Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Aufmerksamkeit bitte,

  1. #1
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    29.08.2014
    Beiträge
    26

    Standard Aufmerksamkeit bitte,

    Aufmerksamkeit bitte,

    Das Internet wurde von Betrügern und Schurken massiv missbraucht, deren schreckliche Taten viele Menschen verletzt und ruiniert haben. Insofern man vorsichtig sein sollte, sollten wir gleichzeitig nicht zulassen, dass Negativität unser positives Potenzial in einem echten Privileg zerstört. Ein leidenschaftlicher Appell, den ich an Sie richten möchte, ist, dieses Thema mit niemandem zu diskutieren. Wenn Sie Gründe haben, dieses Angebot abzulehnen, löschen Sie bitte diese Nachricht, da jedes Durchsickern dieser Informationen für mich eine schwere Zwangslage und Verleumdung bedeutet. Mit den folgenden Informationen vertraue ich euch an.

    Zunächst möchte ich Ihnen mitteilen, dass der folgende Vorschlag zu 100 % risikofrei ist. Mein Name ist Manuel Dwyer, Rechtsanwalt und Finanzanwalt einer hochrangigen Anwaltskanzlei im Vereinigten Königreich. Mit diesem Schreiben möchte ich Sie um Ihre Unterstützung und Zusammenarbeit bitten, um ein verlegtes Vermögen meines verstorbenen Mandanten zu sichern, um eine Liquidation durch das Finanzinstitut oder eine Beschlagnahme durch das Finanzministerium der Regierung zu vermeiden. Mein Mandant, der verstorbene Walter Robb, ein Ingenieur aus Schenectady, New York, USA, starb am 23. März 2020 an COVID-19. Er hat keine Kinder und wurde zwei Jahre vor seinem Tod geschieden, daher die Suche nach seinem Nachkommen oder Abstammung hat sich als zwecklos erwiesen.

    Er besitzt ein Festgeld in Höhe von 28 Mio. £ (achtundzwanzig Millionen Pfund) bei einer britischen Bank im Jahr 2007, und es sind Zinsen in Höhe von 13,8 Mio. £ aufgelaufen. Es ist über ein Jahrzehnt her, und die Bank ist verpflichtet, den Festgeldvertrag zu überprüfen. Als Rechtsanwalt kontaktiert mich die Bank seit April 2020 wegen der Vertragsänderung. Ich möchte die Bank nicht über seinen Tod informieren, da dies automatisch zur Liquidation des Vermögens führt. Wenn die Bedingungen des Einlagenvertrags nicht überprüft oder geändert werden, wird das Konto oder der Vermögenswert nach dem britischen Bankrecht nach Ablauf von 12 Jahren eingefroren oder vom Finanzministerium beschlagnahmt.

    Daher bitte ich um Ihre Unterstützung, um als nächster Angehöriger/Begünstigter diese Mittel einzufordern, damit wir sie in sinnvolle Investitionen stecken. Nach dem Erwerb bin ich bereit, den Vermögenswert zu 60% / 40% mit Ihnen zu teilen. Ihre Anwesenheit im Vereinigten Königreich ist nicht erforderlich. Als Finanzanwalt und gesetzlicher Vertreter von Walter Robb habe ich das Recht und die erforderlichen Unterlagen, um die Klage erfolgreich einzuleiten.

    Wenn Sie an diesem Vorschlag interessiert sind, senden Sie bitte Ihre Kontaktdaten so schnell wie möglich für weitere Diskussionen. In der Zwischenzeit antworten Sie bitte aus Sicherheitsgründen wie folgt auf die private E-Mail-Adresse: (pst290office @ citromail.hu)

    Vielen Dank für Ihr Verständnis.

    Manuel Dwyer

    header:
    01: Return-Path: <martin_dave(at)hotmail.fr>
    02: X-Original-To: xx
    03:
    04: Received: from sv12319.xserver.jp (sv12319.xserver.jp [103.3.1.160])
    05: by (Postfix) with ESMTPS ID: [ID filtered]
    06: for <xx>; Mon, 8 Nov 2021 xx:xx:xx +0100 (CET)
    07: Received: from virusgw12001.xserver.jp (virusgw12001.xserver.jp [103.3.3.10])
    08: by sv12319.xserver.jp (Postfix) with ESMTP ID: [ID filtered]
    09: Mon, 8 Nov 2021 xx:xx:xx +0900 (JST)
    10: Received: from sv12319.xserver.jp (103.3.1.160)
    11: by virusgw12001.xserver.jp (F-Secure/fsigk_smtp/521/virusgw12001.xserver.jp);
    12: Mon, 08 Nov 2021 xx:xx:xx +0900 (JST)
    13: X-Virus-Status: clean(F-Secure/fsigk_smtp/521/virusgw12001.xserver.jp)
    14: Received: from webmail.xserver.ne.jp (webmail.xserver.ne.jp [210.188.201.183])
    15: by sv12319.xserver.jp (Postfix) with ESMTPA ID: [ID filtered]
    16: Mon, 8 Nov 2021 xx:xx:xx +0900 (JST)
    17: MIME-Version: 1.0
    18: Content-Type: text/plain; charset=UTF-8;
    19: format=flowed
    20: Content-Transfer-Encoding: 8bit
    21: Date: Mon, 08 Nov 2021 xx:xx:xx -1100
    22: From: Manuel Dwyer <martin_dave(at)hotmail.fr>
    23: To: undisclosed-recipients:;
    24: Subject: Aufmerksamkeit bitte,
    25: Organization: YOUR URGENT ATTENTION IS NEEDED
    26: Reply-To: pst290office(at)citromail.hu
    27: Mail-Reply-To: pst290office(at)citromail.hu
    28: Message-ID: [ID filtered]
    29: X-Sender: martin_dave(at)hotmail.fr
    30: User-Agent: Roundcube Webmail/1.2.0
    Geändert von schara56 (08.11.2021 um 16:58 Uhr) Grund: quote gesetzt und header bereinigt

  2. #2
    Deekaner Avatar von deekay
    Registriert seit
    07.07.2006
    Ort
    Lippe / NRW
    Beiträge
    6.575

    Standard

    Diese Art Spam gehört zu den Nigerian Fraud Mails. Bitte zukünftig dort posten.
    "Es gibt tausendundeinen Grund, warum ein Mensch bestimmte Einzelheiten seiner Privatsphäre nicht offenbaren will, und es besteht nicht die geringste Pflicht, dies auch noch begründen zu müssen. Es reicht, dass man es nicht will."

    (Pär Ström, Autor und IT-Unternehmensberater)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen