Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14

Thema: Telekom / FairtriebsChampions / pso vertriebsprogramme GmbH

  1. #11
    Mitglied Avatar von heinrichh
    Registriert seit
    18.07.2008
    Ort
    North Cothelstone Hall in Middle Fritham
    Beiträge
    677

    Standard

    das hätte ich nicht gedacht, ich habe die Telekom immer für zumindest halbwegs serös gehalten. Insofern: danke für diesen Thread, schon wieder was dazugelernt!
    lupDujHomwIj lubuy'moH gharghmey

  2. #12
    Urinstein Avatar von schara56
    Registriert seit
    03.08.2005
    Ort
    zuhause
    Beiträge
    9.907

    Standard

    Immer auf das Kleingedruckte achten...
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Villains who twirl their mustaches are easy to spot.
    Those who cloak themselves in good deeds are well camouflaged.

    Sokath! His eyes uncovered!

  3. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    02.11.2010
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    324

    Standard

    Gerade eben "Telekom" gleich zu zweit an der Tür gehabt. Felsenfest davon überzeugt Telekom-Mitarbeiter zu sein. Angeblich aus Datenschutzgründen aber kein Wissen ob man Kunde sei oder nicht. Komisch dass bei Firmen anderer Branchen die angestellten Aussendienstler das sehr genau wissen, und üblicherweise Termine vorher (oft über die Zentrale) vereinbart werden. Außerdem zum vierten Mal VDSL Vectoring - ich seh aber immer noch keinen neuen Kasten nah genug für VDSL-250.
    Oo:..

  4. #14
    Ritter der Tafelrunde Avatar von Arthur
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Avalon
    Beiträge
    13.015

    Standard

    [Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. ]
    Glasfaser-Vertreter an der Haustür: Seriös oder Betrüger?
    Obwohl fast niemand an der Haustür einen Vertrag unterschreibt, sind anlässlich des Glasfaser-Ausbaus wieder vermehrt Vertreter unterwegs, um neue Internet-Kunden zu ködern. Verbraucher sollten sich aber nicht überrumpeln lassen, rät teltarif.de.
    [Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. ]
    Drückerkolonnen
    Glasfaser-Märchen an der Haustür
    Tür auf und gleich wieder zu. Diese Reaktion ist nie verkehrt, wenn Unbekannte ohne Termin oder Einladung vor der Haustür stehen, einfach so Fragen stellen oder etwas verkaufen wollen. Derzeit sind wieder verstärkt Drückerkolonnen unterwegs, die sich etwa als Telekom-Mitarbeiter oder -Mitarbeiterinnen ausgeben und behaupten, es gebe Änderungen am Netz, auf die man sofort reagieren müsse. Das berichtet das Telekommunikationsportal Teltarif.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen