Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: Billigste Wohnmobile, Bagger, etc.

  1. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    02.11.2010
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    324

    Standard

    Ich bin da wohl völlig ahnungslos, aber 121 Betriebsstunden pro Jahr für einen in der Anschaffung teuren Traktor? Und 11.000€ für eine 33 Jahre alte landwirtschaftliche Zugmaschine, die technisch doch völlig veraltet ist, soll ein Schnäppchen sein? Ich kenne moderne Traktoren nur vom Hinterherjuckeln auf Landstrassen, aber die sind doch meist "riesig" gegenüber den Maschinen noch aus den 80ern? Und eine mögliche Strassenzulassung wird in der Anzeige gar nicht erwähnt.
    Oo:..

  2. #12
    Ritter der Tafelrunde Avatar von Arthur
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Avalon
    Beiträge
    13.220

    Standard

    Dann schaun mehr doch mal, was bei Google so an Orden verteilt wurde:

    [Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. ]

    u.A. ein Jubler und einer der das Bewertungsystem falsch verstanden hat
    ansonsten 1 Punkt = unter aller S...
    Geändert von Goofy (06.03.2022 um 15:21 Uhr)

  3. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    02.11.2010
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    324

    Standard

    Diese Kategorie wurde von einem Nutzer vorgeschlagen
    Vorschule
    Die "negativen" Rezensionen sind alle 3 Wochen alt, Jubelperser mit seiner einzigen Bewertung 5 Tage alt.
    Selbst auf dem Foto eines Wohnmobils ist "FAKE" auf die Windschutzscheibe kopiert worden.
    "Passende" Webseie steht zum Verkauf.
    Sieht nach echt dilletantischem Vorschußbetrug aus.
    Oo:..

  4. #14
    Mitglied Avatar von nlnn
    Registriert seit
    21.04.2011
    Beiträge
    258

    Standard

    Jubelperser scheint aber selbst einer der Betrüger zu sein, wenn ich die lange Bewertung richtig verstehe.
    Hab mir auch mal die anderen angeschaut, sehen täuschend echt aus, z.B. whois: [Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. ] und hier ist auch das Ergebnis auf der realen Bewertungsseite interessant. Deren ursprüngliche Webseite in Leer haben sie wohl auf Grund der Bewertungen "dicht gemacht".

  5. #15
    Deekaner Avatar von deekay
    Registriert seit
    07.07.2006
    Ort
    Lippe / NRW
    Beiträge
    7.035

    Standard

    Tolle zusammengeklöppelte Seite mit Fülltexten und Co.

    Und 11.000€ für eine 33 Jahre alte landwirtschaftliche Zugmaschine, die technisch doch völlig veraltet ist, soll ein Schnäppchen sein?
    Unimogs haben übrigens so ihren Preis: [Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. ]
    "Es gibt tausendundeinen Grund, warum ein Mensch bestimmte Einzelheiten seiner Privatsphäre nicht offenbaren will, und es besteht nicht die geringste Pflicht, dies auch noch begründen zu müssen. Es reicht, dass man es nicht will."

    (Pär Ström, Autor und IT-Unternehmensberater)

  6. #16
    Mitglied Avatar von nlnn
    Registriert seit
    21.04.2011
    Beiträge
    258

    Standard So sehen dann z.B. die "Vorläufer" aus

    Eine offene Stelle für Sie in Deutschland.
    Ein hohes Einkommen in kürzer Zeit!
    Unser Unternehmen bietet ein gutes Einkommen - von 4.000 EUR bis 8.000 EUR pro Monat an. Sie können für diese Arbeit nur mehrere Stunden Ihrer Zeit 1-2 Mal pro Woche aufwenden. Sie können gleichzeitig bei uns und in einer anderen Firma arbeiten! Jede erfüllte Aufgabe wird Ihnen das Budget bis 1.600 € bringen.

    Es ist erforderlich, folgende Maßnahmen zu treffen:

    Sie bekommen eine Überweisung mit dem Betrag bis zu 8.000 EUR von unserer Firma.
    Sie sollen das Geld am Tag der Gutschrift auf dem Bankkonto von Ihnen abheben.
    Bis 400 Euro - 20% von der Überweisung machen Ihren Verdienst aus!
    Es ist erforderlich, unserer Firma die restliche Summe zu übermitteln.
    Unser Team erkundigt sich bei Ihnen nach der für Sie passenden Zeit des nächsten Geldbetrags.
    Hier werden Helfer gesucht, die sich selbst zu Kriminellen machen und relativ später einfach gefunden werden. So können sie belangt werden, denn an die Hintermänner zu kommen ist oft nur schwer möglich. Neben der Strafe droht die Rückzahlung der entstandenen Schäden.

  7. #17
    Mitglied
    Registriert seit
    02.11.2010
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    324

    Standard

    De suchen aber tolle Mulis, die meisten mit Online-Konten haben doch Schwierigkeiten mehr als 1.000€ pro Tag von ihrem Girokonto abzuheben. Am Tag der Gutschrift abzuheben soll die seltenen Rückbuchungen vor dem Abheben verhindern. Und "die restliche Summe zu übermitteln" ist natürlich das Wichtigste.
    Sind denn schon Mulis wegen vorsätzlicher Straftaten verurteilt werden?
    Oo:..

  8. #18
    Mitglied Avatar von nlnn
    Registriert seit
    21.04.2011
    Beiträge
    258

    Standard

    Ich hatte kürzlich ein längeres Telefonat mit der Kripo. Leider sind das, so fast O-Ton, oft ganz Arme, die alles dafür tun ein paar Kröten zu verdienen.
    I.Ü. geht die Kripo reinen Verdachtsfällen praktisch nicht nach, es sind einfach zu viele. Nur reale Betrugsdelikte, sprich "es gibt Geschädigte", werden verfolgt. Allerdings mit wenig Aussicht auf Erfolg, ein Satz der mir in Erinnerung geblieben ist.
    "Es gibt Betrüger und es gibt Menschen, die auf sie hereinfallen, und diese treffen sich im Internet." Für mich klang da ein gutes Stück Resignation darin mit.

  9. #19
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    2.676

    Standard

    hallo,

    Zitat Zitat von gerste Beitrag anzeigen
    Sind denn schon Mulis wegen vorsätzlicher Straftaten verurteilt werden?
    ich hatte mal türkische Betrüger an der Strippe. Da sollte ich "Gebühren" für die Auszahlung eines Gewinns überweisen. Normalerweise geht das ja über Steam-Gutscheine o.Ä.

    In diesem Fall aber wurde mir einen deutsche (!) Bankverbindung genannt. Ich hatte dann Strafanzeige erstattet.

    Die Kontoinhaberin in Bayern war über 70 Jahre alt. Die Staatsanwaltschaft hat das Verfahren gegen die eingestellt.

    Da ich nichts überwiesen habe ist mir auch kein Schaden entstanden. Ob das bei der Entscheidung eine Rolle gespielt hat oder ob dieses Konto doch für die Weiterleitung genutzt wurde kann ich nicht sagen. Hatte keine Akteneinsicht verlangt.

    Rainer

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen