinden, existiert so nicht.
    Also vermutlich wird das handisch auf grün-weiß gestreiftem Endlospapier geführt.
    Nunja - meine E-Mailadresse ist jetzt bei cleverreach nicht mehr auf irgendwelchen Black- oder Whitelist
    112 - eine echt heiße Nummer
    Ein steter Quell der Weisheit: Das
    Antispam-Wiki.
    Lesen bildet!

  6. #16
    Senior Mitglied Avatar von Grisu_LZ22
    Registriert seit
    08.03.2006
    Ort
    Hier *wink* (hemisphaericus forumsicus)
    Beiträge
    2.493

    Standard

    XING hat sich gemeldet:
    Ich habe unseren Datenschutzbeauftragten darüber in Kenntnis gesetzt.
    Zwischen XING und der Firma besteht aktuell kein Vertragsverhältnis oder auch keine Auftragsdatenverarbeitung.

    Einen Verstoß gegen unsere AGB würden wir dem Punkt 4.1 "unzumutbare Belästigungen anderer Nutzer, insbesondere durch Spam" zuordnen.
    Und der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes Hessen möchte den Versender anhören.
    112 - eine echt heiße Nummer
    Ein steter Quell der Weisheit: Das
    Antispam-Wiki.
    Lesen bildet!

  7. #17
    Senior Mitglied Avatar von Grisu_LZ22
    Registriert seit
    08.03.2006
    Ort
    Hier *wink* (hemisphaericus forumsicus)
    Beiträge
    2.493

    Standard

    Auf Anraten des Landesdatenschutzbeauftragten habe ich auch die Wettbewerbszentrale informiert.
    112 - eine echt heiße Nummer
    Ein steter Quell der Weisheit: Das
    Antispam-Wiki.
    Lesen bildet!

  8. #18
    Senior Mitglied Avatar von Grisu_LZ22
    Registriert seit
    08.03.2006
    Ort
    Hier *wink* (hemisphaericus forumsicus)
    Beiträge
    2.493

    Standard

    Update: Auskunft #2 ist eingetroffen.
    ...Im Rahmen des behördlichen Anhörungsverfahrens ... mussten wir bedauerlicherliherweise feststellen, dass es zu unserem vorgehenden Schreiben Korrekturbedarf gab...
    Zur geplanten Speicherdauer:
    Die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgte auf der Annahme des Art. 6 Abs. 1 f DSGVO (berechtigtes Interesse). Es hätte für die Übersendung des Newsletters jedoch Ihre Einwilligung eingeholt werden müssen. Da uns diese nicht vorliegt, haben wir nunmehr nach Rücksprache mit dem Datenschutzbeauftragten Ihre Daten aus dem System für den Newsletterversand gelöscht, da für eine weiter Speicherung keine Rechtsgrundlage vorliegt.
    Erstellt ist das ganze auf einem Briefbogen mit dem Firmenlogo oben rechts und in der Fußzeile den Angaben einer IITR-Datenschutz GmbH.

    Für eine Firma, die mit DSGVO-konformen Testdaten wirbt, haben die nach meiner Auffassung die Umsetzung der DSGVO nicht ausreichend im Griff und der Dateschutzbeauftragte (bzw. die Person die die erste "Auskunft" zusandte) hat noch erheblichen Nachholbedarf in Sachen DSG-VO.
    112 - eine echt heiße Nummer
    Ein steter Quell der Weisheit: Das
    Antispam-Wiki.
    Lesen bildet!

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen