Ergebnis 1 bis 1 von 1

Thema: Greenrock Group - Greenrock Ventures | Von falschen Doktoren bis zur BAFIN-Warnung

Hybrid-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1
    Antispam e.V. Vorstand
    Registriert seit
    15.10.2009
    Beiträge
    56

    Standard Greenrock Group - Greenrock Ventures | Von falschen Doktoren bis zur BAFIN-Warnung

    Greenrock Group - Greenrock Ventures | Von falschen Doktoren bis zu Ermittlungen der BAFIN


    Wohklingende Namen, die langjährig erfolgreiche Firmen darstellen sollen sind im Internet bei Betrügern sehr beliebt. Wir hatten bereits "das Vergnügen" mit derartigen Firmen und so verwundert es nicht, dass sich die "Greenrock Group" bzw "Greenrock Ventures Kanada" nun auch in diese Kategorie einordnen lassen. Bei diesen dunklen Gestalten - denn um eine Firma handelte es sich hier nicht - ging das "Spiel" mit der Löschbitte sogar noch eine Stufe weiter. Denn nicht nur die Firma sollte wohlklingend sein, sondern der Unterzeichner der Löschaufforderung, die uns vor einiger Zeit erreichte, nachdem über die Kaltaquise dieser Firma in unserem Forum berichtet wurde.

    Dr. Albrecht und Dr. Rothfuß waren nur zwei Fakenamen der angeblichen Anwälte dieser Firma. Über verschiedene Accounts im Forum, deren IP Adressen in die Türkei verwiesen, wurden die jeweiligen Löschbitten dann innerhalb des Forums abgesetzt. Aber auch von aussen penetrierte man uns mit Löschaufforderungen. Diese kamen dann teilweise auch Österreich. Als das keinen Erfolg zeigte, war man sich bei den Betrügern auch nicht zu Schade als "Rechtsabteilung Goldmann-Presse" aufzutreten. Dieses Spielchen fand, wie wir erfahren haben, nicht nur in unserem Forum statt. Im Gegensatz zu anderen haben wir allerdings ein dickes Fell und haben schnell bemerkt dass die Betrüger auch hier weitab von geltendem Recht agieren. Für uns roch das ganze sehr nach Urkundenfäschlung, Identitätsdiebstahl und mehr. Insbesondere, weil diese Firma zu keinem Zeitpunkt über eine Registrierung bei der BAFIN verfügte. Diese Registrierung ist allerdings notwendig, wenn man in Deutschland legal Finanzgeschäfte machen möchte. Nachdem die Betrüger merkten, dass wir ihr Spiel durchschaut haben, war dann Funkstille.


    Inzwischen, und das wundert wohl niemanden, gibt es zu dieser Firma eine amtliche Warnung der BAFIN: [Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. ]

    Unser Fazit: Gehen Sie auf keinen Fall auf Anlageangebote am Telefon ein. Hierbei reden wir nicht nur von Kryptowährungen wie Bitcoin sondern auch von Aktien und anderen Anlageformen. Ein seriöses Unternehmen verkauft Ihnen keine Finanzprodukte am Telefon.
    Geändert von Vorstand (31.03.2022 um 08:15 Uhr)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen