Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Sehr beunruhigendes Telefonat

  1. #1
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    30.03.2022
    Beiträge
    1

    Standard Sehr beunruhigendes Telefonat

    Hallo, vor ein paar Monaten telefonierte ich Abends um in etwa 21:00 Uhr mit jemanden.

    Dann kam gleichzeitig ein Anruf an mich von einer mir unbekannten (aber nicht unterdrückten) Nummer. Diesen Anruf lehnte ich ab und erzählte meinem Gesprächspartner davon.

    Eine halbe Minute später bekommt mein Gesprächspartner einen Anruf von der selben Nummer. Er nahm ab und hielt unseren Anruf. Wenig später kam er wieder und eryählte mir vin dem Telefonat.
    Er wurde mit seinem Vornamen angesprochen (den ich so eingespeichert habe) von einem "indisch klingenden" Mann. Ich weiß nicht mehr genau worum es ging aber ich glaube irgendwas von wegen PCs.

    Wir stellten fest das die Nummern identisch waren. Ich fragte dann alle Gesprächspartner der letzten Tage ob sie auch solch einen Anruf bekamen. Wir waren aber die Einzigen die von dieser Nummer angerufen wurden.

    Meine große Sorge war dann das sich in mein Telefon eingeschleust wurde und meine Kontaktdaten geklaut wurden.

    Hatte jemand auch schon sowas erlebt?

  2. #2
    Urgestein Avatar von Wuschel_MUC
    Registriert seit
    01.02.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    5.578

    Standard

    Zitat Zitat von Affenpute240 Beitrag anzeigen
    Hatte jemand auch schon sowas erlebt?
    Nein.

    - Was sagt dein Telefonanbieter dazu?
    - Habt ihr ähnliche Telefonnummern? Vielleich telefoniert der Microsoft-Inter alles von 1111111 bis 9999999 durch?
    - Oder wurde ein gemeinsamer Freund gehackt und seine Telefonnummernlisten geklaut? Dann wäre u.U. sein Router kompromittiert.
    Wer mir was tut, sei auf der Hut!

  3. #3
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    16.12.2006
    Beiträge
    2.682

    Standard

    Meine große Sorge war dann das sich in mein Telefon eingeschleust wurde und meine Kontaktdaten geklaut wurden.
    Halte ich für nicht wahrscheinlich. Unabhängig von der technischen Möglichkeit: Warum sollten die so einen Aufwand betreiben? Die telefonieren irgendwelche Nummern ab, die sie im Millionenpaket auf dem schwarzen Markt kaufen.

  4. #4
    Deekaner Avatar von deekay
    Registriert seit
    07.07.2006
    Ort
    Lippe / NRW
    Beiträge
    6.819

    Standard

    Ich verfoge ab und an die Aktionen der amerikanischen Scambaiter. Dort wurde noch nie berichtet, dass die Indr sich in Telefonanlagen hacken oder so. Das war also ein seltener Zufall
    "Es gibt tausendundeinen Grund, warum ein Mensch bestimmte Einzelheiten seiner Privatsphäre nicht offenbaren will, und es besteht nicht die geringste Pflicht, dies auch noch begründen zu müssen. Es reicht, dass man es nicht will."

    (Pär Ström, Autor und IT-Unternehmensberater)

  5. #5
    Mitglied Avatar von Stachel24
    Registriert seit
    10.01.2016
    Ort
    Leoland
    Beiträge
    406

    Standard

    Zitat Zitat von deekay Beitrag anzeigen
    Das war also ein seltener Zufall
    Wenn der Scammer alle Nummern eines Ortsnetzes in seiner Ratware durcheinander würfelt, kann so ein Fall schon mal vorkommen.
    Ich würde mir darüber keine weiteren Sorgen machen. Solange die eigene Software auf dem aktuellen Stand bleibt, ist alles prima.
    Auch mir ist es schon passiert, dass meine verschiedenen Nummern am gleichen Tag vom gleichen Anrufer kontaktiert werden.
    Geändert von Stachel24 (30.03.2022 um 11:30 Uhr)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen