Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 31

Thema: Merkwürdiger Betreff, komisches Datum, Empfängermail ist nicht meine

  1. #21
    Mitglied
    Registriert seit
    16.01.2021
    Beiträge
    50

    Standard

    Weil soviel OT (sorry) war... Deshalb wiederhole ich hiermit nochmal meine Frage:


    Zitat Zitat von truelife Beitrag anzeigen
    Im Quelltext der E-Mail siehst du deine Mail im BCC stehen.

    Sehe ich BCC nur wenn der Absender die Mail an mehrere Empfänger geschickt hat?


    Weil ich sowohl die Kopfzeile als auch den Quelltext mit dem Suchbegriff BCC abgesucht habe aber es wurde nichts gefunden.




    Hier aus der Hilfe des Forums:
    Wie kommt es, dass ich eine Mail erhalte, obwohl meine e-Mail-Adresse nirgends im Header auftaucht?
    Es gibt eine spezielle Headerzeile namens "BCC", das bedeutet "blind-carbon-copy" (Blaupause, Durchschlag). Diese BCC-Zeilen sind im Header nach dem Mailempfang nicht sichtbar. Wenn dort Ihre Mailadresse drinsteht (oft zusammen mit etlichen anderen Adressen...), dann erhalten Sie die Mail, obwohl in der "To"-Zeile nicht Ihre Adresse drinsteht. Eine ganz typische Spammerpraxis.
    Aber warum steht denn da nicht meine Mail Adresse drinnen? Damit verrät sich die Mail doch selbst als Spam. Das soll Spammerpraxis sein?
    Kann mir das jemand erklären?


    Noch eine Sache:
    Wie kann es sein, dass im Quelltext folgendes steht und nicht meine Mail Adresse steht?: Auch wenn es BCC wäre, dann dürfte doch nur meine eigene Mail Adresse stehen weil es nicht der Sinn ist, andere Empfängermail Adressen zu sehen. Oder liegt es daran, dass es Spam ist? Ist das bei Spam anders als bei regulären Mails?

    To: Ulreich Hazard <abarta@online.de>
    Eins würde mich noch interessieren:
    Ist eigentlich beim Mailprogramm der Punkt Kopfzeile anzeigen und Quelltext anzeigen der erste Teil derselbe Inhalt?

    Der Anfang scheint bei Quelltext alles dasselbe zu sein wie bei Kopfzeile aber weiter unten kommt bei Qelltext noch mehr.
    Geändert von jörg111 (11.09.2021 um 17:35 Uhr)

  2. #22
    Mitglied
    Registriert seit
    16.01.2021
    Beiträge
    50

    Standard

    Warum sollen die dort stehen? Wir betreiben hier kein öffentliches Userbashing - Es ist für die Funktion des Forums unerheblich
    Ich dachte nur, dass man selbst sieht wen man bewertet hat im eigenen Profil.
    Ich hatte das mit der Danke Funktion verwechselt. Dort steht dann wer sich bedankt hat beim Beitrag.

    Aber ist ok. Wollte ich nur wissen.

  3. #23
    Mitglied
    Registriert seit
    30.12.2007
    Beiträge
    522

    Standard

    Normalerweise sollte der Empfänger gar kein Bcc sehen. Zur Erläuterung: Ein Mail-Inhalt besteht aus Kopf (Header) und Rumpf (Body), die beiden Teile sind durch eine Leerzeile getrennt. Im Kopf stehen die Zeilen "From:", "To:", "Cc:" usw. Das ist aber ganz unabhängig von dem eigentlichen Transport, also wer die Mail an wen geschickt hat. Diese Information findet sich im (normalerweise nicht explizit verfügbaren) Umschlag (Envelope). Bei einer SMTP-Übertragung der Mail tauscht der sendende Mailserver vor dem eigentlichen Inhalt diese Informationen mit dem empfangenden Mailserver aus. Das sieht vereinfacht so aus (Zeilen ohne Nummern kommen vom sendenden Server, Zeilen mit Nummern vom empfangenden):

    Code:
    220 mail.jörgs-domain.de Mailserver hier, schieß los!
    MAIL FROM: <hoppala@hoppalas-domain.com>
    250 2.1.0 Ok, das ist dann wohl der Absender
    RCPT TO: <jörg@jörgs-domain.de>
    250 2.1.5 Ok, den Empfänger gibt's hier
    DATA
    354 Lass rüberwachsen, beende den Inhalt mit einer Zeile mit einem Punkt
    From: Hoppala <hoppala@hoppalas-domain.com>
    To: Jörg111 <jörg111@jörgs-domain.de>
    Subject: Kleines Mail-1*1
    
    So geht das
    .
    250 2.0.0 Alles klar, ich geb's weiter
    QUIT
    221 2.0.0 Tschüss, bis demnächst
    Im MAIL FROM kann im Prinzip was ganz anderes stehen als in der From:-Headerzeile (beides kann frei erfunden sein), nur was in RCPT TO steht, bestimmt, wo die Mail dann landet.
    Bei einer Mail mit Bcc wird das Bcc überhaupt nicht im Header übertragen, sondern nur im Envelope (RCPT TO). Im Unterschied dazu steht ein Cc auch im Header, so dass alle Empfänger sehen, wer die Mail noch bekommen hat.

    hoppala

  4. #24
    Mitglied
    Registriert seit
    16.01.2021
    Beiträge
    50

    Standard

    Hier ein Auszug aus dem Quelltext der Mail:


    header:
    01: Return-Path: <bounce [at] chefkoch.de>
    02: Received: from kikstore.com ([45.156.26.223]) by mx.emig.kundenserver.de
    03: (mxeue110 [217.72.192.66]) with ESMTP (Nemesis) ID: [ID filtered]
    04: for <poor [at] spamvictim.tld>; Wed, 08 Sep 2021 xx:xx:xx +0200
    05: Received: from flpn-sentry.natcotech.com () by
    06: mx.emig.kundenserver.de (mxeue109 ) with ESMTP (Nemesis) id
    07: 1N16cu-1mzejZ00C2-012Zgz for <poor [at] spamvictim.tld>; Sun, 29 Aug 2021 xx:xx:xx
    08: +0200
    09: Content-Type: text/html; charset="utf-8"
    10: MIME-Version: 1.0
    11: Content-Transfer-Encoding: 8bit
    12: X-CSA-Complaints: whitelist-complaints [at] eco.de
    13: X-KM-Flags: 1.37024328.32094
    14: List-ID: [ID filtered]
    15: From: "Frank Schmidt, Money&MMBusiness Fiananzanalyst"
    16: <info [at] kjnews.promifacts.de>
    17: Subject: Ich habe die E-Mail-Adresse falsch angegeben. Lesen Sie diese Nachricht nicht.
    18: To: Ulreich Hazard <poor [at] spamvictim.tld>
    19: List-Unsubscribe-Post: List-Unsubscribe=One-Click
    20: List-Unsubscribe: <https://kjnews.promifacts.de/abm.php?[UNSUB filtered]>
    21: Feedback-ID: [ID filtered]
    22: Message-ID: [ID filtered]
    23: Date: Frank Schmidt, Money&MMBusiness Fiananzanalyst
    24: Envelope-To: <poor [at] spamvictim.tld>
    25: X-Spam-Flag: NO
    26: ...
    Geändert von cmds (11.09.2021 um 20:23 Uhr) Grund: Header Tag statt Code gesetzt und unsinnigen Base codierten Text und den html Anteil entsorgt

  5. #25
    Mitglied
    Registriert seit
    16.01.2021
    Beiträge
    50

    Standard

    Zitat Zitat von hoppala Beitrag anzeigen
    Normalerweise sollte der Empfänger gar kein Bcc sehen.
    Also die Zeile BCC erscheint dann eigentlich nirgends und nie oder nur der Inhalt (= Mailadressen) erscheint nie?
    Erscheint BCC auch nicht direkt in der Mail (also nicht wenn man sich Kopfzeile oder Quelltext anzeigen lässt)?



    Zur Erläuterung: Ein Mail-Inhalt besteht aus Kopf (Header) und Rumpf (Body), die beiden Teile sind durch eine Leerzeile getrennt.
    Die erste Leerzeile? Danach kommen noch weitere Leerzeilen.


    Im Kopf stehen die Zeilen "From:", "To:", "Cc:" usw. Das ist aber ganz unabhängig von dem eigentlichen Transport, also wer die Mail an wen geschickt hat. Diese Information findet sich im (normalerweise nicht explizit verfügbaren) Umschlag (Envelope). Bei einer SMTP-Übertragung der Mail tauscht der sendende Mailserver vor dem eigentlichen Inhalt diese Informationen mit dem empfangenden Mailserver aus. Das sieht vereinfacht so aus (Zeilen ohne Nummern kommen vom sendenden Server, Zeilen mit Nummern vom empfangenden)
    Bei mir sind keine Zeilennummern.

    Code:
    220 mail.jörgs-domain.de Mailserver hier, schieß los!
    MAIL FROM: <hoppala@hoppalas-domain.com>
    250 2.1.0 Ok, das ist dann wohl der Absender
    RCPT TO: <jörg@jörgs-domain.de>
    250 2.1.5 Ok, den Empfänger gibt's hier
    DATA
    354 Lass rüberwachsen, beende den Inhalt mit einer Zeile mit einem Punkt
    From: Hoppala <hoppala@hoppalas-domain.com>
    To: Jörg111 <jörg111@jörgs-domain.de>
    Subject: Kleines Mail-1*1
    
    So geht das
    .
    250 2.0.0 Alles klar, ich geb's weiter
    QUIT
    221 2.0.0 Tschüss, bis demnächst
    Im MAIL FROM kann im Prinzip was ganz anderes stehen als in der From:-Headerzeile (beides kann frei erfunden sein), nur was in RCPT TO steht, bestimmt, wo die Mail dann landet.
    Bei einer Mail mit Bcc wird das Bcc überhaupt nicht im Header übertragen, sondern nur im Envelope (RCPT TO). Im Unterschied dazu steht ein Cc auch im Header, so dass alle Empfänger sehen, wer die Mail noch bekommen hat.

    hoppala


    Was soll das... ich habe schon oben dem Mail Header angepasst, warum posten Sie den erneut und wieder mit Ihrer Mailadresse im Klartext?
    Geändert von cmds (11.09.2021 um 20:45 Uhr) Grund: Mail Kopie entfernt

  6. #26
    Mitglied
    Registriert seit
    02.01.2017
    Ort
    am Fluchhafen
    Beiträge
    210

    Standard

    Zitat Zitat von jörg111 Beitrag anzeigen
    Bei mir sind keine Zeilennummer

    header:
    01: 220 mail.jörgs-domain.de Mailserver hier, schieß los!
    02: [B]MAIL FROM: <hoppala [at] hoppalas-domain.com>[/B]
    03: 250 2.1.0 Ok, das ist dann wohl der Absender
    04: [B]RCPT TO: <jörg [at] jörgs-domain.de>[/B]
    05: 250 2.1.5 Ok, den Empfänger gibt's hier
    06: [B]DATA[/B]
    07: 354 Lass rüberwachsen, beende den Inhalt mit einer Zeile mit einem Punkt
    08: [B]From: Hoppala <hoppala [at] hoppalas-domain.com>
    09: To: Jörg111 <jörg111 [at] jörgs-domain.de>
    10: Subject: Kleines Mail-1*1
    11: So geht das
    12: .[/B]
    13: 250 2.0.0 Alles klar, ich geb's weiter
    14: [B]QUIT[/B]
    15: 221 2.0.0 Tschüss, bis demnächst





    Was soll das... ich habe schon oben dem Mail Header angepasst, warum posten Sie den erneut und wieder mit Ihrer Mailadresse im Klartext?
    und siehe da, die Zeilennummerierung ist da ... der [Befehl] macht es .... und nebenbei, wo bleibt denn da die Freundlichkeit

  7. #27
    Mitglied
    Registriert seit
    16.01.2021
    Beiträge
    50

    Standard

    Sorry da hab ich wohl zu schnell gepostet und wollte eigentlich noch mehr dazu schreiben und hab dann versehentlich neu angefangen.
    Aber wie ist das mit dem Code? Dann fehlt doch der Text. Da ist doch nur ein Teil zu sehen.

    Freundlichkeit: Ja danke schön für die Mühe.

  8. #28
    Mitglied
    Registriert seit
    30.12.2007
    Beiträge
    522

    Standard

    Zitat Zitat von jörg111 Beitrag anzeigen
    Bei mir sind keine Zeilennummern.
    Es geht um die Zeilen, die am Anfang eine Nummer haben (250, 354 usw.) Das sind Codes, die der empfangende Server sendet. Die anderen Zeilen, die vom sendenden Server kommen, habe ich außerdem auch noch fett markiert.

    Ich denke trotzdem, ein Kurs über E-Mail-Transportprotokolle sprengt hier etwas den Rahmen. Eigentlich reicht die Info, dass Bcc-Zeilen normalerweise beim Empfänger nicht zu sehen sind.

    hoppala

  9. #29
    Mitglied
    Registriert seit
    16.01.2021
    Beiträge
    50

    Standard

    Zitat Zitat von hoppala Beitrag anzeigen
    Ich denke trotzdem, ein Kurs über E-Mail-Transportprotokolle sprengt hier etwas den Rahmen. Eigentlich reicht die Info, dass Bcc-Zeilen normalerweise beim Empfänger nicht zu sehen sind.

    hoppala
    Ja ich danke dir vielmals. Allerdings übersteigt so einiges auch meinen geistigen Horizont.

    Dieser Satz von einem User irritierte mich dann allerdings:
    Im Quelltext der E-Mail siehst du deine Mail im BCC stehen.
    Und warum dort bei mir eine andere Mail steht bei Empfänger To die nicht meine ist irritierte mich auch.

    Bei meinem Mailprogramm gibt es den Punkt Kopfzeile anzeigen und den Punkt Quelltext anzeigen.

    Sehe ich das richtig, dass der erste Teil derselbe Inhalt ist? Also der Kopfteil ist auch im Quelltext vorhanden?

  10. #30
    Urinstein Avatar von schara56
    Registriert seit
    03.08.2005
    Ort
    zuhause
    Beiträge
    9.485

    Standard

    Zitat Zitat von jörg111 Beitrag anzeigen
    ...] Und warum dort bei mir eine andere Mail steht bei Empfänger To die nicht meine ist irritierte mich auch. [...
    Die Erklärung: Du bist nicht im "To" eingetragen.
    Du kannst im Quelltest aber mal nach "Envelope-To:" suchen.

    Zitat Zitat von jörg111 Beitrag anzeigen
    ...] Bei meinem Mailprogramm gibt es den Punkt Kopfzeile anzeigen und den Punkt Quelltext anzeigen.
    Sehe ich das richtig, dass der erste Teil derselbe Inhalt ist? Also der Kopfteil ist auch im Quelltext vorhanden?
    Ja, das ist korrekt - der Kopfteil / Header ist immer im Quelltext vorhanden.
    Als Orientierung kann man beim Header sich an den X-Zeilen / X-headers orientieren. Diese werden in der Regel am Ende des Header angehängt.
    Enden die X-Zeilen, endet in der Regel der Header.

    Beispiel:
    Code:
    ###Begin des Headers###
    
    Return-Path: <melternite@pthost.ru>
    Authentication-Results: mqgmx126.server.lan; dkim=fail header.i=@pthost.ru
    [...]
    X-UI-Filterresults: junk:10;V03:K0:zEm4vIVF658=:wI6KvN3Dc2d6U92xeqq0JPDprCyY
    [...]
    
    ###Ende des Header###
    
    
    
    ###Beginn des Body###
    
    <html>
    <head>
    <title>fkxmmgzmhfuh</title>
    [...
    
    ###Ende des Body###
    Villains who twirl their mustaches are easy to spot.
    Those who cloak themselves in good deeds are well camouflaged.

    Sokath! His eyes uncovered!

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen