Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 78

Thema: verdächtige Anmeldeversuche an meiner Fritzbox

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    30.01.2011
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    462

    Standard verdächtige Anmeldeversuche an meiner Fritzbox

    Hallo,

    durch Zufall, weil ich heute meinen fest eingestellten WLAN-Kanal geändert habe, bin ich darauf gestoßen, dass sich täglich einmal über die Adresse whois:193.46.255.150 jemand versucht, sich an meiner Fritzbox anzumelden, scheitert aber offensichtlich an meinem Passwort. Zuletzt soll es angeblich die Firma Comped gewesen sein. Der Anmeldename ändert sich aber jedes Mal. So richtig werde ich aus dem, was mir das WHOIS ausgibt, nicht wirklich schlau Server steht wohl in Kalifornien. Die Domain gehört einer Niederländischen Firma. Kenne ich aber beide nicht. Abusemeldung wird sicherlich nichts bringen, denke ich.

    Wie sind solche Versuche zu bewerten? AVM schreibt, alles halb so wild.
    #Abstand halten___________#Maske tragen

  2. #2
    Ritter der Tafelrunde Avatar von Arthur
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Avalon
    Beiträge
    13.227

    Standard

    Zitat Zitat von isenaecher Beitrag anzeigen
    AVM schreibt, alles halb so wild.
    [Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. ]
    [Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. ]
    14.12.2021
    wie ich eben feststellen musste, habe ich diverse Anmeldeversuche von unbekannten (IP 193.46.255.150).
    [Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. ]
    Reported on 14 Oct, 2021 07:11:57 AM
    Angriff auf die Fritzbox !!!
    hat bisher mehrfach versucht in meine Fritzbox einzudringen
    Irgend jemand versucht das wohl häufiger, Das sind ja nur die, die das gemerkt haben.

  3. #3
    Urgestein Avatar von Wuschel_MUC
    Registriert seit
    01.02.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    5.650

    Standard

    Zitat Zitat von isenaecher Beitrag anzeigen
    AVM schreibt, alles halb so wild.
    Ja, alles halb so wild, wenn der Angreifer dein Passwort nicht errät. Probiert er es mit Brute Force, errät er es irgendwann, und dann ist Feuer auf dem Dach.

    Normalerweise würde ich den Fernzugang an der FritzBox abschalten. Seit ich mir aber smarte Heizkörperventile angeschafft habe, möchte ich aber z.B. rechtzeitig vor meiner Rückkehr die Heizung einschalten.

    Ich habe ein paar IP-Adressen nachgeschaut. U.a. kamen die Angriffsversuche von einer spanischen Universität. Weiß jemand, ob man auf der FritzBox bestimmte IP-Adressen sperren kann?
    Wer mir was tut, sei auf der Hut!

  4. #4
    Medien- & Kaffeeguru Avatar von truelife
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Vals (Graubünden)
    Beiträge
    19.099

    Standard

    Ist hier bei verschiedenen Services ähnlich. Login-Versuche bei GMX, Loginversuche bei Blizzard-Diensten, Loginversuche bei Amazon...
    "Eine Rose wird auch im Himmel noch ein Rose sein, aber sie wird zehnmal süßer duften." - Luisa † 26.10.2009
    Spende an Antispam / Hilfe für Neulinge / Forenregeln / Nettiquette / Das Antispam - Lexikon / Werden Sie Mitglied
    "Das Internet ist für uns alle Neuland." - Bundeskanzlerin Angela Merkel (19.06.2013)
    smayer@public-files.de smayer@fantasymail.de

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    30.12.2007
    Beiträge
    572

    Standard

    Zitat Zitat von Wuschel_MUC Beitrag anzeigen
    Ja, alles halb so wild, wenn der Angreifer dein Passwort nicht errät. Probiert er es mit Brute Force, errät er es irgendwann, und dann ist Feuer auf dem Dach.
    Nicht, wenn das Passwort zufällig und lang genug ist. Dann ist mit Brute Force einfach aufgrund der kombinatorischen Explosion nichts mehr zu machen. Es muss natürlich sicher verwahrt werden (optimal in deinem Kopf, eventuell noch auf einem Stück Papier in einem Safe, wenn du deiner Gedächtnisleistung nicht traust). Man kann auch einen Passwortspeicher benutzen, der selbst mit einem derartigen Passwort geschützt ist, dann braucht man sich nur eins zu merken.

    Passwortspeicher bieten übrigens auch das Generieren von Zufalls-Passwörtern mit einstellbaren Kriterien (Länge und Zeichenauswahl) an. Ich benutze z.B. Keepass mit einer Datenbank auf meinem Server, den ich von allen Geräten ansprechen kann, mit denen ich mich irgendwo einlogge. Das ist extrem komfortabel, und es gibt für jedes Betriebssystem Implementationen.

    hoppala

  6. #6
    Medien- & Kaffeeguru Avatar von truelife
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Vals (Graubünden)
    Beiträge
    19.099

    Standard

    Ich habe mal über NordPass nachgedacht, die Idee aber wieder verworfen.
    --> [Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. ]
    "Eine Rose wird auch im Himmel noch ein Rose sein, aber sie wird zehnmal süßer duften." - Luisa † 26.10.2009
    Spende an Antispam / Hilfe für Neulinge / Forenregeln / Nettiquette / Das Antispam - Lexikon / Werden Sie Mitglied
    "Das Internet ist für uns alle Neuland." - Bundeskanzlerin Angela Merkel (19.06.2013)
    smayer@public-files.de smayer@fantasymail.de

  7. #7
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    16.12.2006
    Beiträge
    2.861

    Standard

    Ist es bei der Fritz!Box nicht so, dass sie nach Fehlversuchen (zunehmende) Wartezeiten vor neuen Versuchen vorgibt? Insofern dürfte rohe Gewalt erst einmal wenig bringen.

  8. #8
    Ritter der Tafelrunde Avatar von Arthur
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Avalon
    Beiträge
    13.227

    Standard

    Interessant ist, dass beim Googeln nach der IP 193.46.255.150 AVM als zweiter Treffer steht,
    obwohl im Artikel die Nummer nicht auftaucht.

    Bei "normalen" IP ist das nicht der Fall.

  9. #9
    Urgestein Avatar von Wuschel_MUC
    Registriert seit
    01.02.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    5.650

    Standard

    Zitat Zitat von Arthur Beitrag anzeigen
    Derselbe versucht es bei mir immer wieder.
    Wer mir was tut, sei auf der Hut!

  10. #10
    Mitglied Avatar von Speedy56
    Registriert seit
    03.11.2011
    Ort
    SouthBavaria
    Beiträge
    394

    Standard

    Bei mir aktuell ebenso:
    03.02.22
    12:56:29
    Anmeldung des Benutzers [Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. ] an der FRITZ!Box-Benutzeroberfläche von IP-Adresse 193.46.255.150 gescheitert (falsches Kennwort).
    „Man muss dem Leben immer um mindestens einen Whisky voraus sein“ (Humphrey Bogart)

Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen