Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 40

Thema: Volksbanken/Raiffeisenbanken

  1. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    30.12.2007
    Beiträge
    529

    Standard

    Zitat Zitat von Aliena2020 Beitrag anzeigen
    Also bekannt.. Warum lassen die Banken sich das bieten??
    Es ist ja nicht Jack Ma selbst, sondern ein Cloud-Server seines Unternehmens, den die Hacker vermutlich unter falschem Namen angemietet haben. Auch die Domain-Registrierung dürfte mit falschen Identitätsinformationen erfolgt sein, was man aber wegen der wunderbaren Anonymisierung fast aller Whois-Daten nicht überprüfen kann. Der Domain-Service wird von dnspod.com bereitsgestellt, die ebenfalls wohl kaum Anstrengungen auf sich nehmen, um die Identität ihrer Kunden zu prüfen.

    Vermutlich erfolgt die Bezahlung aller Dienstleistungen über gestohlene Kreditkarten. Manche fragwürdigen Dienstleister nehmen auch Bitcoin oder andere Cryptowährungen, das ist sicherer für den Dienstleister, weil die Transaktionen nicht reversibel sind. Ob dnspod.com das tut, weiß ich nicht, Alibaba dürfte es eher nicht tun.

    hoppala

  2. #12
    Mitglied Avatar von Stachel24
    Registriert seit
    10.01.2016
    Ort
    Leoland
    Beiträge
    349

    Standard

    Kostenlose Anleitungen, wie am Besten das Auge des Gesetzes zu täuschen ist und welche Dienstleister am tiefsten schlafen,
    sind anderswo kostenpflichtig. Ganze Familienclans leben davon, Freunden und Bekannten todsichere Tipps zu verkaufen.
    Wenn schon, dann die Details möglichst schwammig beschreiben, wenn es der Wahrheitsfindung nicht wesentlich schadet.
    Geändert von Stachel24 (08.08.2021 um 22:51 Uhr)

  3. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    30.12.2007
    Beiträge
    529

    Standard

    Meinst du damit, man sollte nicht zu sehr ins Detail gehen? Kann man so oder so sehen. Ich glaube nicht, dass ich mit so Infos irgendeinem aktiven oder potentiellen Spammer viel Arbeit erspare.

    Ich halte ziemlich viel davon, die Mechanismen transparent zu machen, damit Leute auch sehen, aus welchem Grund ihre Mail z.B. nicht angenommen wird, wenn sie ihre Domain über NameCheap registrieren und bei DigitalOcean oder OVH hosten.
    Mein Wunschtraum ist, dass genügend Mailserver keine Mails mehr von diesen tief schlafenden Dienstleistern annehmen, so dass sie vielleicht mal aufwachen und ihre spammenden Kunden rauswerfen, damit die nicht spammenden Kunden nicht Tschüss sagen.

    Wunschtraum, ich weiß.

    hoppala

  4. #14
    Urgestein
    Registriert seit
    18.07.2005
    Beiträge
    9.059

    Standard

    Da braucht man sich keine Hoffnungen zu machen: die 'bösen Jungs' kennen die Tricks schon längst, da denken Polizei und Staatsanwaltschaft noch nicht mal entfernt dran. Und ja, wohl nur ein großflächiges Blockieren würde Namecheap, DigitalOcean, Cloudflare und OVH eventuell aufwachen lassen. Die vertrauen aber darauf, dass sie die 2000 Pfd. Gorillas auf dem Spielfeld und somit unantastbar sind. Und leider scheint dieses Kalkül auch aufzugehen...
    mein Credo: die 10 größten ROKSO-Spammer aus dem Verkehr gezogen, und 80 % des weltweiten Spam-Problems hätte sich mit einem Schlag erledigt....
    Ausserdem fordere ich die Abschaffung aller Affiliate-Programme, da mir bis heute niemand ein 100 % seriöses Affiliate-Programm benennen konnte.

  5. #15
    Mitglied Avatar von Stachel24
    Registriert seit
    10.01.2016
    Ort
    Leoland
    Beiträge
    349

    Standard

    Ich meine damit, wir sollten es den Nachwuchsgaunern der 3. Garnitur nicht allzu preiswert machen, etwas Taschengeld mit
    "Rentner abzocken" zu verdienen. Wenigstens beim Paten anfragen und für die Rezepte bezahlen ist doch wohl das Mindeste.
    Die echten Sportwagenfreunde kommen auch ohne uns bestens aus, die haben die Einweisung von den Vorgängern aus der JVA.

  6. #16
    Mitglied Avatar von Aliena2020
    Registriert seit
    01.09.2020
    Beiträge
    71

    Standard

    Schaut euch das mal an bitte!

    https://photos.app.goo.gl/8LWqsiMxnVC79rBE8

    Ungeöffnet kommt dieser Text zum Vorschein, geöffnet erscheint die Phishing Mail der VR-Bank.

    Gruß
    Aliena

  7. #17
    Urgestein
    Registriert seit
    18.07.2005
    Beiträge
    9.059

    Standard

    Dürfte ein uralter Spammer-Trick sein: um Wort- und Bayes-Filter zu umgehen, wird der Spam statt Text als Bild gesendet.
    mein Credo: die 10 größten ROKSO-Spammer aus dem Verkehr gezogen, und 80 % des weltweiten Spam-Problems hätte sich mit einem Schlag erledigt....
    Ausserdem fordere ich die Abschaffung aller Affiliate-Programme, da mir bis heute niemand ein 100 % seriöses Affiliate-Programm benennen konnte.

  8. #18
    Urinstein Avatar von schara56
    Registriert seit
    03.08.2005
    Ort
    zuhause
    Beiträge
    9.529

    Standard


    header:
    01: Received: from ts201-smtpout76.ddc.teliasonera.net (ts201-smtpout76.ddc.teliasonera.net
    02: [81.236.60.181])
    03: by x (Postfix) with ESMTP ID: [ID filtered]
    04: for <x>; Wed, 22 Sep 2021 xx:xx:xx +0200 (CEST)
    Zitat Zitat von Trottel-Scammer
    Sehr geehrter Kunde,

    Unser System erkennt, dass Sie unseren neuen Sicherheitsdienst SecureGo Plus noch nicht aktiviert haben, sodass Sie Ihr Volksbankkonto ganz einfach kontrollieren können: [...
    Wenn ich das doch schon jetzt einfach kontrollieren kann, warum sollte ich dann hier etwas daran ändern?

    Zitat Zitat von Trottel-Scammer
    ...] Die per Post erhaltene einmalige TAN wird Ende 2021 verschwinden, da die Reaktion auf Online-Transaktionen lange dauert. [...
    Wie, die verschwindet? Die liegt bei mir in der Schublade.

    Zitat Zitat von Trottel-Scammer
    ...] Nutzen Sie jetzt die neue kostenlose Sicherheit "SECUREGO PLUS", um Ihre Internet-Sofortkäufe ohne Zeitverlust zu kontrollieren.

    Aktivieren Sie jetzt "SecureGo Plus", indem Sie den Anweisungen folgen.

    Identifizieren Sie sich mit Ihren Bankdaten. [...
    Ich identifiziere mich über meine Unterhose und mein Bauchgefühl.

    Zitat Zitat von Trottel-Scammer
    ...] Die Einweg-TAN wurde Ihnen per SMS an die von Ihrer Bank angegebene Telefonnummer zugesandt. [...
    Ich akzeptiere nur Mehrweg-TANs. Bitte denken Sie an die Umwelt.

    Zitat Zitat von Trottel-Scammer
    ...] Mit freundlichen Grüßen
    Ihr Vr Service-Team

    Dieser innovative und sichere Sicherheitsdienst basiert auf einem verstärkten Authentifizierungssystem für jeden Kunden.
    Ich bin so beruhigt: der Sicherheitsdienst ist sicher.

    Beworbene Domain IP Adresse(n) Weiterleitung (j/n)
    whois:https://axervices.com
    /read.php
    whois:52.10.65.30
    whois:54.190.13.192
    [X] ja / [ ] nein
    whois:https://stc.stu.edu.iq
    /wp-includes
    /certificates
    /main
    /web
    /
    whois:213.136.93.171 [ ] ja / [X] nein
    Geändert von schara56 (23.09.2021 um 05:25 Uhr) Grund: "u" said the clown
    Villains who twirl their mustaches are easy to spot.
    Those who cloak themselves in good deeds are well camouflaged.

    Sokath! His eyes uncovered!

  9. #19
    Ritter der Tafelrunde Avatar von Arthur
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Avalon
    Beiträge
    12.393

  10. #20
    Mitglied Avatar von Aliena2020
    Registriert seit
    01.09.2020
    Beiträge
    71

    Standard

    ...so allmählich bekomme ich die Nase voll!
    zweimal VR-Bank an einem Tag, und zweimal Sparkasse an einem Tag!
    Wo kommt der ganze Schrott her? Und woher haben die die Emailadresse?
    Ist @telia.com bekannt als Sprungbrett für grottenschlechte Spammer??

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen